Martin Klauka

 4,4 Sterne bei 59 Bewertungen

Lebenslauf von Martin Klauka

Martin Klauka hat sich mit 32 Jahren entschlossen, den beschaulichen Alltag in Rosenheim und seinen Job aufzugeben, um sich mit seiner kleinen Samtpfote Mogli auf die große Motorradreise in den Orient zu begeben. Auf Instagram und Facebook kann man die beiden unter „Motomogli“ auf ihrer besonderen Reise begleiten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Martin Klauka

Cover des Buches Einmal mit der Katze um die halbe Welt (ISBN: 9783833871238)

Einmal mit der Katze um die halbe Welt

 (59)
Erschienen am 01.04.2020

Neue Rezensionen zu Martin Klauka

Cover des Buches Einmal mit der Katze um die halbe Welt (ISBN: 9783833871238)abuelitas avatar

Rezension zu "Einmal mit der Katze um die halbe Welt" von Martin Klauka

Die wertvollste Fracht im Tankrucksack… Mogli
abuelitavor 8 Monaten

Ich hatte mir eigentlich ein ganz anderes Buch aus der Kategorie „Reisen mit Katzen“ gewünscht – das aber hat mein Sohn zuerst übersehen und mir das hier geschenkt. D.h. letztendlich bekam ich dann beide… 😊

Martin aus Rosenheim will die – wenigstens halbe – Welt erkunden und zwar mit dem Motorrad und vor allem aber mit seiner Findelkatze Mogli. Hmm. Was sagt man dazu? So tierliebend, dass man die Katze nicht schon wieder alleine lassen will? Aber ist das auch für die Katze gut? Hier bin ich wirklich zwiegespalten. Im Laufe des Buches zeigt sich ja dann auch, dass es wirklich oft nur sehr großes Glück war, dass Mogli nicht „verloren“ ging.

Vor allem die Fotos im Buch haben es mir angetan. Die Erzählungen fand ich dann weniger prickelnd, oft waren sie eher langweilig. So eine richtige „da bin ich aber dabei“ ! Beziehung konnte ich weder zu Martin Klauka und leider auch nicht zu Mogli aufbauen. Trotzdem fand ich das Buch nicht übel, und „Schriftsteller“ sind die wenigsten, die ein Buch über ihre Reise/n veröffentlichen. Von daher sollte man auch etwas Nachsicht walten lassen.

Der Autor schildert in einer für mich eher emotionslosen Art und Weise seine Reise durch Europa, die Türkei, den Iran und die Vereinigten Arabischen Emirate. Über Pakistan geht es nach Indien und nach Nepal .

Ich bin mir gar nicht so ganz sicher, ob die Beiden jetzt wieder zu Hause oder noch unterwegs sind. Corona wird hier wohl auch einiges umgeworfen haben…..

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Einmal mit der Katze um die halbe Welt (ISBN: 9783833871238)Clove67s avatar

Rezension zu "Einmal mit der Katze um die halbe Welt" von Martin Klauka

Zack - da war die Reise schon wobei. Aber was ist überhaupt passiert?
Clove67vor einem Jahr

Ich habe mich wirklich schwer getan, dieses Buch fertig zu lesen  - 5 Monate habe ich für die nicht einmal 300 Seiten gebraucht, obwohl ich dafür sonst nicht einmal einen Tag benötige. Das allein spricht (für mich zumindest) schon Bände. Natürlich habe ich keinen Roman und somit auch keinen besonders literarischen Schreibstil erwartet - Reiseberichte habe ich auch vorher schon gelesen und sehr gemocht.

Dieser hier konnte mich leider nicht ganz so sehr überzeugen. Das Buch ist sehr oberflächlich gehalten und geht kaum ins Detail. In jedem 2. Satz lernt der Leser neue Leute kennen, die danach nie wieder auftauchen. Namen über Namen, so dass mir der Kopf schwirrte. Auch Zeitraffungen hätten dem Buch gut getan. Lieber hätte ich ausführlicher über einzelne, ereignisreichere Tage gelesen, als über jeden Tag, der mit einem Satz abgehandelt ist. Mir ist natürlich bewusst, dass es unglaublich schwer ist, ein halbes Jahr Weltreiseerfahrungen in einem Buch unterzubringen, das dann auch noch mit Fotos gespickt ist. Auch möchte man natürlich alle Menschen erwähnen, die einem auf der Reise begegnet sind und die für ihren Teil den Autor auf seiner Tour unterstützt haben. Vielleicht könnte man diese Namen eher in einer Dankesliste am Ende des Buches erwähnen. Ich zumindest hatte dadurch das Gefühl, weder die Leute noch die Reise an sich kennengelernt zu haben. Das ist natürlich schade, vor allem, da es sich ja um einen Reisebericht handelt.

Der Anfang und des Ende des Buches haben mir am besten gefallen, da dort eher kleinere Zeiträume mit Detailtief beschrieben wurden. Der Schreibstil des Autors weckt also Interesse, kommt durch die Schnelligkeit der Geschichte aber kaum zur Geltung. 

Das Duo aus Martin und Mogli (und der Königin natürlich) ist mir sehr sympathisch erschienen und die Fotos waren wirklich traumhaft! So ist man wenigstens den Hauptfiguren der Geschichte nähergekommen und das ist ja die Hauptsache!

Ich vergebe 2,5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Einmal mit der Katze um die halbe Welt (ISBN: 9783833871238)Moe6245s avatar

Rezension zu "Einmal mit der Katze um die halbe Welt" von Martin Klauka

Ein absolut sympathischer Reisebericht!
Moe6245vor einem Jahr

In dem Reisebericht „Einmal mit der Katze um die halbe Welt“ von Martin Klauka begleitet man den Autor, sein Motorrad und seinen vierbeinigen Gefährten auf ihrer abenteuerlichen Reise durch verschiedene Länder.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, die beiden auf ihrer Fahrt zu begleiten und dadurch einen Einblick in andere Länder und Kulturen zu erhalten. Der Schreibstil ist locker und gut zu lesen, ganz so, als würde einem der Autor die Geschichte persönlich erzählen! Mein persönliches Highlight sind die vielen Bilder, die an verschiedenen Stellen im Buch auftauchen und durch die viele Schilderungen noch viel lebendiger werden.

Der Autor macht einen überaus sympathischen Eindruck und die Verbindung zwischen ihm und seiner Katze ist sehr anrührend! Auch Mogli scheint ein ganz besonderer Vierbeiner zu sein und es ist begeisternd, zu lesen, wie die beiden auf der Reise mehr und mehr zusammen wachsen.

Martin schildert sehr lebhaft viele Abenteuer, die die beiden bestehen und von vielen (meist positiven) Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen. Einiges wird nur kurz angerissen, aber es sind einfach zu viele verschiedene Begebenheiten, als das man sie jeweils in allen Einzelheiten schildern könnte.

Ich habe durch diesen Reisebericht auf jeden Fall einige Länder kennen gelernt, in die ich selbst nie reisen werde. Außerdem habe ich einen kleinen Einblick in eine ganz besondere Freundschaft zwischen einem Mann und seiner Katze bekommen. Beides hat mir sehr gut gefallen und bei einer Fortsetzung wäre ich auf jeden Fall gern dabei!

Empfehlen würde ich bei diesem Buch auf jeden Fall das Printexemplar. Auf meinem Ebook-Reader sind die tollen Fotos leider nicht ganz so gut zur Geltung gekommen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Motomogli - die verrücktesten Geschichten schreibt immer noch das Leben. Das Buch erzählt die besondere Geschichte von Martin Klauka und seiner Katze Mogli, die zusammen auf dem Motorrad die Welt erkunden. Vom Start in Rosenheim bis ins ferne Nepal erleben die beiden unzählige Abenteuer.


Der GU-Verlag stellt für diese Leserunde 40 Printexemplare und 40 E-Books zur Verfügung.

Willkommen zur Leserunde zu "Einmal mit der Katze um die halbe Welt",

mein Name ist Martin Klauka und ich habe im April die Reiseerlebnisse mit meiner Katze Mogli als Buch veröffentlicht. Mit der Leserunde möchte ich eure ehrliche Meinung und euer Feedback zu meiner Geschichte bekommen und mich direkt mit euch darüber austauschen. 

Mehr zum Buch auf GU.de

Mehr zu Martin und seiner Reise auf motomogli.com 

Bilder der Reise finden sich unter Motomogli auf Instagram

Zur Leseprobe 

Habt ihr Lust, mehr über unsere Abenteuer zu erfahren? Dann macht doch bei unserer Leserunde zu "Einmal mit der Katze um die halbe Welt" mit. Zusammen mit dem Gräfe und Unzer Verlag suche ich 40 Testleser für das Buch, die sich im Gewinnfall zeitnah am Austausch in allen Unterthemen der Leserunde beteiligen sowie abschließend eine Rezension schreiben. Bei den 80 Testleseexemplaren handelt es sich um 40 Printexemplare und 40 E-Books. Bitte schreibt bei eurer Bewerbung also dazu, ob ihr ein gedrucktes Buch oder ein E-Book möchtet bzw. ob es euch egal ist.


Zur Bewerbung müsst ihr nur noch eine der folgenden Frage bis spätestens 25. Mai beantworten:

Wie ist euer Verhältnis zu Katzen? Wenn ihr Katzen habt, wie abenteuerlustig sind sie? Was war das spannendste, was ihr zusammen mit eurem Haustier erlebt habt? Habt ihr euch im Urlaub schon einmal in einen Streuner verliebt?


995 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 99 Bibliotheken

von 40 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks