Martin Powell , Donald Lemke Batman – Der Dunkle Ritter erwacht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Batman – Der Dunkle Ritter erwacht“ von Martin Powell

Hütet euch, Bösewichte! Dreifacher Einsatz des dunklen Ritters: Hintereinander bedrohen Scarecrow, der Joker und Clayface Gotham City. Batman muss verhindern, dass sich eine Rauchwolke in giftigen Neben verwandelt, miese Clown-Roboter in die Flucht schlagen, den Weg aus einer mörderischen Geisterbahn herausfinden und eine tickende Superbombe entschärfen. Es bleibt kaum Zeit, Luft zu holen! Kann er es schaffen, Gotham zu retten, auch wenn er es mit den gefährlichsten Schurken von allen aufnimmt?

Spannende Geschichten, nette Bilder, Mitmachseiten und jede Menge Action. Ein schönes Buch für (junge) Batmanfans.

— StMoonlight
StMoonlight

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Batman hoch Drei

    Batman – Der Dunkle Ritter erwacht
    StMoonlight

    StMoonlight

    22. August 2016 um 05:37

    Das Buch enthält insgesamt drei Geschichten (Der Nebel des Grauens, Das Gruselkabinett des Bösen, Die Jagd nach der Superbombe), welche auch unabhängig voneinander gelesen werden können. Ein Vorwissen über die Hintergrundgeschichte Batmans oder die Bösewichte ist notwendig. Auch wenn es sich hier nicht um den ersten Band der Reihe handelt, so kommt der (junge) Leser schnell hinein. Das Buch hat sehr viele Bilder, wenn auch leider nur in Schwarz-Weiß, dafür aber oft ganzseitig. Sie sind leider nicht besonders Detailgetreu gestaltet. (Es fehlen z.B. Falten im Gesicht.) Die Schrift ist recht groß und wirklich leicht zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig und es kommen keine schwierigen Wörter darin vor. Etwas irritierend sind die Geräusche, die unter den entsprechenden Absätzen im Comicstil aufgeführt werden. Da es sich eben nicht um einen Comic handelt, finde ich das etwas unpassend. Alle drei Geschichten sind spannend und voller Action. Sie sind lang genug, um die ganze Handlung wieder zu geben und kurz genug, damit der Leser nicht zu schnell das Interesse verliert. Am Ende jeder Geschichte gibt es einige Aufgaben zur gerade gelesenen Story. Ein Rätsel in dem z.B. Namen eingesetzt werden müssen, aber auch Fragen über die sich gut diskutieren lässt, getreu dem Motto: „Was würdest DU tun?“ Diese Mitmachseiten helfen dem (jungen) Leser sehr gut, das Gelesene zu verarbeiten

    Mehr