Zu Véroniques Zeiten

Zu Véroniques Zeiten
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Zu Véroniques Zeiten"

Die Bresche in der Berliner Mauer macht 1989 die sich anbahnende Wende in Europa augenfällig, doch auch das ruhige, fast unheimlich gut eingerichtete Land, in dem Martin Egidius’ Romanpersonal versucht, sich selbst und sein Glück zu finden, wird von Aufbrüchen und Umbrüchen erschüttert. Die Klavierlehrerin und Saxofonistin Véronique steht zwischen drei Männern – ihrem Geliebten, einem bereits vor Jahren tödlich verunglückten Jazzmusiker, ihrem Ehemann, der zum Sklaven seiner Software wird, und dem beruflich anderweitig orientierten Bassisten ihrer Band – und ist doch eigentlich auf der Suche nach dem eigenen Ich. Zum zweiten Mal schwanger, muss sie erkennen, dass auch in der Liebe Aufbrechen nicht zugleich Aufbruch bedeutet. Dieses Spannungsfeld zwischen bloßer Veränderung und echter Entwicklung im Leben seiner fiktiv-realen und fiktiv-virtuellen Protagonisten treibt auch den Autor des vorliegenden Romans um, skizziert er doch bald zaghafte, bald mutigere Versuche eigener Sinnstiftung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783828024809
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Frieling & Huffmann
Erscheinungsdatum:31.08.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Historische Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks