Martin Gutl In vielen Herzen verankert

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In vielen Herzen verankert“ von Martin Gutl

Unzähligen Menschen ist Martin Gutl durch viele Jahre als Mensch und Seelsorger ans Herz gewachsen. Karl Mittlinger, einer seiner engsten Mitarbeiter, hat etwa 140 der schönsten Texte, Gedichte von großer poetischer Kraft, für dieses Buch zusammengestellt. In ihnen finden wir Martin Gutl wieder als unentwegt Fragenden, Suchenden und Ringenden, der gerade dadurch und nicht durch vorgefertigte Antworten den Weg zu den Menschen fand, ihnen die Angst genommen und wieder Kraft und Vertrauen gegeben hat. Seine schlichten Texte kommen nicht vom pastoralen Reißbrett, sondern sind Momente seiner eigenen Biografie. Es sind immer seine Nöte, seine beglückenden Erfahrungen, die zu Wort kommen. Mit ihnen begleitet er die Menschen auf dem steinigen Weg zu sich selbst, zu den anderen und zu Gott. Und er will ihnen dabei Mut machen und Hoffnung geben.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Glaubenskraft, Leidenschaft und Poesie eines Gottessuchers und Menschenfreunds

    In vielen Herzen verankert
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. April 2014 um 10:57

    Etwa ein Dutzend Bücher hat er zu Lebzeiten veröffentlicht, der 1994 gestorbene Priester Martin Gutl. Texte voller Glaubenskraft, Leidenschaft und Poesie eines Gottessuchers und Menschenfreunds, der immer wieder, jeden Tag neu gesucht hat nach der ewigen Botschaft der Liebe und der alleine und zusammen mit anderen Menschen, die seinen Weg als Seelsorger kreuzten, nach einer wahren Gottesnähe gesucht und mit ihm gerungen hat.   Sei Wegbegleiter Karl Mittlinger hat aus diesem große Werk die seiner Meinung nach die tiefsten und schönsten Texte ausgewählt und sie in neun Kapitel geordnet.   Ein Gedicht kann man lesen quasi als ein Lebensmotto eines Priesters, der den Menschen nahe war, der Gott in ihnen erkannte und in ihren Leben, Schicksalen und Gesichtern seine Spuren suchte: „Ich möchte dich begleiten. Ich bin kein Übermensch. Ich wage nur, mich dich mit dir die Spuren Gottes suchen. mitten im Alltag. Ich bin mit dir unterwegs. Ich bin wie du unterwegs!“    

    Mehr