Martin R. Dean Die Ballade von Billie und Joe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ballade von Billie und Joe“ von Martin R. Dean

Billie, die sich so nennt, weil sie die rauchige Stimme von Billie Holiday über alles liebt, und Joe, der eigentlich Giovanni heißt und von der Freiheit in Amerikas Weiten träumt, lernen sich auf dem Rummelplatz einer Schweizer Grenzstadt kennen. Es beginnt die Geschichte einer Liebe, die nicht zur »Beziehung« werden kann und will und die doch an der Macht der Bilder, der Phantasien und Vorstellungen zu zerbrechen droht. Ein Roadmovie der 90er Jahre. »Seit Döblins Alexanderplatz hat es keinen solchen erotischen Wörterrausch und keinen vergleichbar mitreißenden Liebestaumel in der deutschsprachigen Literatur gegeben.« FRANKFURTER RUNDSCHAU

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Das Cover passt nicht ganz zum Titel. Doch strahlt es eine Eleganz aus und dieses passt super zum Inhalt.Den Prolog fand ich recht interessa

Himmelsblume

Der Sommer der Inselschwestern

Ein leichter Roman, der einen verzaubert.

Sarah_Knorr

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen