Martin Meyer-Pyritz 112 Gründe, Feuerwehrmann zu sein

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „112 Gründe, Feuerwehrmann zu sein“ von Martin Meyer-Pyritz

Wer glaubt, Feuerwehrmänner sind todesmutige Helden, stahlharte Burschen, die sich jedem brennenden Inferno stellen, um vom Tode bedrohte Menschen den Flammen zu entreißen, der erfährt in diesem Buch, dass das alles stimmt. Der Autor muss es wissen, da er selbst 35 Jahre bei der Düsseldorfer Berufsfeuerwehr im Einsatz war. Seine 112 Gründe, Feuerwehrmann zu sein, zeigen jedoch, dass die Männer mit Helm keineswegs filmreife Einzelkämpfer sind, sondern Teamplayer, deren Alltag nicht nur aus spektakulären Heldentaten besteht. Gefährlich bleiben ihre Einsätze allemal. Oft sind sie aber auch skurril und lassen einen schmunzeln. All das wird in diesem Buch anhand realer Einsätze spannend und unterhaltsam geschildert. Gleichzeitig erfährt man auch allerlei Interessantes aus ihrem 24-stündigen Wachalltag, wo sie gemeinsam kochen, essen, putzen, lernen, trainieren, schlafen und bei Alarm sofort von null auf hundert sind.

Ein gelungener Einblick in den Beruf des Feuerwehrmanns!

— SarahV
SarahV

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gelungener Einblick in den Beruf des Feuerwehrmanns

    112 Gründe, Feuerwehrmann zu sein
    SarahV

    SarahV

    14. July 2016 um 22:04

    Als Gott die Welt erschuf, fragte er die Steine: «Steine, wollt ihr Feuerwehrmänner werden?» «Nein!!!», riefen die Steine entsetzt, «dazu sind wir nicht hart genug!». Diesen Witz nimmt Martin Meyer-Pyritz als Ausgangspunkt für sein Werk über den Beruf des Feuerwehrmanns. Dennoch geht es dem Autor nicht darum, darzustellen, wie hart es sein kann, Feuerwehrmann zu sein. Nein! Martin Meyer-Pyritz nennt uns 112 Gründe, die den Beruf des Feuerwehrmanns in besonderem Maße auszeichnen und attraktiv machen. 112 Gründe?! Für mich war es anfangs kaum zu glauben, dass so viele Beweggründe dafür sprechen, den Beruf des Feuerwehrmanns zu wählen. Ich selbst habe mich mit Blick auf die Feuerwehrmänner in meinem Freundeskreis schon häufig gefragt, was sie wohl antreibt, sich voller Leidenschaft immer wieder in Gefahrensituationen zu begeben. Martin Meyer-Pyritz gelingt es, diese Frage zu beantworten, indem er den Beruf des Feuerwehrmanns aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und darstellt. In einem angenehmen Schreibstil berichtet der Autor basierend auf seinen eigenen Erlebnissen als ehemaliger Feuerwehrmann über diesen ehrenvollen Beruf und ermöglicht auf diese Weise sogar einen Einblick in die Tätigkeit der Feuerwehr. Für alle Feuerwehr-Begeisterte und –Interessierte ist ein Blick in dieses Buch auf jeden Fall zu empfehlen.

    Mehr