Martin Klein

 4.4 Sterne bei 77 Bewertungen
Autor von Rita das Raubschaf, Alle Jahre Widder und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Neu erschienen am 15.11.2018 als Hardcover bei PANTAURO.

Alle Bücher von Martin Klein

Sortieren:
Buchformat:
Rita das Raubschaf

Rita das Raubschaf

 (15)
Erschienen am 01.05.2011
Alle Jahre Widder

Alle Jahre Widder

 (6)
Erschienen am 01.10.2006
Die Stadt der Tiere

Die Stadt der Tiere

 (6)
Erschienen am 01.02.2005
Die Woche der Trödeltiere

Die Woche der Trödeltiere

 (5)
Erschienen am 15.04.2016
Lene und die Pappelplatztiger

Lene und die Pappelplatztiger

 (5)
Erschienen am 06.03.2006
Der Sternenhase

Der Sternenhase

 (4)
Erschienen am 19.08.2016
Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Die Weltköche zu Gast im Ikarus

 (3)
Erschienen am 05.04.2018
Piratengeschichten

Piratengeschichten

 (3)
Erschienen am 01.01.2011

Neue Rezensionen zu Martin Klein

Neu
Chris_86s avatar

Rezension zu "Finn und Frieda finden den Frühling" von Martin Klein

Dem Frühling auf der Spur
Chris_86vor 8 Monaten

Aufmachung des Buches

Dieses Buch gehört zur ABC-Reihe des Tulipan Verlags. Diese sind auf verschiedene Altersklassen ausgerichtet, sodass junge LeserInnen das richtige Buch zum jeweiligen Lesefortschritt erhalten. Das Buch ist im Hardcover gebunden und durchgängig farbig bebildert.

Inhalt

Finn und Frieda finden in ihrem Garten einen kleinen Igel, der schlapp und krank wirkt. Nach der Schule bringen sie ihn zu einer Tierärztin und diese ist sicher: wenn sich die beiden um den Igel kümmern und der Frühling rasch kommt, dann schafft es auch dieses Tier durch den Winter. Kurzerhand gehen die beiden mit ihrem Opa in den Park, um nach Anzeichen zu suchen, dass der Frühling kommt - und dieser kündigt sich mit Kräutern, Blumen, Vögeln und Frühlingsgefühlen an.

Umsetzung

Das Buch ist für geübte Leseanfänger geschrieben und dies macht sich in vielem bemerkbar. Die Schrift ist größer, als bei Erwachsenenbüchern und es gibt ausreichend Abstand zwischen den Zeilen, um nicht aus Versehen zu verrutschen. Darüber hinaus ist der Text im Flattersatz angelegt. Verliert man sich doch einmal irgendwo, kann man den Anfang leichter finden, als bei einem Blocksatz. Die Sätze selber sind in angemessener Länge für Siebenjährige.

Die Bilder sind schön und mit verschiedenen Details gespickt. Mit diesem Buch lernen Kinder auch ein wenig über Igel – und das ganz nebenbei. Nachdem die Lehrerin von Finns und Friedas Fund erfahren hat, werden diese nämlich zum Thema in der Grundschule.

Die Geschichte ist unterhaltsam und locker geschrieben, ergreift dabei aber trotzdem den Leser. Einige Male macht man sich um den kleinen Igel doch große Sorgen. Action und Hochspannung wird man in diesem Werk allerdings nicht finden.

Eins hat mir nicht gefallen, da bin ich eigen. Als Frieda glaubt, der Igel sei gestorben, weint sie und presst ihr Gesicht an die Schulter der Mama. Sie sagt unter anderem „Ügel hobn Loctose-Üntoleronz“. Es ist klar, dass man Frieda an dieser Stelle nicht gut verstehen kann, aber bei Büchern für Erstleser finde ich wichtig, dass diese in richtigem Deutsch geschrieben sind.

Fazit

Ein faszinierendes Buch über Igel und darüber, wie sich der Frühling ankündigt. Es ist unterhaltsam geschrieben und auf die Anforderungen junger ErstleserInnen abgestimmt. Vielleicht animiert es die Kleinen auch selbst einmal hinauszugehen und den Frühling zu suchen. Es gibt sicher einige Pflanzen und Tiere, die selbst den Erwachsenen mittlerweile unbekannt sind.

Der Verlag hat mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt

Kommentieren0
0
Teilen
Caro2929s avatar

Rezension zu "Anpfiff mit Hindernissen" von Martin Klein

Fußballabententeuer für Leseanfänger
Caro2929vor 8 Monaten

Klappentext:


"Heute hat Matt sein erstes Auswärtsspiel! Aber erst einmal geht alles schief. Der Trainer verschläft. Ein Auto geht kaputt. Und das Navi führt die Mannschaft ins Nirgendwo... Dann kommt sie endlich, endlich ans Ziel - und ein spannendes Spiel beginnt."


Meine Meinung:

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Matti, der ganz aufgeregt ist, weil er sein erstes Auswärtsspiel hat. 

Im Grunde verrät der Klappentext schon die Hälfte der Geschichte, was aber ja nicht schlimm ist bei einem Erstleserbuch. 

Für die Kleinen ist die Geschichte an sich spannend geschrieben, denn nach der hindernisreichen Fahrt zum Austragungsort des Fußballspiels, beginnt ein spannendes Fußballspiel.

Schön war auch, wie die Mannschaft zusammen gehalten hat. 

Die Einteilung der Kapitel gelingt in einem guten Verhältnis, so kann der Erstleser sich langsam an seine ersten eigenen Bücher rantasten. Denn ein Kapitel ist nicht lang, so dass man auch nicht die Lust am Lesen verliert, falls es noch nicht so gut klappen sollte... Die Schrift ist schön groß und die Satzlänge ist angemessen. Darüber hinaus ist das Buch klasse illustriert, so dass es auch noch viel zu entdecken gibt.

Darüber hinaus gefällt mir bei diesen Büchern immer sehr gut, dass noch Rätsel dabei sind, so kann überprüft werden, ob das Kind alles verstanden hat bzw. wenn es vorgelesen wurde auch gut zugehört hat ;) Den Kids selbst macht das aber eigentlich auch immer viel Freude.


Fazit:

Super geeignet zum Lesen lernen und üben. 




Kommentieren0
7
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Der Sternenhase" von Martin Klein

Der Hütehase - Leseempfehlung
mabuerelevor 9 Monaten

Nebo, der Hase, ist in hellen Nächten kurz am Himmel zu sehen. Er hütet die Sternenbild-Tiere. Wie es dazu kam, erzählt das Bilderbuch.

Nebo wollte von klein auf Hütehase werden. Häufig bewies er, dass er dazu auch in der Lage war. Die, denen er geholfen hatte, wollten ihn gern behalten. Doch diejenigen, die etwas zu sagen hatten, lachten ihn aus. Alles aber änderte sich, als Nebo auf die Elefanten traf.

Die Autoren haben eine schöne märchenhafte Geschichte geschrieben. Kurze Texte erzählen die Handlung. Sie machen Nebos Wunsch verständlich, zeigen seinen Eifer und verkünden seine Trauer, wenn sein Wollen von den Menschen wieder nicht akzeptiert wird.

Die Texte sind eingebettet in wunderschöne Illustrationen. Ein Teil veranschaulicht die Geschichte, ein anderen zeigt die Tierbilder des Sternenhimmels.

Auf den beiden letzten Seiten wird sowohl der Sternenhimmel über der nördlich als auch über der südlichen Erdkugel abgebildet.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie eignet sich zum Vorlesen, ermöglicht aber gleichzeitig die erste Beschäftigung mit Sternbildern.

Kommentare: 4
63
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Federchens avatar
Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.

Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier.

8. Türchen der Weihnachtsmützen
Zu Gewinnen gibt es ein Exemplar "Rita das Raubschaf" von Martin Klein, erschienen im Deutschen Taschenbuch Verlag 2011. Das Buch wurde einmal gelesen, befindet sich aber in einem sehr guten Zustand.

Klappentext:
"Blöken, auf dem Deich stehen und grasen - Rita hat das Schafsleben gründlich satt. Sie sucht das Abenteuer und würde viel lieber als Pirat die sieben Weltmeere erobern. Da kommt ihr Meerschweinchen Ruth gerade recht. Denn Ruth, wenn auch klein von Wuchs, hat die Stimme eines Löwen und will schon lange wild und gefährlich leben. Ganz klar, die beiden sind füreinander geschaffen. Doch bevor sie in See stechen können, müssen sie noch viele Abenteuer bestehen."

Es handelt sich hierbei um ein Kinderbuch, welches für Kinder ab 6 Jahren geeignet ist.

Was müsst ihr tun, um das Buch zu gewinnen?
Verratet mir doch bitte, was ihr einmal werden wolltet, als ihr noch klein gewesen seid?

Alle, die am 08. Dezember 2014 bis 24:00 Uhr nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist für Teilnehmer aus Deutschland und Österreich zugelassen. Ich übernehme allerdings keine Garantie, dass das Buch schnell und vor allem sicher bei euch ankommt. Dafür ist allein das zustellende Versandunternehmen verantwortlich.
Zur Buchverlosung
was
Imoagnets avatar
Letzter Beitrag von  Imoagnetvor 6 Jahren
gibt es noch genauere Infos?
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 99 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks