Martin Nusch Arktis und Antarktis. Von schlauen Füchsen und mutigen Forschern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Arktis und Antarktis. Von schlauen Füchsen und mutigen Forschern“ von Martin Nusch

Die dritte Staffel der erfolgreichen GEOlino extra Hör-Bibliothek Von den Geheimnissen des ewigen Eis, von den faszinierenden Inuit - die ihre Iglus schon längst verlassen haben - und von Expeditionen zum Nordpol und vom Alltag auf einer Forschungsstation in der Antarktis, wo es manchmal gar nicht Nacht wird, erzählen GEOlino extra und Wigald Boning. Dieses Sach-Hörspiel aus unserer HÖR-BIBLIOTHEK verbindet Wissensvermittlung mit spannender Unterhaltung. Die Texte basieren auf den besten Geschichten aus GEOlino extra „Artkis und Antarktis“. Themenübersicht: Narwale – Einhörner des Meeres Unter dem arktischen Eis leben die Narwale – zum Glück sind sie groß und stark – Narwale wiegen bis zu 1600 Kilogramm! - denn um Luft zu holen, müssen sie an die Oberfläche, und mit Wucht rammen sie dann von unten ihre Köpfe gegen die Eisschollen. Entdecker – Die Eroberer der weißen Flecken 1909 gelingt es dem Amerikaner Robert Peary als erstem den Nordpol zu erreichen – doch das Wettrennen begann schon früher. Seit 1845 versuchten Expeditionen, zum nördlichsten Punkt der Erde zu gelangen. Inuit – Leben zwischen den Zeiten Früher hat man das Wort „Eskimo“ verwendet, wenn von den Bewohnern der Polarregionen die Rede war. Richtig heißt es aber: Inuit. Die Inuit leben auch nicht mehr in Iglus, sondern in richtigen Häusern – und statt Robbenfellen tragen die meisten heute Fleecepullis. Pelz, pelziger, Polarfuchs Perfekt getarnt in seinem weißen Fell lebt der Polarfuchs im ewigen Eis. Und das ist nicht nur schön, sondern auch warm! Der Polarfuchs ist das Tier mit dem dichtesten Winterfell auf der ganzen Welt. Krill – Kleine Krebse ganz groß Im Südpolarmeer leben sie: winzig kleine Garnelen, die man Krill nennt. In großen Schwärmen treiben sie durchs Meer und leuchten dabei sogar – und sie schmecken vor allem den Walen sehr gut. Interview – Telefonat mit der Neumayer-III-Station Heidi Turpeinen hat einen der außergewöhnlichsten Arbeitsplätze! Sie ist Forscherin in der Antarktis. Dort versucht sie Erdbeben vorherzusagen! Politik – Wem gehören die Pole? Im Gegensatz zu den meisten anderen Gegenden in der Welt ist nicht ganz eindeutig, wer die Antarktis besitzt. Gleich mehrere Staaten vermuten hier Bodenschätze und beanspruchen die riesige Fläche für sich! 1959 wurde aber erst einmal festgelegt, dass der Kontinent erstmal gar keinem gehört – zumindest bis zum Jahr 2041.

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen