Martin Scott Sturm und Drang

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sturm und Drang“ von Martin Scott

Die Orks belagern die Stadt Turai, während Privatermittler Thraxas unter Nahrungsmittelverknappung und fehlenden Aufträgen leidet. Doch als eine Wunderwaffe in die Hände der Feinde zu fallen droht, hat er schnell wieder mehr zu tun, als ihm lieb ist ...

man muss diese schrägen Typen in Turai einfach mögen. Bis auf die schlitzohrigen Elfen

— phantastische_fluchten

Stöbern in Fantasy

Phönix

Grandios! Absolutes Lesehighlight - nun warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Teil (Phönix: Widerstand)

Tichiro

Bird and Sword

Absolute Leseempfehlung! Ich liebe es, was für ein fantastisches Buch. Die Welt, die Protagonistin und eine etwas andere Liebesgeschichte!

Lesemaus19

Der Schwarze Thron - Die Königin

Viel Spannung und tolle Wendungen, allerdings manchmal ein wenig zu langatmig.

cyirah

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Sogar spannender als der erste Band! Freue mich schon auf das Finale.

Barbarellabuecherfee

Die Verzauberung der Schatten

Fazit: Eins der langweiligsten Bücher die ich je gelesen habe

Saruna

Spinnenfalle

Eine Geschichte mit Action, Magie und auch ein wenig Liebesgeschichte. Spannend und actionreich, geheimnissvolle Momente

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sturm und Drang" von Martin Scott

    Sturm und Drang

    strabo2001de

    18. December 2007 um 12:23

    Nun, was soll ich sagen? Der vorliegende Band aus der Turai Reihe wartet wieder mit all den bekannten Personen und Handlungsmustern auf. Ein egoistischer (zumindest vordergründig), verfressener und saufender Privatermittler, sein bekanntes Umfeld aus einer schwertrasselnden und Philosophie studierenden Kellnerin, diverseste Zauberer usw. Alle verhalten sich wie immer und leider sind auch die Gags schon ein wenig abgenutzt. Also ein schlechtes Buch? Kann man auch nicht sagen! Es bietet kurzweile Unterhaltung, sogar einiges an Spannung und an einigen Stelle funktioniert die Ironie tatsächlich sehr gut. Für Fans von Martin Scott ist sowieso alles enthalten, was ihnen Freude macht. Also, wie bewertet man solch ein Buch? Da ich mich bei der Lektüre durchaus unterhalten fühlte gibt es nur einen Punkt Abzug für den Mangel an neuen Ideen. Ansonsten ein netter Schmöker.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks