"Ich denke, er wurde hinterrücks erschossen"

"Ich denke, er wurde hinterrücks erschossen"
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu ""Ich denke, er wurde hinterrücks erschossen""

2017 gelingt es den Autoren, die ehemalige RAF-Terroristin Silke Meier-Witt, die an der Entführung und Ermordung von Hanns Martin Schleyer 1977 beteiligt war, mit einem der Söhne Schleyers zusammenzuführen. Erstmals bricht eine RAF-Terroristin das Schweigen, berichtet über das Innenleben der RAF und die Umstände von Schleyers Entführung und Tod. Und entschuldigt sich. In diesem Buch wird das Gespräch zwischen Jörg Schleyer und Silke Meier-Witt ausführlich dokumentiert - ein bewegendes Stück Zeitgeschichte.
Auch wenn durch diese erste Zeugin endlich etwas Licht auf den Fall Schleyer fällt. Noch immer liegen viele Umstände der RAF-Morde im Dunklen, und meist sind die Täter, etwa bei Schleyer, aber auch Karl Heinz Beckurts, Gerold von Braunmühl, Siegfried Buback, Alfred Herrhausen oder Ernst Zimmermann nicht ermittelt. Die bekannten RAF-Mitglieder schweigen hartnäckig, das Interesse der Strafverfolgungsbehörden scheint gering - ein Skandal, moralisch, politisch, juristisch.
Die Ermordeten und ihre Angehörigen spielen in der Berichterstattung der Medien und der zeitgeschichtlichen Darstellungen meist nur eine Statistenrolle. Eine Geschichte der RAF, die nicht die Täter, die Politiker und die Ermittlungsbehörden in den Blick nimmt, sondern die Opfer und ihre Familien, steht noch aus. Heinemanns, Harbusch und Khan erzählen diese unbekannte Geschichte der RAF-Verbrechen, ausgehend von zahlreichen persönlichen Begegnungen mit Opfern der RAF und ihren Angehörigen - ein überfälliger Kurswechsel in der Betrachtung des Linksterrorismus in der BRD.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783451383076
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:272 Seiten
Verlag:Verlag Herder
Erscheinungsdatum:15.10.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks