Martin Krüger

 4.7 Sterne bei 172 Bewertungen
Autor von Die Gaben des Todes, Der Engel des Bösen und weiteren Büchern.
Martin Krüger

Lebenslauf von Martin Krüger

Martin Krüger, Jahrgang '86, Schriftsteller und Musiker, studierte die dunkle Kunst der Juristerei in Frankfurt am Main. Heute lebt, arbeitet und schreibt er in Süddeutschland und der Schweiz. Mit seinem Thriller "Gaben des Todes" gelang ihm der Sprung in die Top 3 der Kindle-Charts und der BILD-Bestseller-Liste.

Neue Bücher

Das Ritual der Toten (Ein Winter-und-Parkov-Thriller 3)

 (27)
Neu erschienen am 30.10.2018 als E-Book bei Edition M.

Das Ritual der Toten

 (10)
Neu erschienen am 30.10.2018 als Taschenbuch bei Edition M. Es ist der 3. Band der Reihe "Winter und Parkov".

Alle Bücher von Martin Krüger

Sortieren:
Buchformat:
Die Gaben des Todes

Die Gaben des Todes

 (62)
Erschienen am 18.07.2017
Der Engel des Bösen

Der Engel des Bösen

 (45)
Erschienen am 17.10.2017
Das Ritual der Toten

Das Ritual der Toten

 (10)
Erschienen am 30.10.2018
Das Lied vom Winterschwert - Bund der Neun

Das Lied vom Winterschwert - Bund der Neun

 (4)
Erschienen am 28.10.2016
Der Pakt des Seelensammlers

Der Pakt des Seelensammlers

 (3)
Erschienen am 02.02.2014

Neue Rezensionen zu Martin Krüger

Neu
Anett_Heinckes avatar

Rezension zu "Das Ritual der Toten (Ein Winter-und-Parkov-Thriller 3)" von Martin Krüger

Schnitzeljagd
Anett_Heinckevor 7 Tagen

Das Ritual der Toten von Martin Krüger ist der dritte Teil der Parkov/Winter-Reihe. Das Buch ist vom Verlag Edition M, hat 653 Seiten, die in 102 Kapitel eingeteilt sind.

Marie und Parkov haben sich geirrt, als sie dachten, dass mit der Verurteilung des Professors alles vorbei ist. Aber dann wir eine verwirrte Frau aufgegriffen und letztendlich jagen sie einem Hinweis nach dem anderen nach, wobei der Täter ihnen immer einen Schritt voraus ist. Es ist eine Schnitzeljagd, bei der es so einige Tote gibt. Es müssen die Zusammenhänge zueinander herausgefunden werden und wer der große Unbekannte  mit der Spieluhr ist.

Alle Ereignisse scheinen mit Parkov, seiner Familie und seiner Vergangenheit zusammenzuhängen. Auch alte Ereignisse der Vorgängerbücher werden hier wieder angesprochen. Die Aufklärung führt bis ins tiefste Afrika zu einem fast ausgestorbenen Stamm mit seinen Ritualen.

Die bekannten Charaktere sind wieder  in ihrem Element. Parkov ist immer noch der geheimnisvolle Eigenbrödler, der nur selten seine Maske fallen lässt. Aber Marie und ihr Team halten zu ihm,  auch in schwierigen Situationen. Marie und er sind ein ganz besonderes Paar und für sie ist es nicht einfach, ihm immer zu vertrauen.

Es ist eine rasante, ausgeklügelte, bis zum Ende durchweg spannende Geschichte, die vom Schreibstil her gut und flüssig lesbar ist. Ich fand sie jedoch relativ kompliziert und ich weiß auch nicht, ob ich am Ende alles richtig verstanden habe.

Auch dieser Teil ist in sich abgeschlossen, lässt aber mit einem geheimnisvollen Code und verschwundenem Geld auf einen weiteren Teil hoffen.

Kommentieren0
3
Teilen
BeaSurbecks avatar

Rezension zu "Das Ritual der Toten (Ein Winter-und-Parkov-Thriller 3)" von Martin Krüger

Parkov und Winter sind einfach unschlagbar
BeaSurbeckvor 7 Tagen

Das Ritual der Toten – Winter-Parkov Thriller Band 3

Inhaltsangabe / Klappentext:

Ihr habt keine Angst vor der Dunkelheit. Noch nicht.

In einer schummrig beleuchteten Frankfurter Unterführung wird eine verwahrloste Frau aufgegriffen, die verängstigt von einem alten Fluch fantasiert. Kriminalhauptkommissarin Marie Winter und der milliardenschwere, exzentrische BKA-Hauptkommissar Daniel Parkov wissen nicht, wer diese Fremde ist – bis ihnen ein geheimnisvolles Indiz in die Hände fällt.

Die Spur eines dämonischen Verbrechers führt das Ermittlerduo von Frankfurt über London bis nach Afrika und tief in Parkovs Familiengeheimnisse. Dabei müssen sie erfahren, dass manche Sünden zu groß sind, um sie je zu vergessen ...

Meine Meinung:

Ich habe mich voller Vorfreude auf den dritten Band der Thrillerreihe gestützt und wurde wieder einmal nicht enttäuscht. Band drei kann ohne Vorkennntnisse gelesen werden, aber ich rate davon ab. Es passiert einfach zuviel in den vorherigen Bänden und die Bücher bauen auf die Vorgeschichte auf – wer das Buch wirklich geniessen möchte tut sich einen großen Gefallen, wenn er die vorherigen Bände, vorab liest. Es lohnt sich aber auch, denn die Reihe ist wirklich mega.

Band drei beginnt auch gleich wieder rasant und die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Marie Winter und Daniel Parkov sind ein richtig tolles Ermittlerteam. Sie können sich aufeinander verlassen und wenn es mal wieder hart auf hart kommt, auch blind vertrauen. Ich mag sie beide, einfach weil sie ihre Ecken und Kanten haben, aber auch weil sie mal andere Wege einschlagen, Wege die nicht unbedingt legal sind, aber zum Ergebniss führen.

Schön finde ich auch das man die beiden im privaten Umfeld erlebt und wenn man es nicht weiß, würde man nie und nimmer denken das Marie Winter, Mutter einer kleinen Tochter ist. Wenn sie auf Arbeit ist gibt sie alles, ihre Tochter versucht sie in diesen Momenten auszublenden, muss sie auch, sonst könnte sie keine Höchstleistung bringen. Höchstleistung ist nötig, denn die Täter mit denen sie zu tun hat sind meist von einer ganz üblen Sorte und sie haben es meist faustdick hinter den Ohren.

Ganz toll fand ich diesesmal auch das man Parkov von einer ganz anderen Seite kennenlernen durfte und mir hat das richtig gut gefallen. Er öffnet sich im privaten Bereich immer mehr. Parkovs Privatleben spielt diesesmal keine untergeordnete Rolle und man grübelt von Anfang an wie das alles zusammenhängt. Weiß er doch mehr wie er sagt, spielt er vielleicht doch ein falsches Spiel? Hängt sein Bruder mit drinnen oder hängt alles mit etwas ganz anderem zusammen? Bei einem Parkov-Winter Thriller weiß man nie wie es kommt, es gibt Überraschungen und Wendungen mit denen man nicht rechnet und die alles, was man sich selbst so zusammenspinnt,  wie ein Kartenhaus zusammenfallen lassen.  Oftmals laufen einem kalte Schauer über den Rücken und man schüttelt sich unbewusst. Egal wie viele Fragezeichen man im Kopf hat, am Ende löst sich alles auf, man kann sich zufrieden zurücklehnen und alles was bleibt ist ein WOW-Effekt.

Gut gelungen sind auch die Nebencharaktere. Maries Kollegen sind wieder mit dabei, allerdings wird ihnen allen einen neuer Chef vor die Nase gesetzt und denn müssen, nicht nur, Marie und Co, alle erst noch abchecken. 

Der Schreibstil von Martin Krüger ist toll, man fängt an zu lesen und er reißt einen förmlich mit und es kann passieren das man während des Lesens die Zeit vergisst.

Mein Fazit:

Für mich war es einer der besten Thriller die ich 2018 gelesen habe. Ich kann ihn allen nur wärmstens empfehlen, allerdings sollte man es sich nicht antun das Buch ohne Vorkenntnisse zu lesen. Von mir gibt es fünf Sterne und ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.

Kommentieren0
3
Teilen
Bkwrms avatar

Rezension zu "Das Ritual der Toten (Ein Winter-und-Parkov-Thriller 3)" von Martin Krüger

Super spannender komplexer Thriller
Bkwrmvor 8 Tagen

Parkov und Marie sind Ermittler beim BKA und werden an einen Tatort gerufen, an dem eine junge Frau komplett verwirrt und aggressiv aufgefunden wird. Vorher hat sie noch eine geheimnisvolle Zahlenreihe an die Wand geschrieben. Mit diesem Zwischenfall beginnt eine Reihe von Morden und Entführung, die immer im Zusammenhang mit der afrikanischen Legende Zukundu stehen. Marie und Parkov geraten immer weiter in die dunkeln Ereignisse herein.


Das Buch hat mir wirklich total gut gefallen. Es war trotz seiner Länge von Anfang bis Ende sehr spannend. Die Ermittler und vor allem Parkov sind sehr sympathisch, aber vor allem einfach cool. Ich würde dieses Buch in jedem Fall weiterempfehlen. Die Handlung ist gar nicht vorhersehbar und der Schreibstil erschafft eine richtig mystische und spannende Atmosphäre. 

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
MartinKruegers avatar

Liebe Lovelybooks-Community,

die Tage werden kälter, alles wird dunkler ... und am 30.10.2018 erscheint "Das Ritual der Toten" bei Edition M, dem Verlag für hochspannende Thriller von Amazon Publishing. Nach den Bestsellern "Die Gaben des Todes" und "Der Engel des Bösen" ist "Das Ritual der Toten" der dritte Fall für KHK Marie Winter und den milliardenschweren, exzentrischen BKA-Ermittler Daniel Parkov.

Dieses Mal stellt der Verlag 25 TASCHENBÜCHER zur Verfügung, die ich wie immer gerne signiere.

Außerdem vergebe ich dazu für die Freunde des digitalen Lesens 25 EBOOKS im mobi-Format, die per Netgalley direkt an Euren Kindle übertragen werden können.

Bitte gebt in eurer Bewerbung an, welches Format Ihr bevorzugt (oder beides).


Der Klappentext:

Wendungsreich und voll düsterer Spannung – der neue Fall für Winter und Parkov von Bestsellerautor Martin Krüger.

Ihr habt keine Angst vor der Dunkelheit. Noch nicht.

In einer schummrig beleuchteten Frankfurter Unterführung wird eine verwahrloste Frau aufgegriffen, die verängstigt von einem alten Fluch fantasiert. Kriminalhauptkommissarin Marie Winter und der milliardenschwere, exzentrische BKA-Hauptkommissar Daniel Parkov wissen nicht, wer diese Fremde ist – bis ihnen ein geheimnisvolles Indiz in die Hände fällt.

Die Spur eines dämonischen Verbrechers führt das Ermittlerduo von Frankfurt über London bis nach Afrika und tief in Parkovs Familiengeheimnisse. Dabei müssen sie erfahren, dass manche Sünden zu groß sind, um sie je zu vergessen ...

Die einzelnen Bände der Winter-und-Parkov-Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden (auch wenn für das optimale Leseerlebnis die Kenntnis von Band 2 hilfreich wäre).


Seid ihr neugierig geworden? Dann würde ich mich sehr freuen, Euch zur Leserunde zu begrüßen, gerne mit Euch zu diskutieren und Eure Fragen zu beantworten. 

Mit der Bewerbung erklärt Ihr Euch zur Teilnahme an der Leserunde und im Anschluss zur Erstellung einer Rezension bei amazon.de bereit.

Für weitere Infos:

Link zum Buch

www.kruegerthriller.com


Herzliche Grüße

Martin Krüger

(der Parkov-Fanclub ist wieder eröffnet ;-))

Zwillingsmama2015s avatar
Letzter Beitrag von  Zwillingsmama2015vor 20 Stunden
Zur Leserunde
MartinKruegers avatar

Das Böse hat nie genug: Der neue packende Thriller von Bestsellerautor Martin Krüger.

»Er wird mich töten. Live im Internet. Alle werden zusehen. Könnt ihr ihn aufhalten?«

Die Worte einer jungen Frau, die gezwungen wird, ihren eigenen Tod anzukündigen, beenden jäh eine abendliche Feier der Frankfurter Mordkommission. Marie Winter und ihr Team setzen alles daran, einen Wahnsinnigen zu stoppen, der seine Opfer in Online-Videos vor der ganzen Welt zu seinen persönlichen Stars macht. Als die Zeit knapp wird, sucht Marie erneut die Hilfe des BKA-Hauptkommissars Daniel Parkov. Sie werden einander blind vertrauen müssen, denn der Entführer hat weitere Geiseln in seiner Gewalt und plant, die Stadt in Todesangst zu versetzen …

Die einzelnen Bände der Winter-und-Parkov-Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden.

>> Gleich hier in die Leseprobe reinlesen!

Link zum Buch bei Amazon.de

Link zum ersten Band mit über einhundert Rezensionen bei Amazon.de

Mehr zum Autor
Martin Krüger, Jahrgang 1986, studierte die dunkle Kunst der Juristerei in Frankfurt am Main. Heute lebt, arbeitet und schreibt er als freier Autor und Musiker in Süddeutschland und der Schweiz. Mit seinem Thriller »Gaben des Todes« gelang ihm 2016 der Sprung in die Top 10 der Kindle- und der BILD-Bestseller-Liste. Weitere Informationen zum Autor finden sich unter www.kruegerthriller.de und www.facebook.com/kruegerthriller.

Was ihr tun müsst, um bei der Leserunde mitzumachen?
Gemeinsam mit Amazon Publishing Edition M vergebe ich 30 Taschenbücher oder auf Wunsch Ebooks von "Der Engel des Bösen"! Bewerbt euch hier, indem ihr unten eintragt, warum ihr gerne mitmachen wollt und gebt an, was ihr gewinnen wollt, Print oder Ebook (oder beides).
Eine abschließende Rezension auf amazon.de setze ich voraus.

Ich drücke euch die Daumen und freue mich, nachdem schon die Runde zu Band 1 sehr gut ankam, auf die Leserunde zu Teil 2!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Martin Krüger wurde am 31. Oktober 1986 in Deutschland geboren.

Martin Krüger im Netz:

Community-Statistik

in 120 Bibliotheken

auf 17 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks