Martin Jenkins

 4,8 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Komm, wir entdecken die Eichhörnchen, Seltene Tiere und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Martin Jenkins

Martin Jenkins, geboren 1959 in Surrey, England, wuchs in Spanien, Irland und Kent auf. Der studierte Naturschutzbiologe arbeitete 10 Jahre für das World Conservation Monitoring Centre, bevor er ab 1990 freiberuflich für zahlreiche Naturschutzorganisationen wie den WWF tätig wurde. Durch diese Arbeit kam er zunächst als Fachberater zum Kindersachbuch, bevor er selbst anfing, für Kinder zu schreiben. Der Autor lebt in Cambridge und London.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Martin Jenkins

Cover des Buches Komm, wir entdecken die Eichhörnchen (ISBN: 9783734820724)

Komm, wir entdecken die Eichhörnchen

 (3)
Erschienen am 12.08.2020
Cover des Buches Seltene Tiere (ISBN: 9783522459020)

Seltene Tiere

 (3)
Erschienen am 15.01.2019
Cover des Buches Abenteuer Weltall (ISBN: 9783836959087)

Abenteuer Weltall

 (2)
Erschienen am 30.01.2017
Cover des Buches Titanic (ISBN: 9783789184154)

Titanic

 (1)
Erschienen am 01.10.2007
Cover des Buches Affen (ISBN: 9783836951845)

Affen

 (1)
Erschienen am 29.02.2008
Cover des Buches Das große Pflanzen-Sammelsurium (ISBN: 9783836960526)

Das große Pflanzen-Sammelsurium

 (1)
Erschienen am 01.01.2020
Cover des Buches Komm, wir entdecken die Vögel (ISBN: 9783734820731)

Komm, wir entdecken die Vögel

 (0)
Erschienen am 19.01.2021
Cover des Buches 50 tierische Supertalente (ISBN: 9783649636601)

50 tierische Supertalente

 (0)
Erschienen am 19.08.2020

Neue Rezensionen zu Martin Jenkins

Cover des Buches Komm, wir entdecken die Eichhörnchen (ISBN: 9783734820724)E

Rezension zu "Komm, wir entdecken die Eichhörnchen" von Martin Jenkins

Schau mal, das Eichhörnchen ist da!
evaflvor 10 Monaten

Mit diesem wunderbaren Bilderbuch erfährt man einiges über Eichhörnchen und begleitet sie dabei durch die vier Jahreszeiten. Angefangen im Winter, in dem sie nur bei Hunger ihrem gemütlichen Kobel verlassen um ein Futterversteck aufzusuchen bis hin zum Herbst, wo sie wieder Futter für den kommenden Winter sammeln.

Ein Vorlesebuch mit tollen Bildern über Eichhörnchen und die wunderbare Natur – das kam bei uns besonders gut an. Nun mag ich es unbedingt mal vorstellen. 

Grundsätzlich erfährt man hier ein paar Sachen über Eichhörnchen und ihr Leben in den vier Jahreszeiten. Aber auch über die weitere Natur, den gefrorenen See oder auch die Eule die alles beobachtet. Die Texte sind kurz gehalten, so dass man maximal mal fünf Sätze auf einer Seite findet, manchmal auch weniger, was auch völlig in Ordnung ist. Inhaltlich sind diese Sätze absolut gut verständlich, generell wird das Buch ab drei Jahren empfohlen. Das ist durchaus zutreffend, denke ich.  

Die Bilder haben mir echt gut gefallen, es sind schöne Zeichnungen mit nicht allzu grellen Farben, was auch immer wieder gut passt. Im Frühling wird es dann bunter, aber dennoch nicht grell. Man hat tolle Einblicke in die Natur, beispielsweise auch in einen Kobel.(Hier hat man sich auch echt Mühe gegeben beim Malen, verschiedene Blätter sind mit abgebildet, was ich zusätzlich toll finde.) Die Texte passen entsprechend gut dazu und vermitteln schön das dazu passende Wissen über die Tiere.  

Für mich ist dieses Buch über Eichhörnchen wirklich gelungen. Man erfährt einiges über diese Tiere zu den verschiedenen Jahreszeiten. Jedoch nicht nur über Eichhörnchen, sondern auch die Natur drumherum. Außerdem sind die Bilder wirklich schön – die Seiten sind nicht überladen, dennoch kann man auch schöne Kleinigkeiten entdecken. So wird es nicht schnell langweilig. Von mir gibt es hier 5 von 5 Sternen und eine Empfehlung.  

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Komm, wir entdecken die Eichhörnchen (ISBN: 9783734820724)D

Rezension zu "Komm, wir entdecken die Eichhörnchen" von Martin Jenkins

Komm, wir entdecken die Eichhörnchen
DisasterRecoveryvor einem Jahr

"Komm, wir entdecken die Eichhörnchen" ist mein erstes Sachbilderbuch aus dem Magellan-Verlag und ich war sehr gespannt auf das Konzept.
Jede Seite des Buches ist mit wundervollen Zeichnungen versehen und die zugehörigen Texte passen sehr gut dazu. Die Geschichte eignet sich hervorragend zum Vorlesen und Bestaunen mit Kindern ab 3 Jahren.

Obwohl dieses Buch so toll gestaltet ist und die Geschichte an sich gelungen ist, bin ich etwas zwiegespalten, denn so ganz konnte das Sachbilderbuch meine Erwartungen nicht erfüllen. Das fängt schon beim Titel an. Für mich hätte es eher "Entdecke die Jahreszeiten" anstatt "Entdecke die Eichhörnchen" benannt werden sollen. Was das Leben und Zusammenleben der Eichhörnchen angeht, hätte ich mir gewünscht, dass ein paar mehr Details in der Geschichte verarbeitet werden. Als Leser und Vorleser erfährt man viel mehr über die Jahreszeiten als die Eichhörnchen selbst. Am Ende des Buches befinden sich Infotexte zu Laubwechsel, Winterschlaf und Zugvögeln. Diese hätte ich mir auch als Teil der Geschichte gewünscht.

Fazit:
"Komm, wir entdecken die Eichhörnchen" ist ein Sachbilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das sich hervorragend zum Vorlesen und zusammen entdecken eignet. Wunderschöne Zeichnungen und passende Texte laden insbesondere dazu ein, die Jahreszeiten und das Leben der einzelnen Tiere zu entdecken. Mein einziger Kritikpunkt besteht darin, dass ich mir gewünscht hätte, dass mehr Details zu Eichhörnchen und aus den Infotexten in der Geschichte verarbeitet worden wären.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Komm, wir entdecken die Eichhörnchen (ISBN: 9783734820724)R

Rezension zu "Komm, wir entdecken die Eichhörnchen" von Martin Jenkins

Viele Infos über Eichhörnchen
Ramgardiavor einem Jahr

Im Einband gehen wir durch den Wald und komme zu einer Schneelandschaft, im Baum sitzt eine Eule. In großen Buchstaben wird der erzählende Text gedruckt. Daneben gibt es Sachtexte in kleinem Druck, „Wenn es kalt wird, gefriert das Wasser zu Eis.“ Dann sehen wir die schlafenden Eichhörnchen in ihrem Kogel, sie machen sich auf Futter zu suchen. Das nächste Kapitel handelt vom Frühling und die Eichhörnchen freuen sich auf die frischen Knospen. Das Eichhörnchen hält sich an einem Zweig und knabbert an einer Knospe. Gefährlich nah fliegt die Eule in der Dämmerung vorbei. Dann wird es Sommer, wieder sehen wir dieselbe Landschaft, diesmal blüht es rund um den See und die Sonne steht hoch am Himmel, aber ein Gewitter bahnt sich an. Nun wird es Herbst und die Tage werden wieder kürzer. Die Zugvögel fliegen gen Süden und die Eichhörnchen sammeln fleißig Futter für den Winter. Dann ziehen machen sie es sich in ihrem Kobel gemütlich. Auf der vorletzten Seite gibt es noch ein paar längere Texte zu Thema Laubwechsel, Winterschlaf und Zugvögel.

Dann geht durch den Wald zurück.

Eichhörnchen wohnen inzwischen auch in den Städten und sind damit ein Tier, dass die Kinder kennen. Deshalb dürfte dieses Sachbilderbuch viele Kinder interessieren.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks