Martin Kay Die Namenlose

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Namenlose“ von Martin Kay

Der Kampf in der Dunkelsphäre ist noch nicht vorüber, doch Alena muss gemeinsam mit ihren Rettern und den Gefangenen die Flucht ergreifen. Während sie in Opyria um eine Audienz bei der Kaiserin ersucht, findet Alena Fragmente und Anhänger um die Religion der Namenlosen, deren Botin sie sein soll. Auf der Erde sind inzwischen zwei Jahre vergangen. Als Elmar Fuchs und Jannica Forsman das Kloster in Hammerfest verlassen, finden Sie eine Welt vor, die sie nicht mehr kennen. Das opyrische Blutreich ist da. Europa existiert nicht mehr!

Stöbern in Krimi & Thriller

SOG

Eine komplexe, intelligente Grundstory, eine stetig zunehmende Spannung, eine düstere Atmosphäre & extravagante Charaktere –ein Top-Thriller

BookHook

Durst

Sehr spannende Fortsetzung

Bjjordison

Die Party

Ein spannender Gesellschaftsroman, der die Seiten von Arm und Reich gut beleuchtet und zum Nachdenken anregt.

SteffiKa

Kalte Seele, dunkles Herz

Sehr spannend und psychologisch hoch-interessant. Das Buch hat mich völlig überzeugt und in den Bann gezogen!

MissRichardParker

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

Nachts am Brenner

Kommissar Grauners neuer Fall bekommt eine beklemmende private Dimension.

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Namenlose" von Martin Kay

    Die Namenlose
    libri

    libri

    07. March 2011 um 12:48

    Der 7. Teil der Geschichte um Elmar und Alena. Ich brauch immer ca. 100 Seiten bis die Geschichte mich wieder fesselt - es gibt etliche verschiedene Erzählstränge in der Reihe und ich muss mich immer wieder reindenken. Jetzt werd ich die letzen 4 Bücher einfach am Stück lesen, dann geht das sicher alles viel besser :)

  • Rezension zu "Die Namenlose" von Martin Kay

    Die Namenlose
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    21. July 2010 um 20:09

    So nun hab ich den 7. Teil von Alena und Elmar auch gelesen, er war wieder sehr spannend, teilweise aber auch sehr brutal. Man will und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil es die vielen Wendungen extrem schwer machen, das Buch in verschiedenen Zeitabschnitten spielt und man unbedingt wissen will wie es ausgeht. Nun geht es weiter mit Band 8 Die Geächteten von Opyria.