Als ich unsichtbar war

von Martin Pistorius 
4,1 Sterne bei130 Bewertungen
Als ich unsichtbar war
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (99):
T

Ich war am Weinen, grinsen und fast beim Zerstören von Sachen vor Wut. Tolles Buch, bringt alles an Emotionen hervor.

Kritisch (9):
KaiAlines avatar

Ganz interessant an einigen Stellen, aber grammatikalisch wahnsinnig anstrengend zu lesen, da völlig durcheinander.

Alle 130 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Als ich unsichtbar war"

Gefangen im eigenen Körper

Martin Pistorius war gerade zwölf geworden, als eine rätselhafte Erkrankung ihn seines bisherigen Lebens beraubte. Elf Jahre blieb er vollständig gelähmt, und seine Umwelt ging davon aus, dass er praktisch hirntot war. Er konnte sich in keiner Weise verständlich machen - und war doch innerlich hellwach.

Elf Jahre lang blieb er Gefangener seines gelähmten Körpers, bis eine Therapeutin erstmals eine Reaktion wahrnahm und ihn endlich befreite. Martin entpuppte sich als wahres Computergenie, konnte schnell mittels neuer Programme kommunizieren und endlich ausdrücken, dass er als stiller Beobachter alles mitbekommen hatte, was um ihn herum geschehen war.
Sein Buch ist der faszinierende Einblick in ein scheinbar finsteres Dasein und ist tief berührend mit seiner Weisheit, seinem Humor und seiner Dankbarkeit dem Leben gegenüber.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404603565
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:344 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:11.11.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne54
  • 4 Sterne45
  • 3 Sterne22
  • 2 Sterne8
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks