Neuer Beitrag

MartinKrueger

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Atemberaubender Stoff für Thriller-Fans: der Auftakt zur Reihe um Winter und Parkov vom Bestsellerautor Martin Krüger.

Ein grausamer Killer hält die Frankfurter Polizei in Atem. Die kunstvoll inszenierte Leiche einer jungen Frau wird in einer Schaufensterauslage gefunden. Neben ihr hat der Mörder drei mit Blut geschriebene Worte hinterlassen: »Holt Daniel Parkov«.

Obwohl der »Dezembermann«, wie sich der Täter selbst nennt, Oberkommissarin Marie Winter und dem milliardenschweren, exzentrischen BKA-Hauptkommissar Daniel Parkov mysteriöse Nachrichten zukommen lässt, tappen die Ermittler im Dunkeln. Erst nach und nach erkennen sie, dass sie es mit einem psychopathischen Killer zu tun haben, der einen perfiden Plan verfolgt: das Ende des freien Willens.


>> Gleich hier in die Leseprobe reinlesen!

Link zum Buch bei Amazon.de


Mehr zum Autor
Martin Krüger, Jahrgang 1986, studierte die dunkle Kunst der Juristerei in Frankfurt am Main. Heute lebt, arbeitet und schreibt er als freier Autor und Musiker in Süddeutschland und der Schweiz. Mit seinem Thriller »Gaben des Todes« gelang ihm 2016 der Sprung in die Top 10 der Kindle- und der BILD-Bestseller-Liste. Weitere Informationen zum Autor finden sich unter www.kruegerthriller.de und www.facebook.com/kruegerthriller.

Was ihr tun müsst, um bei der Leserunde mitzumachen?
Gemeinsam mit Amazon Publishing Edition M vergebe ich 10 Ebook-Exemplare + 10 Taschenbücher von "Die Gaben des Todes"! Bewerbt euch hier, indem ihr unten eintragt, warum ihr gerne mitmachen wollt und gebt an, was ihr gewinnen wollt, Print oder Ebook (oder beides).
Eine abschließende Rezension auf amazon.de setze ich voraus.

Ich drücke euch die Daumen und freue mich auf die Leserunde!



Autor: Martin Krüger
Buch: Die Gaben des Todes

AnjaMagdalena

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne mitlesen, da ich ein großer Thriller-Fan bin und selbst aus dem Rhein-Main-Gebiet komme. Es ist spannend Handlungsorte zu erkennen / kennen!

Langeweile

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Als großer Thrillerfan muss ich mich hier unbedingt bewerben. Meines Wissens nach habe ich noch keinen Krimi gelesen der in Frankfurt spielt. Im Gewinnfall bitte ein Printexemplar.

Beiträge danach
166 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MartinKrueger

vor 7 Stunden

Plauderecke
@Summer-Sarah

Hallo in der Leserunde :-)

Alex1309

vor 7 Stunden

Zweitel Teil: Kapitel 32-40
Beitrag einblenden

Fortloff wird immer seltsamer und seine ganze Rolle im Zusammenhang mit dem Dezembermann ist mir noch nicht ganz klar.

Die beiden Ermittler, Winter und Parkov finde ich klasse und sie arbeiten als Team toll zusammen. Da bin ich schon gespannt, wie sie den Fall gemeinsam lösen.

MartinKrueger

vor 7 Stunden

Fragen an den Autor / Inhaltliches
Beitrag einblenden
@Frau-Aragorn

Aber keine schlechte Idee. Finde ich gut, wenn man so beim Lesen miträtselt. Gleich mal notieren ;-)

MartinKrueger

vor 7 Stunden

Erster Teil: Kapitel 1-10
Beitrag einblenden
@.Steffi.

Ja, die Vorwürfe würde sie sich tatsächlich machen, kein Zweifel. Aber noch ist die Geschichte ja nicht fertig ;-)

MartinKrueger

vor 7 Stunden

Erster Teil: Kapitel 1-10
Beitrag einblenden
@Texascowgirl

Spannend soll es sein, ein wenig gruselig zumindest an diesen Stellen auch, da habe ich ja wohl einiges richtig gemacht :-)

MartinKrueger

vor 7 Stunden

Zweitel Teil: Kapitel 32-40
Beitrag einblenden
@Alex1309

Danke. Ich mag ungewöhnliche, ja exzentrische Ermittler, die auch etwas an die Grenzen des Möglichen gehen.

gndu59

vor 4 Stunden

Erster Teil: Kapitel 1-10
Beitrag einblenden

Spannend geschrieben, genau das richtige Tempo, und von der Sprache her kann ich mir sowohl die Menschen wie Umgebungen oder den Tatort sehr gut vorstellen. Der erste Leseabschnitt hat schonmal großen Krimilesespaß gemacht. Die privaten Verwicklungen der Ermittlerin Marie waren wichtig, wenn auch noch viele Fragen offen bleiben, sie haben aber die Story nicht übermäßig überlagert. Bin sehr neugierig, wie Parkov weiterhin eingebunden wird.

Neuer Beitrag