Martin Conrath Ich werde töten

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich werde töten“ von Martin Conrath

Professor Jan Prokter wird auf dem Gelände der Düsseldorfer Universität erschlagen aufgefunden. Er trägt eine Botschaft auf einem USB-Stick bei sich: "Du sollst nicht Wissen haben ohne Gewissen." Als Profilerin Fran Miller und Kriminalhauptkommissar Sascha Herz den ersten Spuren nachgehen, wird klar, dass Prokter viele Feinde hatte, die seinen Tod nicht bedauern. Und noch bevor sie alle Verdächtigen vernehmen können, taucht eine weitere Leiche auf, die ebenfalls eine Botschaft trägt: eingeritzt in die Stirn.

"Ich werde töten, wenn ihr nicht aufhört zu lügen" .... Das ist eine Botschaften des Täters .... Spannende Story über einen Serientäter

— makama
makama

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Deftige und amüsante bayrische Krimikomödie

Tine13

Death Call - Er bringt den Tod

Typisch Carter, blutig, fesselnd, erschreckend und genial

Frau-Aragorn

Der zweite Reiter

spannend und kurzweilig

leserin

Wildeule

Guter Krimi mit sehr vielen ausdrucksstarken Chrakteren

Jana_Kl

Oxen. Das erste Opfer

Ein Krimi der Extraklasse aus dem Norden. Toller Start der Trilogie. Macht Lust auf mehr.

thomyn75

Projekt Orphan

Ein Action-Comic ohne Bilder. Gut geschrieben - muss man aber mögen.

soetom

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pure Langeweile

    Ich werde töten
    aftersunblau

    aftersunblau

    01. March 2016 um 15:37

    Klappentext Professor Jan Prokter wird auf dem Gelände der Düsseldorfer Universität erschlagen aufgefunden. Er trägt eine Botschaft auf einem USB-Stick bei sich: "Wer lügt, muss sterben." Als Profilerin Fran Miller und Kriminalhauptkommissar Sascha Herz den ersten Spuren nachgehen, wird klar, dass Prokter viele Feinde hatte, die seinen Tod nicht bedauern. Und noch bevor sie alle Verdächtigen vernehmen können, taucht eine weitere Leiche auf. Ein Recyclingunternehmer wird tot aus einem Altölfass gezogen. Auch bei ihm finden die Ermittler eine Botschaft: eingeritzt in die Stirn. Es ist dieselbe Täterhandschrift - und nur eine Frage der Zeit, bis der Serienkiller erneut zuschlägt ... Nachdem mir das erste Buch des Autors "Der Schmerzsammler" sehr gut gefallen hat, war ich vom zweiten Buch "Teufelsblume " nicht mehr so ganz begeistert und leider wurde es dann bei seinem aktuelle Buch "ich werde töten" noch mal weniger lesenswert. Ich bin von Beginn an nicht richtig in die Handlung hineingekommen, zu schnell wechselten die Handlungsstränge, ohne vorher wenigstens ansatzweise damit vertraut zu werden. So blieb für mich alles oberflächlich und von Spannung war nichts zu spüren. Nachdem die ganze Handlung über etwa 100 Seiten so dahingeplätschert ist, habe ich das Buch abgebrochen. Wozu Lesezeit verschwenden wenn bessere Bücher darauf warten verschlungen zu werden? Ob ich dem Autor noch mal eine Chance geben werde kann ich noch nicht sagen, Wohl eher nicht, da die Begeisterung von Buch zu Buch mehr nachgelassen hat.

    Mehr
  • Ein weiterer pektakulärer Band der Fran Miller Reihe

    Ich werde töten
    Guaggi

    Guaggi

    09. December 2015 um 18:58

    Die Bücher um Fran Miller, der Profilerin des LKA Düsseldorf geht in die 3. Runde. Ich war erneut gefesselt von den Geschehnissen und verfolgte die Ereignisse mit wachsender Spannung. Was mir besonders ins Auge stach, war der Umstand das sich die Kapitelüberschriften im Laufe der Bücher veränderten. So wurde dem Leser in diesem Buch nicht mehr nur der Tag das Geschehen angegeben, sondern auch das Datum und die Uhrzeit. Jedoch wurde das genaue Jahr unterschlagen, was bei mir kurzzeitig zu Verwirrungen führte. Auch der Prolog, oder besser dessen Zeitangabe, irritierte mich sehr, stimmte er im Nachhinein ja nicht mit den restlichen zeitlichen Abfolgen überein. Doch diese Unstimmigkeiten verzeihe ich gerne, aufgrund einer rasanten Geschichte, die erneut jede Menge Platz für eigene Vermutungen und Spekulationen zu dem Täter und dessen Motiv ließ. Fran Miller war für mich erneut eine beeindruckende Ermittlerin, und auch wenn sie sich in diesem Buch den Rang der Hauptprotagonistin mit einem neuen Charakter teilen musste, war es dennoch interessant ihre Veränderungen mitzuerleben. So tat sich nicht nur beruflich einiges, sondern auch privat und ich war wegen dieser neuen Entwicklungen so hin und her gerissen, dass ich nicht recht wusste, ob mir diese nun gefielen oder nicht. Insgesamt war das dritte Buch über diese besondere Ermittlerin jedoch ein erneuter Genuss, so das die Fran Miller Reihe für mich in jedes Regal von Krimi bzw. Thrillerfans gehört. Einziger Wermutstropfen war für mich der Epilog und ich hoffe inständig das er nicht das bedeutet, was ich vermute. Martin Conrath überzeugte mich erneut mit einer spannenden Geschichte und einer Protagonistin, die man einfach mögen muss.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. November 2015 um 14:50
  • Langatmig und wenig Spannung!

    Ich werde töten
    Igela

    Igela

    30. October 2015 um 11:31

    Professor Johannes Prokter wird auf dem Gelände der Uni Düsseldorf tot aufgefunden. Ihm folgen weitere zwei Opfer in sechs Tagen. Alle stammen aus völlig unterschiedlichen Schichten, haben nur eines gemeinsam :gleichzeitig mit den Opfern tauchen Briefe auf, die eines der elf Gebote zitieren.Diese Briefe werden an den Journalisten Rudger Krüger geschickt. Die Leiterin der Abteilung Fallanalyse Franziska Miller und Kommissar Sascha Herz tappen im Dunkeln. Der Klappentext tönt gut, sehr gut.Somit habe ich mir dieses Buch besorgt.Doch ich wurde leider enttäuscht. Der Autor schweift immer wieder und anhaltend von der Hauptstory ab. Da wird seitenlang der gesundheitliche Zustand von Krügers Bruder erörtert. Auch das Liebes hin und her zwischen Fran und Sascha frisst sehr viele Seiten.Ganz nach dem Motto:Sie will, er hat eine Freundin beschäftigt sich Frau Kommissarin mit Liebesdingen statt Ermittlungen. Eine zweite, parallel verlaufenden Ermittlung , nehmen sie zudem zusätzlich in Beschlag. Die Spannung für die Hauptgeschichte bleibt da leider auf der Strecke. Dies ist nicht der erste , aber mein erster Fall ,des Ermittlerduos. Sehr verwirrend empfand ich die zahlreichen Andeutungen zu früheren Fällen...auch das Privatleben von Fran wurde nicht von Andeutungen verschont.Als Erstleser fühlte ich mich zwangsläufig aussen vor. Schade,so spannend der Klappentext tönt, so langatmig kommt die Geschichte daher.

    Mehr
  • Hass und Rache

    Ich werde töten
    makama

    makama

    22. August 2015 um 17:50

    Der Prolog beginnt mit einem Horrorszenario..... Wirklichkeit oder nur Fiktion????? Ein Professor der Düsseldorfer Uni wird erschlagen --- der Täter hinterlässt die Botschaft " Wer lügt muss sterben". Ein Recycling-Unternehmer wird tot in einem Altölfass gefunden - wieder mit einer geheimnisvollen Botschaft. Weitere Opfer folgen....... Die Profilerin  Fran Miller und der Ermittler Sascha Herz haben es mit einem Serienkiller zu tun. Der tötet Menschen, die seiner Meinung  es nicht mehr verdient haben zu leben. Sie haben Totsünden begangen. Gleichzeitig bekommt der Journalist Rudger Krüger die gleichen geheimnisvollen Botschaften..... Er wird von seinem Chef auf die Ermittler angesetzt - die angeblich Dreck am Stecken haben .... aber stimmt das wirklich????? Ein Rechtsradikaler Austeiger kommt auf geheimnisvolle Weise ums Leben.... und Sascha Herz führt einen privaten Feldzug gegen einen Kollegen der auch einem Mordanschlag zum Opfer fällt und wird ebenfalls verdächtig.... Der Journalist wird nach einem abendlichen Essen (mit seiner Praktikantin) brutal zusammengeschlagen.... er hat geheime Kontakte zur Polizei..... Ein im Koma liegender junger Mann.... Viele interessante Ansätze - viele verschiedene Spuren - nur wie passt das alles zusammen????? Die Ermittler tappen lange im Dunkeln und es dauert bis sie die Botschaft entschlüsseln können ..... Doch damit haben sie noch lange nicht den Täter..... Das Ganze endet in einem spannenden Finale.... Ich gebe 4 von 5 Sternen

    Mehr