Martin Klein , Katja Königsberg Die spannendsten Schulgeschichten für Erstleser

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die spannendsten Schulgeschichten für Erstleser“ von Martin Klein

Wie Lena die Katze des Hausmeisters rettet und andere aufregende Schulgeschichten.

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Leserabe: Die spannendsten Schulgeschichten für Erstleser" von Martin Klein

    Die spannendsten Schulgeschichten für Erstleser
    baronessa

    baronessa

    27. November 2011 um 13:26

    In diesem Buch sind 3 Geschichten aus dem Schulalltag vorhanden. Alle Geschichten sind bunt illustriert. Nach jeder Geschichte kommt ein Leserätsel. Nach allen 3 Geschichten kommen dann noch einmal Rätsel, wo Fragen nach den einzelnen Geschichten gestellt werden. Die Schrift ist schön groß und der Text überschaubar. Jede Geschichte regt zum Lesen an. Die Rätsel sind zum Mitdenken und man kann sogar ein Buchpaket gewinnen. Das Buch habe ich vorgelesen und den Kindern hat es gut gefallen. Dazu lieben sie die Rätsel. Die Bücher gibt es in verschiedenen Lesestufen. Das Buch kann ich für Erstleser sehr empfehlen. Und nicht nur ich, sondern es wird auch von Stiftung Lesen empfohlen.

    Mehr