Martin Ebel

 4.3 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Martin Ebel

Martin Ebel, geboren 1955 in Köln, ist seit 2002 Literatur-Redaktor des «Tages-Anzeigers». Er studierte in Köln, Freiburg i. Br. und Paris und promovierte mit einer Arbeit über den Kollaborationsschriftsteller Pierre Drieu la Rochelle. Er war und ist Mitglied diverser Literaturjurys. Autor von «Allein das Zögern ist human. Zum Werk von Markus Werner», und Herausgeber von «Nackt gebadet,
gejauchzt bis zwölf. Weltliteratur in Zürich – 50 Porträts».

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Martin Ebel

Cover des Buches Nackt gebadet, gejauchzt bis zwölf (ISBN:9783312003846)

Nackt gebadet, gejauchzt bis zwölf

 (2)
Erschienen am 03.03.2007
Cover des Buches Inspiration Schweiz (ISBN:9783857918131)

Inspiration Schweiz

 (0)
Erschienen am 10.11.2016

Neue Rezensionen zu Martin Ebel

Neu

Rezension zu "Nackt gebadet, gejauchzt bis zwölf" von Martin Ebel

Nackt gebadet, gejauchzt bis zwölf
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Inhalt: 50 Porträts von in- und ausländischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die kürzer oder länger in Zürich gelebt haben. Mittelpunkt des Porträts ist jeweils ein Werk, an welchem der Autor/die Autorin in Zürich gearbeitet hat.

Meine Meinung: Das Buch hat mir viele neue Einblicke in die literarische Vergangenheit von Zürich gegeben. Johanna Spyri hat "Heidi" gänzlich in Zürich geschrieben, Georg Büchner ist in Zürich gestorben, der Historiker Mommsen hat die Stadt gehasst, ebenso wie Dürrenmatt, bei dem die Stadt an der Limmat auch nicht eben gut wegkommt. Von Goethe übrigens stammt das Zitat, das als Titel verwendet wird.

Die kurzen, von verschiedenen Autoren geschriebenen Porträts waren allesamt interessant und kenntnisreich geschrieben und waren für mich ein echter Mehrwert.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks