Martin Schmeißer

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Martin Schmeißer

Neue Rezensionen zu Martin Schmeißer

Neu

Rezension zu "Morgenlicht und Abendstern" von Martin Schmeißer

Morgenlicht und Abendstern
Perlevor einem Monat

Klappentext:

Hell und Dunkel, Sonne und Mond, Wachen und Ruhen, Reden und Schweigen: Wir sind tiefer vom Tag-Nacht-Rhythmus geprägt, als wir uns dessen oft bewusst sind. Die Übergänge von der Tageshelle in die Dunkelheit und umgekehrt sind in ihrer Auswirkung für den Menschen ganz besondere Zeiten. Denn gewiss hängt viel davon ab, wie wir die Tür zum Tag öffnen und ob wir den Einbruch der Nacht im Frieden erwarten oder so, dass die Geschäfte des Tages uns noch in den Schlaf hinein verfolgen. Die Texte dieses Buches mit besonderem "Dreh" gehen Anregungen, den Tag achtsam zu beginnen und ihn gelassen wieder aus der Hand zu  geben.


Inspirationen zum Aufwachen und Ruhigwerden

herausgegeben von Martin Schmeisser

Eigene Meinung:

Hatte dieses kleine Buch vom Morgen und Abend diese Tage schon begonnen, aber kam dann im Bus nicht allzu weit, höchstens nur 2-5 Seiten und musste teilweise von vorne oder neuem beginnen. Doch nun in dieser Nacht hatte ich dann die richtige Ruhe dazu, am gestrigen Tage quälten mich starke Kopfschmerzen und Stress, die Advents- und Vorweihnachtszeit eben. Da gegen 20 Uhr der erlösende Regen einsetzte und somit Linderung meiner Kopfschmerzen, war es der perfekte und geeignete Moment dieses Büchlein durchzulesen bis zur letzten Seite (109).


Ich hatte somit und dadurch eine wunderbare angenehme Unterhaltung und machte ab und zu oder auch zwischendurch meine Scherze über die ein oder andere Zeile, aber besonders auf der fast letzten Seite musste ich ziemlich lachen, über diese dort geschriebenen und gestandenen Worte, das war doch zu passend und ich weiß nicht, ob ich so was oder so ähnlich schon mal was gehört oder gelesen hatte. Doch ich war so was von begeistert und bekam mich fast nicht mehr ein.


Ich empfehle euch, dieses Buch mit Gedichten und Gedanken unbedingt zu lesen, wer auf Literatur und ähnliches steht und sehr mag, dann wisst ihr, was ich hier meine, will ja ungerne die Vorfreude darauf wegbehmen. Soll ja jeder für sich bestimmen und erleben dürfen. Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen.


Besonders gefielen mir die Texte und Worte von Antje Sabine Naegeli, aber auch von Christa Spilling-Nöker, Anne Steinwart auch teilweise, sowie Max Feigenwinter. Im Grunde gefile mir das ganze Büchlein, von vorne bis hinten. Wenn man es genießen kann, den Tag beendet hat und ruhig geworden ist oder dadurch ruhig wird, wie es bei mir vor einigen Stunden tatsächlich geklappt hat. Diese phantastischen Beiträge haben es tatsächlich geschafft. Zu erwähnen sind unter anderem auch noch:  Otto Betz, Wolfgang Dietrich, Bruno Dörig, Pierre Stutz, Sabine Ulrich, Ernst Schlatter, Juliane Sobing, Wilhelm Bruners, Anon Rotzetter und Jörg Zink.


Für "Morgenlicht und Abendstern" vergebe ich lieb und gerne - gutgemeinte 5 Stern (e).


Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks