Martin Schacht Gebrauchsanweisung für Thailand

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gebrauchsanweisung für Thailand“ von Martin Schacht

Hätten Sie gewusst, wieso Thais niemals allein essen und warum 'mai pet' zu den wenigen Vokabeln gehört, die Sie unbedingt beherrschen sollten? Weshalb auf den Märkten von Chatuchak bis Suan Lum nicht aggressives Feilschen, sondern die hohe Kunst der Schauspielerei gefragt ist? Wie Sie sich sogar in Bangkok entspannen können und wo es noch echte Inselparadiese zu entdecken gibt? Erfahren Sie, von wo aus man am besten zum Trekkingabenteuer startet und was einem in einer Massageschule passieren kann. Wie Expats und Dauergäste hier leben und wie im Alltag Buddhismus und Aberglaube ideal zusammenspielen. Wieso Thailänder Neonröhren so viel schöner finden als bunte Lampions. Und wo Sie mit ein bisschen Glück Malaienbären treffen werden.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 'Mai pen rai' oder 'Thailand wird Sie überraschen'

    Gebrauchsanweisung für Thailand

    sabatayn76

    Inhalt: Martin Schacht erzählt in seiner 'Gebrauchsanweisung für Thailand' von Transportmitteln und Verständigung, Garküchen und Rooftop-Bars, Som Tam und Foie gras, Botox to go und Girlshows, Sonnenbaden und Whitening-Wahn, Backpackern und Sextouristen, Muay Thai und Takraw, Mor Lam und Reggae, Plastik und Energiesparlampen, Expats und Einheimischen, Königshaus und Militär, Buddhismus und Aberglaube, Sommerfrische und Rotlichtmilieu, Andamanensee und Golfküste, Schnorcheln und Tauchen, Schlangen und Leistenkrokodilen, Mohnfeldern und Drogenhandel. Mein Eindruck: Ich war noch nie in Thailand und muss zugeben, dass das Land nicht allzu weit oben auf meiner Reise-To-do-Liste steht. Nichtsdestotrotz wollte ich das Buch gerne lesen, um Thailand und seine Menschen etwas besser kennen zu lernen. Mir hat die Lektüre sehr gut gefallen, und der sympathische und humorvolle Autor konnte mir das Land und seine Bewohner näher bringen, obwohl ich auch nach dem Lesen nicht unbedingt nach Thailand reisen möchte, was jedoch an meinem relativen Desinteresse an Südostasien liegt und nicht an seinen Schilderungen. Ich empfand die Beschreibungen und Erklärungen von Martin Schacht durchweg spannend und sehr informativ. Er berichtet nicht nur von den Aspekten, die ihn an Thailand begeistern, sondern äußert sich auch kritisch und zeichnet so ein komplexes Bild des Landes. Ihm ist mit seinem Buch zudem ein großartiger Rundumschlag gelungen, in dem verschiedene Facetten des Landes angesprochen werden, so dass man sowohl als Reisender als auch als interessierter Leser ohne Reiseabsicht viel lernen und viele spannende Details erfahren kann. Mein Resümee: Eine unterhaltsame Lektüre, die einem Thailand und die Thais näher bringt.

    Mehr
    • 2

    Arun

    06. April 2015 um 22:39
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks