Karmische Astrologie / Mondknoten und Reinkarnation

von Martin Schulman 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Karmische Astrologie / Mondknoten und Reinkarnation
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783908644088
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:143 Seiten
Verlag:Königsfurt-Urania Verlag/PRO
Erscheinungsdatum:01.10.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sonoriss avatar
    Sonorisvor 5 Jahren
    Wichtiges Buch für die Deutung des Mondknotens

    "Karmische Astrologie 1 - Mondknoten und Reinkarnation" stellt den ersten Teil der vierteiligen Reihe der "Karmischen Astrologie" von dem bekannten amerikanischen Autoren Martin Schulman dar.


    Die Mondknotenachse besteht aus einem absteigenden und aus einem aufsteigenden Mondknoten. Der absteigende Mondknoten soll bspw. auf Verhaltensweisen hinweisen, die in vorherigen Inkarnationen erlernt wurden und auf die der Horoskopeigner immer wieder zurückgreift, da diese ihm ein vertrautes Muster bietet. Nun hat der Horoskopeigner jedoch die Aufgabe in seiner aktuellen Inkarnation diese ihm Sicherheit bietende Verhaltensweisen zu verlassen und neue anzueignen. Wenn jemand in der fernen Vergangenheit beispielsweise dazu neigte bei Konflikten und für ihn schwierigen Aufgaben blindlings vorzupreschen, so könnte der absteigende Mondknoten Widder sein, der genau dies darstellt. Der aufsteigende Mondknoten befindet sich dann im gegenüber liegenden Zeichen Waage, was z. B. auf eine abwägende und harmonische Umgangsweise mit Problemen verweist. So hat der Horoskopeigner sehr vereinfacht ausgedrückt dementsprechende für ihn neue Verhaltensweisen zu lernen.


    Dieses Buch beinhaltet somit Beschreibungen sämtlicher möglicher Mondknotenstellungen in den Zeichen und Häusern. Weiterhin werden die möglichen Aspekte (z. B. Konjunktion, Quadrat und Trigon) zu den Mondknoten aufgeführt und gedeutet. Am Ende des Buches befinden sich Horoskopbeispiele, die als Hilfe bei der Deutung der Mondknotenstellungen dienen sollen.


    Bei der Deutung meines eigenen Mondknoten bot dieses Werk für mich sehr hilfreiche Ansätze, die mir auch sehr stimmig erschienen. Hinsichtlich der Deutungen von Martin Schulman bei den Horoskopbeispielen konnte ich allerdings weniger für mich herausziehen. Denn Erstens liegt das meiner Meinung nach daran, dass der Autor sich sehr wenig Zeit dafür ließ und demnach ohne längeren Erklärungen seine Interpretation ausführt. Und die zweite mögliche Erklärung betrifft wohl eher mich, da mir das tiefere Wissen fehlt, um so den Ausführungen von Martin Schulman folgen zu können. Nichtsdestotrotz und gerade deswegen hätte ich mir, wenn der Autor schon Beispiele aufführt, ausführlichere Beschreibungen gewünscht, um seine Deutungen auch nachvollziehen zu können.


    Abschließend kann ich sagen, dass dieses Werk sich sehr gut eignet, um die Mondknotenachse - in Bezug zur Deutung der Planetenstellungen in dem eigenen Horoskop - ausführlicher zu deuten. Allerdings sollte derjenige auch über entsprechend fortgeschrittene Kenntnisse verfügen, um angemessene und komplexere Deutungen vornehmen zu können.



    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks