Martin Miller Das wahre 'Drama des begabten Kindes'

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das wahre 'Drama des begabten Kindes'“ von Martin Miller

Mit Weltbestsellern wie 'Das Drama des begabten Kindes' (1979) wurde Alice Miller (1923-2010) als Kindheitsforscherin berühmt. Ihr Ansatz von der Macht des verdrängten Kindheitstraumas prägte die Selbsterforschung von Generationen. Hier meldet sich nun ihr Sohn Martin Miller, Psychotherapeut und Coach, zu Wort und erzählt erstmals die tragische Lebensgeschichte seiner Mutter, die dem Getto entkam und nach dem Krieg in der Schweiz ein neues Leben begann. Er macht den genialen therapeutischen Ansatz seiner Mutter transparent für das Leben, in dem er wurzelt. Wer war Alice Miller? Warum ließ das Thema Kindheit sie nicht los und warum fiel es ihr so schwer, ihre therapeutischen Einsichten im eigenen Leben, in dem Umgang mit den eigenen Kindern fruchtbar zu machen?

Ich habe das "Drama des begabten Kindes" mit Begeisterung gelesen. Diese andere Sicht auf die Dinge hat mit erschüttert und fasziniert.

— forever-books

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfühlsame Biografie von Alice Miller

    Das wahre 'Drama des begabten Kindes'

    UteSeiberth

    02. October 2013 um 16:08

    Für mich war Alice Miller ein Stern an meinem Erkenntnishorizont als ich noch jünger war.Ich habe das "Drama des begabten Kindes" und die beiden anderen Bücher verschlungen.Deshalb wollte ich wissen was ihr Sohn Martin über sein Leben mit ihr und ihren Therapie-Theorien zu sagen hat.Ich habe nicht gewußt, dass Alice Miller ihre neuartigen Theorien so wenig bei ihrem Sohn und seiner Schwester umsetzen konnte und das hat mich etwas erschüttert.Ihr Sohn Michael macht sich jetzt nach ihrem Freitod auf die Suche und rekonstruiert ihr ganzes Leben als polnische Jüdin mit den damit verbundenen Traumata als Mensch.Ich finde, dass er das sehr vorsichtig tut, um zu verstehen, warum seine Mutter ihm gegenüber so und nicht anders reagiert hat.Ihr Sohn zeigte mir aber auch die Neuheit ihres Therapiegedankens,der vorher so nicht da war, nämlich die Sicht des Kindes in der Situation mit den Eltern.Das fand ich sehr aufschlussreich für mich, weil mir diese Sicht des Kindes inzwischen sehr wichtig geworden ist auch im Umgang mit dem eigenen Kind. .Das Buch liest sich gut und ich kann es nur jedem empfehlen, der sich ernsthafte Gedanken über Erziehung gemacht hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks