Martin Eberle

 5 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Schlossmuseum Gotha, Herzogliches Museum Gotha und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Martin Eberle

Cover des Buches Herzogliches Museum Gotha9783954620173

Herzogliches Museum Gotha

 (1)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Schlossmuseum Gotha9783954620166

Schlossmuseum Gotha

 (1)
Erschienen am 01.06.2019
Cover des Buches Johann Melchior Dinglinger in Dresden9783954622320

Johann Melchior Dinglinger in Dresden

 (0)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Ein Hauch von Luft und Liebe9783945424018

Ein Hauch von Luft und Liebe

 (0)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Götter aus Stein9783945424100

Götter aus Stein

 (0)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Temporary Spaces9783931126797

Temporary Spaces

 (1)
Erschienen am 15.10.2001
Cover des Buches Sanfter Glanz und Patina9783980583138

Sanfter Glanz und Patina

 (0)
Erschienen am 01.03.2002

Neue Rezensionen zu Martin Eberle

Neu

Rezension zu "Schlossmuseum Gotha" von Martin Eberle

Kompakt und all das enthaltend, was man benötigt
HEIDIZvor 4 Monaten

Ich habe das Pendant zum Herzoglichen Museum Gotha neulich mal wieder genutzt. Gern möchte ich euch das Büchlein vorstellen, welches in jede Tasche passt und so viel an Inhalt bietet, dass man als Tourist wirklich rundherum informiert ist.


Wir steigen in das Buch ein mit dem Kapitel "Das barocke Universum Gotha"  und weiterführend mit dem Rundgang durch das Schlossmuseum mit Schlossanlage, -kirche, Gardesaal oder Vorsaal, inneres Vorgemach, Audienzzimmer bis hin zum "türkischen" Schlafzimmer, dem Westturtm und dem Eckhof-Theater und jeweils Exkursen zu den Kapiteln.


Die Texte sind - obwohl Sachbuch - nicht trocken, sondern gut zu lesen und inhaltlich informativ geschrieben. Mn erhält aktuelle und historische Informationen und erfährt all das, was man für einen Rundgang wissen möchte oder einfach zur Vorinformation, wenn man eine Tour zur Sehenswürdigkeit vorhat. Zahlreiches hochwertiges und aussagekräftiges Fotomaterial untermalt den positiven Eindruck, den ich vom Büchlein habe.


Bin begeistert, wie schön geschrieben es ist und wie super recherchiert und liebevoll dargeboten. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Herzogliches Museum Gotha" von Martin Eberle

Einzigartige Publikation zu einem einzigartigen Museum
HEIDIZvor 4 Monaten

Aufgrund der aktuellen Berichterstattung in Bezug auf as Herzogliche Museum Gotha und seine Gemälde habe ich mal wieder mein Büchlein aus dem Mitteldeutschen Verlag rausgeholt und gelesen. Ich hatte es schon vielfach in Benutzung und bin immer wieder zufrieden mit den Informationen, die gut verständlich aufbereitet dem Leser präsentiert werden. Mit zahlreichem Bildmaterial ist diese Broschüre wirklich hilfreich in Vorbereitung auf einen Museumsbesuch oder aber auch einfach zum Schmökern, wenn man ein bisschen Museums- und Kunstluft schnuppern möchte bzw. sich informieren möchte zum Thema.

Die Gliederung ist sehr gut gewählt:

Ägypten
Antike
Korkmodelle
Skulpturen
Deutsche Malerei
Fächerkabinett
Ausstellungskabinett
KeramikNiederländische Gemälde
Chinesische Kunst
Japanische Lackkunst

Jeweils gibt es einen Exkurs zu den Kapiteln.

Historische Aufnahmen, Lagepläne oder Porträts ergänzen die aktuellen Fotografien und ergeben mit den informativen Texten eine Einheit, die zusammenpasst und dem Leser alles bietet, was er sich wünscht und benötigt.

Die Einzigartigkeit dieser Kunstsammlung im Herzen Thüringens kommt sehr gut zum Ausdruck. Das Pendant zu diesem Büchlein ist ds "Schlossmuseum Gotha mit den herzoglichen Gemächern, der Kunstkammer und dem Ekhof-Theater. Auch dieses befindet sich in meinem Besitz und wird demnächst vorgestellt werden.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Temporary Spaces" von Martin Eberle

Rezension zu "Temporary Spaces" von Martin Eberle
KollegeKraftwagenvor 12 Jahren

Ein besseres Buch über die Berliner Clubszene der90er Jahre kann es kaum geben, da hier das wesentliche abwesend ist: die Menschen und die Musik. In nüchternen Architekturfotografien werden die illegal oder zwischengenutzten Räume präsentiert, in typischer Beleuchtung, oft noch mit den Überbleibseln der letzten Nacht. Dazu Fotos von den sehr verschwiegenen Zugängen zu diesen besonderen Orten, in deren Leere noch etwas Einzigartiges verheißungsvoll aber unwiederbringlich nachschwingt. Und diese Leere bringt einem schmerzhaft zu Bewußtsein: Man war nicht dabei!

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Martin Eberle?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks