Martin Fuchs

 4,8 Sterne bei 16 Bewertungen

Lebenslauf

Aus dem idyllischen Südholstein ging Martin Fuchs gleich nach der Wende nach Berlin und studierte Theaterwissenschaften. Heute lebt und arbeitet er in Hamburg und schreibt für Unternehmen, Journale und am liebsten für Kinder. Neben den Worten liebt Martin seinen Dackel Jolla, wilden Gitarrenpop und wochenlange Radtouren. Marina Halak, geboren 1994, wuchs in der Ukraine auf. 2016 zog sie nach Deutschland und seit 2020 arbeitet sie als Kinderbuch Illustratorin für Verlage, Autoren und Magazine weltweit. Wenn sie nicht zeichnet, verbringt sie Zeit mit ihrem Mann und ihrem Hund Wolfgang, liest Bücher, probiert neue Rezepte aus und sammelt schöne Dinge.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Jean Paul - Vorwort-Virtuose (ISBN: 9783942941402)

Jean Paul - Vorwort-Virtuose

Neu erschienen am 11.05.2024 als Taschenbuch bei Fuchs, Ute.

Alle Bücher von Martin Fuchs

Neue Rezensionen zu Martin Fuchs

Cover des Buches Hurra, wir spielen Furzball (ISBN: 9783219120196)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Hurra, wir spielen Furzball" von Martin Fuchs

Ein absoluter (Vor-) Lesespaß mit fantastischen Illustrationen
Kinderbuchkistevor einem Monat

Auf euch wartet ein kunterbunter, ganz außergewöhnlicher Lesespaß

eine Freundschaftsgeschichte

eine Fußballgeschichte

eine Geschichte der Gegensätze

für Kinder ab 4 Jahren

Wer Stinkepinkel kennt, der weiß, bei ihm ist alles ganz anders wie bei den meisten. Er hasst gute Laune, er mag es gar nicht Spaß zu haben und Jubeln kann er auch nicht leiden. Dafür liebt er Unordnung, Dreck, schlechte Laune, fiese Gerüche und Furzball.

Doch das mit dem Furzball ist so eine Sache, denn anders als das rasante Fußballspiel ist Furzball ein seeeeeeeeehhhhhr laaaaaaangsaaaames Spiel.

"Furzball ist genauso wie Fußball, nur ganz anders.

Nämlich total langweilig....."(Zitat)

"Ein Tor ist das schlimmste, was passieren kann...." (Zitat)

Als Spieler bewegt man sich am besten gar nicht.

Nur Versager schießen ein Tor.

Jedes perfekte Spiel geht 0:0 aus.

Echte Furzballfans stöhnen und ächzen und bekommen........ , damit jemand ins Stadion geht.

Ihr seht Furzball ist wirklich sehr speziell, und auch wenn wir gleich zu Beginn der Geschichte in die Eigenheiten des Spiels eingeführt werden und erfahren, wie ein solches Furzballspiel wirklich verläuft, es zu sehen hat dann noch einmal eine ganz andere Dimension, die wir Leser im Laufe der Geschichte "live" miterleben können. Denn anders als Stinkepinkel es erwartet hätte, als die Tiere des Waldes vor seiner Tür stehen und ihn lautstark auffordern, mit ihnen zu spielen, wollen die nicht wie sonst Fußball, sondern tatsächlich Furzball spielen.

Als Stinkepinkel dennoch den Schuppen verlässt, traut er seinen Augen und Ohren die Tiere haben alles für ein schlimmstmögliches Furzballspiel vorbereitet, der Platz gleicht einem ekligen, plattgewalzten Komposthaufen und die Tiere haben sich sogar bestes mit den sonderbaren Regeln Furzballregeln vertraut gemacht. 

Stinkepinkel ist hin und weg. "Seine Augen drehen sich, von seinem Fell  steigen Seifenblasen auf und die Ohren flattern wie Schmetterlingsflügel- so TIPP-TOPP KATASTROPHAL ist der Platz". (Zitat)

Ich verrate jetzt noch nicht, wie genau das Spiel verläuft, ich muss euch aber vorwarnen, es dauert etwas länger als ein 90-minütiges Fußballspiel.

Ganz vielleicht, oder besser gesagt ganz bestimmt viiiiiiiiieeeeeel läääänger. Üüüüüüüübeeeeer ...... Stunden.

Schiedsrichter ist übrigens eine blinde Taube.

Das Spiel verläuft ganz nach Stinkepinkels Geschmack, nur einmal, da hätte es sein können, dass seine Stimmung doch kippt, aber dem ist nicht so.

Nach ........ Stunden und Minuten beim Wunschergebnis von 0:0 furzt das Stinktier die erste Halbzeit ab und alle fluchen wie wild über das Ergebnis. Auch das gehört zu dem perfekten, oh nein, natürlich allerschlimmsten Furzballspiel. Doch was dann passiert, kann erst einmal keiner glauben, denn für die zweite Halbzeit hat Stinkepinkel sich was ganz Besonderes ausgedacht.

Was das ist, verrate ich auch noch nicht, aber eins ist gewiss, damit hat wohl niemand gerechnet, zeigt aber das hinter der betont fiesen, ekeligen, schroffen Stinkepinkelhaut ein ganz Fieser-mieser-Kerl steckt. Letzteres stimmt allerdings nur in Stinkepinkelsprache. Übersetzt heißt das, dass der Stinkepinkel ein ganz feiner Kerl ist, der sehr zu schätzen weiß, was die Waldtiere für ihn getan haben. Aber das dürft ihr den Stinkepinkel nicht hören lassen, denn wer weiß, wie er dann fluchend, schreiend meckernd..... aus dem Buch springt und euch mit seinem unverwechselbarem, miesen-fiesen Charme eines Besseren belehrt.

Auf euch wartet eine unglaublich witzige Geschichte, die von ganz viel Freundschaftsgedanken und Miteinander geprägt ist. Für einen guten Freund springt man schon einmal über seinen Schatten, um ihm eine Freude zu machen, auch wenn der keine Freudegefühle mag.

Martin Fuchs erzählt so witzig und mitreißend, dass es unglaublich viel Spaß macht, seiner Geschichte zu folgen, auch wenn das Wort mitreißend in Bezug auf das Furzballspiel eine vielleicht seltsam anmutende Beschreibung ist. Selbst wenn ich euch sagen würde, hier geht es um die Entdeckung der Langsamkeit oder um Entschleunigung, würde es nicht ansatzweise das treffen, was ihr in dieser genialen, wundervoll fiesen Geschichte erleben könnt.

Das sie bei aller Laaaangsamkeit des Furzballspiels so lebendig, wuselig, quirlig erscheint und die Leser so gar nicht langweilt, liegt dann aber auch größtenteils an den fantastischen Illustrationen von Marina Halak, die so unglaublich tolle, kunterbunte Bilderwelten geschaffen hat, dass man stundenlang in den Bildern verweilen könnte und immer noch etwas Neues entdecken würde.

Jede Figur hat seine eigene kleine Geschichte und seinen eigenen Charakter. Zu jeder Figur können die Kinder selbst ihre kleinen eigenen Geschichten erfinden, die mal so und mal so sein können.

Wie Marina Halak es geschafft hat, ein Bild der zu zeichnen, dass lauter gelangweilte, gechillte, schlafende, entspannte Tiere zeigt und überhaupt nicht einschläfernd ist, sondern auf den Leser sehr ereignisreich wirkt, ist absolut beeindruckend, einfach genial, fantastisch. 

In jedem Bild gibt es so viel zu erleben, so viel zu entdecken, so viel zu schmunzeln, so viel.....  das ich gar nicht die richtigen Worte finden kann, die dem so wundervollen Illustrationsstil gerecht würde.

Die Kinder lieben die Geschichte so sehr und das nicht nur wegen Stinkepinkel, den sie gerade wegen seiner besonderen Art so sehr ins Herz geschlossen haben.

Mal fies, ekelig, dreckig, schlammig, schlecht gelaunt, schön finden zu können, das hat doch was, oder?

Wir haben sooooo viel gelacht, auch über das überraschende Ende, das einmal mehr gezeigt, was Freundschaft ausmacht.

Also besorgt euch schnell das Buch und nehmt euch Stinkepinkel Furzballspiel Zeit, um alles zu entdecken. Zumindest eine Furzballspiel Halbzeit.

Ein Fußballspiel Halbzeit hat 45 Minuten, eine Furzballspielhalbzeit .... Stunden und ....Minuten.

In diesem Sinne .......

Cover des Buches Hurra, wir spielen Furzball (ISBN: 9783219120196)
Claudia_Reinländers avatar

Rezension zu "Hurra, wir spielen Furzball" von Martin Fuchs

besonders ...
Claudia_Reinländervor 3 Monaten

Klappentext / Inhalt:


Ein neues Abenteuer vom Stinkelpinkel: Diese Geschichte begeistert Fußballfans und Fußballmuffel!
Fußball: Das bedeutet Spaß, Toreschießen, Jubeln - einfach furchtbar, findet der Stinkelpinkel. Und ausgerechnet zum Fußballspielen wollen ihn seine Freunde heute abholen. Doch im Waldstadion angekommen, traut er seinen Augen kaum: Die Tiere haben eine Partie ganz nach seinem Geschmack vorbereitet - ein Furzballspiel! Da wird gebuht und es darf bloß kein Tor geschossen werden. Als dem Eichhörnchen das fast passiert, wird es natürlich direkt ausgewechselt. Der Stinkelpinkel ist begeistert und revanchiert sich: In der zweiten Halbzeit findet im Waldstadion ein "richtiges" Fußballspiel statt.
Eine kunterbunte Geschichte über Fußball und Freundschaft für Kinder ab 3 Jahren


Cover:


Das Cover Ist passend und toll gestaltet. Schlammig, verschmiert und dreckig ist der erste Eindruck und zugleich auch fröhlich und nach viel Spaß sieht es ebenso aus. Das Cover ist toll gestaltet und die Neugier geweckt.


Meinung:


Stinkepinkel hat keine Lust auf Fussball, denn das bedeutet Spaß, Freude und Jubeln. Es mag viel lieber Furzball, denn da geht es ganz anders zu, oder nicht?


Inhaltlich möchte ich hier gar nicht viel verraten und halte mich mit weiteren Details zum Buch und zur Geschichte zurück.


Dies ist ein weiteres Abenteuer mit Stinkepinkel, aber man kann diese ganz unabhängig voneinander lesen, da jedes eine ganz eigene Thematik und Geschichte innehält. Mir waren die anderen Geschichten bisher nicht bekannt und ich kämm dennoch in Handlungen und besondre auch in die Charaktere sehr gut und schnell hinein. 


Der Schreibstil ist locker und lässt sich sehr schnell und flüssig lesen. Die einzelnen Textabschnitte haben eine gute Länge. Auch das Text-Bild-Verhältnis ist gut gewählt, so dass man dem Ganzen sehr gut folgen kann. Die Geschichte ist toll erzählt und für die Altersgruppe auch gut verständlich. Es steckt viel Humor darin und mit der teils recht rotzfrechen Art wirkt es sehr modern und cool. 


Toll sind die bunten und detailreichen Zeichnungen. Diese unterstützen die Geschichte zusätzlich und runden das Ganze sehr gut ab. Die bunten Illustrationen geben das Gelesene sehr gut wieder. 


Ein tolles, unterhaltsames und humorvolles Bilderbuch. Spaß und Freude wird hier auf humorvolle Art und Weise vermittelt. Mir hat dies sehr gut gefallen. Auch Stinkepinkel ist einfach toll und seine besondere Art macht es aber auch sympathisch, auf seine eigene Weise. 


Fazit:


Spaß und Freude wird hier auf humorvolle Art und Weise vermittelt.

Cover des Buches Zum Gefurztag viel Glück (ISBN: 9783219119510)
papa.hirsch.liests avatar

Rezension zu "Zum Gefurztag viel Glück" von Martin Fuchs

Schaurig schön
papa.hirsch.liestvor 2 Jahren

🦊 Dieses Bilderbuch - ab 3 - des Ueberreuter Verlags @ueberreuterverlag(Annette Betz), geschrieben von Martin Fuchs und illustriert von Marina Halak @grosseaugenart_illustration, ist ein freches Bilderbuch über eine Geburtstagsparty.



Im Buch geht es um Stinkelpinkel, der heute Geburtstag hat und am liebsten in seiner dreckigen schaurigen Wohnung bleiben möchte ohne Gäste zu empfangen. Denn er hat Angst, dass die Gäste fröhlich sind, Geschenke mitbringen und mit ihm feiern wollen. Das will er auf keinen Fall. Als es ihm in seiner Wohnung zu langweilig wurde und er nichts hörte, schöpft er die Hoffnung, dass die anderen seinen Geburtstag vergessen hätten und so trat er vor die Tür und erlebte dort eine Überraschung der etwas anderen Art.


Wie werden sie das Geburtstagskind empfangen?


Eigener Eindruck:


Ein sehr witziges und liebevoll illustriertes Buch, welches durchaus die Chance hat zu einem Lieblingsbuch der Kinder zu avencieren. Der Text ist kindgerecht frech und ein wenig ausgefallen, sorgt für viele Lacher und nasse Augen. Die Moral der Geschichte ist dass man nicht immer vom Schlimmsten ausgehen, sondern positiv nach vorn blicken sollte.



Bewertung: 🦊🦊🦊🦊🦊



Geht mit Euren Kindern auf den frechsten Kindergeburtstag ever.



Viel Freude beim Lesen, Vorlesen und Träumen. 🦊

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks