Martin Fischer

 4.8 Sterne bei 38 Bewertungen
Autor von Abfahrt in zwei Minuten, Zeit heilt keine Wunden und weiteren Büchern.
Martin Fischer

Lebenslauf von Martin Fischer

Trotz seiner Begeisterung für Thriller, historische und Liebesromane fing Martin Fischer erst im Alter von 50 Jahren an, Romane zu schreiben. Das Schreiben begleitete ihn als Kaufmann jedoch schon sein ganzes Leben indem er hunderte Briefe, Berichte und Artikel verfasste. Auf Reisen mit seiner Frau, dem Hund und dem Wohnwagen sucht er gerne idyllische Plätzchen, um an seinen Büchern zu arbeiten. "Abfahrt in zwei Minuten" ist sein Erstlingswerk, an dem er schriftstellerisch gewachsen und gereift ist. Mit den ihm liebgewordenen Figuren plant er noch weitere Romane. Martin Fischers Romane widerspiegeln seine Ehrfurcht vor Gott, dem Schöpfer. Dem Zeitgeist zum Trotz verzichtet er bewusst darauf, erotische Liebesszenen zu beschreiben, sondern lässt der Vorstellungskraft seiner Leser/innen Raum. Über seine laufenden und abgeschlossenen Projekte berichtet er immer wieder auf seiner Autorenhomepage.

Alle Bücher von Martin Fischer

Sortieren:
Buchformat:
Abfahrt in zwei Minuten

Abfahrt in zwei Minuten

 (15)
Erschienen am 25.03.2014
Zeit heilt keine Wunden

Zeit heilt keine Wunden

 (11)
Erschienen am 16.08.2015
Liebe aus zweiter Hand

Liebe aus zweiter Hand

 (8)
Erschienen am 28.09.2016
Qualität in der Berufsausbildung

Qualität in der Berufsausbildung

 (1)
Erschienen am 20.12.2013
Männermacht und Männerleid

Männermacht und Männerleid

 (0)
Erschienen am 24.09.2008
Dienst an der Liebe

Dienst an der Liebe

 (0)
Erschienen am 01.03.2014

Neue Rezensionen zu Martin Fischer

Neu
mabuereles avatar

Rezension zu "Liebe aus zweiter Hand" von Martin Fischer

Schöne Kurzgeschichte
mabuerelevor 3 Jahren

Regina, die seit kurzem in Bern studiert, fährt an einen heißen Sommertag mit ihrer Freundin Valerie ins Schwimmbad. Dort treffen sie auf Thomas.

Dann bekommt Regina eine SMS von ihrer Mutter. Sie möchte ihre Geschäftsreise in Bern unterbrechen und bei Regina übernachten. Nun braucht Regina schnellstens eine Gästebett, denn ihre Wohnung ist nur spartanisch eingerichtet. Valerie und Thomas wollen ihr hilfreich zur Seite stehen.

Der Autor hat eine schöne und lebendige Kurzgeschichte geschrieben, auf der dann zwei seiner Romane aufbauen. Neben dem Kennenlernen der Protagonisten geht es insbesondere um den Besuch in einer Brockenstube. Das sind in der Schweiz Geschäfte, die Waren aus zweiter Hand verkaufen.

Der Schriftstil ist leicht lesbar und stilistisch ausgefeilt. Die eigentliche Handlung wird kompakt beschrieben. Regina wird gut charakterisiert. Die junge Frau will auf eigenen Füßen stehen und hat eine schmerzliche Trennung hinter sich. Das Verhältnis zur Mutter ist schwierig. Detailliert werden die Brockenstube und ihre Waren beschrieben. Regina läuft die Zeit davon. Nicht nur, dass das Schlafsofa, das ihr gefällt, schon vorbestellt ist, auch sonst geht alles schief, was schief gehen kann. Doch ihre Freunde begleiten sie nicht nur tatkräftig, sondern auch durch ihre Gebete.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie gibt ein Stück Lebenswirklichkeit der jungen Leute wieder.

Kommentare: 4
36
Teilen
Julia_liests avatar

Rezension zu "Liebe aus zweiter Hand" von Martin Fischer

Freunde kann man sich aussuchen - Familie nicht
Julia_liestvor 3 Jahren

Regina studiert seit kurzem in Bern. Weil das Geld fehlt, ist ihre Wohnung noch sehr spärlich eingerichtet, was zum Problem wird, als sich eines schönen Sommertages spontan ihre Mutter ankündigt. 
Da diese Probleme mit ihrer Hüfte hat, muss nun sofort ein gutes Bett für kleines Geld für Reginas Wohnung gefunden werden. Auf ihre Freunde Valerie und Thomas (in dessen Gegenwart Regina immer rot wird...) kann sie sich verlassen und mit ganz viel Glück kann es vielleicht klappen.

Die Geschichte um Regina und das Bett beginnt an einem heißen Sommertag im Schwimmbad. Martin Fischer beschreibt diese und auch andere Szenen so gut, dass ich mich sofort hineinversetzen konnte - auch in Reginas Panik wegen dem Bett für ihre Mutter, die mir nicht besonders sympathisch rüberkam. Sie überfällt ihre Tochter mit ihrem Besuch, lässt sie nicht ausreden und scheint gar nicht zu registrieren, dass sie eher ungelegen kommt.
Interessieren würde mich sehr, wie es mit Regina und Thomas weitergeht. Schade, dass es sich hier um eine Kurzgeschichte handelt.

Gut gefallen hat mir, dass die Geschichte nach Tagen gegliedert ist. So konnte man die zeitliche Folge gut überblicken und auch besser erkennen, wie schnell Regina handeln muss. Kaum zu glauben, wie spannend ein Betten-Kauf sein kann!

Kommentieren0
246
Teilen

Rezension zu "Liebe aus zweiter Hand" von Martin Fischer

Wunderbarer Auftakt!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

„Liebe aus zweiter Hand“ ist eine Kurzgeschichte von Martin Fischer. Kurzgeschichten sind eigentlich nicht mein Ding, weil sie immer so schnell ausgelesen sind, aber diese Kurzgeschichte hat mich einfach in den Bann gezogen.

Nachdem ich von „Zeit heilt keine Wunden“ sehr begeistert war, war ich sehr neugierig auf die Kurzgeschichte und ich muss gestehen, Martin Fischer hat mich nicht enttäuscht.

Regina ist nach Bern geworden um Abstand von ihrer Mutter zu bekommen und um den Tod ihres Vaters zu verarbeiten. Ihr stehen zwei wunderbare Freunde zur Seite und alles ist gut bis sich ihre Mutter überraschend ankündigt um bei ihr zu übernachten. Das Problem ist Regina ist noch gar nicht eingerichtet, wo bekommt sie jetzt so schnell ein Bett her? Wird sie alles rechtzeitig schaffen?

Ich habe mich sehr gut in Regina wiedererkannt, die ihrer Mutter immer alles recht machen möchte und es doch nicht schafft. Außerdem gefällt mir total gut, wie er Gott und das Thema Glauben in diesem Buch aufgreift. Nach einer Stunde lesen bin ich restlos begeistert!

Danke Martin Fischer!

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar

Ich möchte euch heute wieder zu einer Leserunde mit Autorenbegleitung einladen. Der Autor des Buches stellt zehn E-Book für die Leserunde zur Verfügung. Vielen Dank an den Autor für die Unterstützung der Leserunde !



Martin Fischer Zeit heilt keine Wunden




Zum Inhalt:

Die junge Lektorin Regina ist überglücklich: Endlich hat Tom ihr einen Heiratsantrag gemacht! Doch die Freude währt nur kurz, und schon bald gerät ihre Welt ins Wanken. Toms Ex-Freundin gelingt es, einen Keil zwischen die beiden zu treiben, bis Regina nur noch einen traurigen Ausweg sieht …Gelingt es Tom, sie zurück zu erobern und gleichzeitig ein jahrelang schlummerndes Rätsel zu lösen, während sich ihm “der Boss” einer obskuren keltischen Kommune in den Weg stellt? Ein spannender, gefühlvoller Liebesroman, der die Protagonisten in tiefe Seelenqualen stürzt, bevor sie auf die harte Tour lernen, sich auch für den höheren Sinn des Lebens und füreinander zu öffnen. Sie wachsen an den Herausforderungen und Tom und Regi lernen Gott abseits von Kirchen und christlichen Veranstaltungen kennen.





Zum Autor:










Martin Fischer wurde 1962 in Basel geboren und wuchs in Riehen, 300 m von der deutschen Grenze entfernt, auf. Er ist glücklich verheiratet und Vater von 3 erwachsenen Kindern. Obwohl er schon als Kind gerne Aufsätze schrieb, wurde damals eine Begabung als Autor weder erkannt noch gefördert. Während seiner beruflichen Laufbahn als Kaufmann in leitenden Positionen schrieb er in den unterschiedlichsten kaufmännischen Gebieten. Selbstverständlich frönte er stets seinem Hobby als Bücherwurm und verschlang hunderte von Thrillern und Abenteuerromanen. Erst im Alter von 50 Jahren begann er, in der Freizeit einen Roman zu schreiben. Während die ersten Versuche noch am schriftstellerischen Rüstzeug scheiterten, erschuf er 2013 sein Erstlingswerk, "Abfahrt in zwei Minuten". Gleichzeitig las er Bücher, "wie man verdammt gute Romane schreibt" und belegte einen Schreibkurs. Auf seiner Autorenhomepage  http://autor-martin-fischer.ch/ notiert er seine Schreiberfahrungen und kündigt Neuerscheinungen an.



Martin Fischers Romane widerspiegeln seine Ehrfurcht vor Gott, dem Schöpfer. Im Gegensatz zu vielen verkaufsstarken Titeln verzichtet er bewusst darauf, erotische Liebesszenen zu beschreiben, sondern lässt der Vorstellungskraft seiner Leser/innen Raum.

(Quelle: Autoreninfos auf amazon.de)



Homepage des Autors mit Leseproben:

http://bit.ly/1Ooaml4



Bitte bewerbt euch bis zum 26.07.2015 hier im Thread mit einem Eindruck der Leseprobe.

Bitte gebt an, welches  E-Book Format ihr lesen könnt !

MOBI für Kindle oder als EPUB, ersatzweise ist auch pdf möglich !

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben. Wir bitten darum, diese möglichst auch auf amazon zu veröffentlichen.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte übermittelt mir nach der Auslosung eure E-Mailadresse mit eurem Wunschformat. Das neue System bei Lovelybooks funktioniert bei mir nicht, da ich das Programm nicht auf meinem Rechner habe.









dirk67s avatar
Letzter Beitrag von  dirk67vor 3 Jahren
Zur Leserunde
Arwen10s avatar
Ich möchte euch heute zu einer Leserunde mit Autorenbegleitung einladen. Der Autor des Buches stellt zwei gedruckte Ausgaben und ein E-Book für die Leserunde zur Verfügung. Vielen Dank an den Autor für die Unterstützung der Leserunde.

Martin Fischer Abfahrt in zwei Minuten



Zum Inhalt:

Die 3 Studenten aus Bern, Regina, Thomas und Valerie, verbringen oft ihre Freizeit miteinander, klammern aber persönliche Gefühle füreinander aus. Als sich Regina und Thomas ineinander verlieben, können sie nicht darüber reden. Gleichzeitig will eine neu dazu gestoßene Studentin aus Zürich den gut aussehenden Thomas für sich erobern und reißt Regina durch perfide Intrigen in einen Strudel von Ablehnung und Misstrauen. Hat die Liebe noch eine Chance, als Regina beobachtet, wie sich Alexandra und Thomas küssen? »Manchmal genügen 2 Minuten, um ein Leben zu verändern.



Zum Autor:

Martin Fischer wurde 1962 in Basel geboren und wuchs in Riehen, 300 m von der deutschen Grenze entfernt, auf. Er ist glücklich verheiratet und Vater von 3 erwachsenen Kindern. Obwohl er schon als Kind gerne Aufsätze schrieb, wurde damals eine Begabung als Autor weder erkannt noch gefördert. Während seiner beruflichen Laufbahn als Kaufmann in leitenden Positionen schrieb er in den unterschiedlichsten kaufmännischen Gebieten. Selbstverständlich frönte er stets seinem Hobby als Bücherwurm und verschlang hunderte von Thrillern und Abenteuerromanen. Erst im Alter von 50 Jahren begann er, in der Freizeit einen Roman zu schreiben. Während die ersten Versuche noch am schriftstellerischen Rüstzeug scheiterten, erschuf er 2013 sein Erstlingswerk, "Abfahrt in zwei Minuten". Gleichzeitig las er Bücher, "wie man verdammt gute Romane schreibt" und belegte einen Schreibkurs. Auf seiner Autorenhomepage http://autormartinfischer.beoblog.com notiert er seine Schreiberfahrungen und kündigt Neuerscheinungen an.



Martin Fischers Romane widerspiegeln seine Ehrfurcht vor Gott, dem Schöpfer. Im Gegensatz zu vielen verkaufsstarken Titeln verzichtet er bewusst darauf, erotische Liebesszenen zu beschreiben, sondern lässt der Vorstellungskraft seiner Leser/innen Raum.

(Quelle: Autoreninfos auf amazon.de)



Homepage des Autors mit Leseproben:

http://autormartinfischer.beoblog.com/



Bitte bewerbt euch bis zum 5. Januar hier im Thread mit einem Eindruck der Leseprobe.

Bitte gebt an, ob ihr auch ein E-Book lesen könnt !

MOBI für Kindle oder als EPUB

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. 



eskimo81s avatar
Letzter Beitrag von  eskimo81vor 3 Jahren
Der nächste Band von Regina erscheint am 31.07.2015!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks