Die letzte Prinzessin

von Martin Prinz 
3,4 Sterne bei28 Bewertungen
Die letzte Prinzessin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (9):
W

Obwohl in Glanz und Gloria geboren, war Elisbeth ein armes, kleines Mädchen.

Kritisch (1):
seschats avatar

Ich hätte mir ein chronologisch besser aufbereitetes Buch gewünscht. So konnte ich nur Streiflichter aus Elisabeths Geschichte mitnehmen.

Alle 28 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Die letzte Prinzessin"

Als Elisabeth Petznek 1963 in Wien stirbt, werden auch die scharfen Schäferhunde in ihrem Bett ruhig. Knapp 80 Jahre ist sie geworden. Jähzornig, verletzlich, unbeherrscht, offenherzig, schroff und eigensinnig. Eine Frau, die ihr ganzes Leben weder in die ihr zugedachten noch in die von ihr ersehnten Rollen gepasst hatte. Anlässlich ihrer Geburt im Jahr 1883 wurde sie als Enkelin Kaiser Franz Josephs noch mit Geschützsalven, Fackelzügen und Aufmärschen gefeiert, 80 Jahre später ko¨nnte sich die Situation nicht sta¨rker von jener des imperialen Pomp unterscheiden. Sie hatte mit allem gebrochen, was ihre Herkunft einmal bedeutete. 1948 hatte sie zum zweiten Mal geheiratet: Leopold Petznek, ihren langjährigen Lebensgefährten, einen Lehrer und sozialdemokratischen Politiker; der erste Mann, der nicht vor ihr kapitulierte.
Der Roman erzählt die Lebensgeschichte einer verwöhnten Enkelin, Habsburgerin und Sozialistin, einer vierfachen Mutter und Salondame, die ebenso großherzig und charmant wie eigensinnig sein konnte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783458176831
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:340 Seiten
Verlag:Insel Verlag
Erscheinungsdatum:11.09.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne18
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Historische Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks