Martin Sigrist

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Die neue Makro Fotoschule, Hot Cheeks und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Martin Sigrist

Sortieren:
Buchformat:
Boob Mania

Boob Mania

 (1)
Erschienen am 11.06.2010
Hot Cheeks

Hot Cheeks

 (1)
Erschienen am 28.06.2011
Die große Objektiv-Fotoschule

Die große Objektiv-Fotoschule

 (0)
Erschienen am 31.12.2002
Pussy Mania

Pussy Mania

 (0)
Erschienen am 01.03.2014
The Big Book of Boobs

The Big Book of Boobs

 (0)
Erschienen am 28.06.2011

Neue Rezensionen zu Martin Sigrist

Neu
S

Rezension zu "Boob Mania" von Martin Sigrist

Boob Mania, rezensiert von Marcus Offermanns
Splashbooksvor 4 Jahren

Der Bildband "Boob Mania" - erschienen beim schweizerischen Verlag "Edition Skylight", welcher sich bereits durch früher veröffentlichte Werke als Spezialist für anspruchsvolle Aktfotografie erwiesen hat - ist mit seinen 400 Seiten ein ordentlicher Wälzer geworden. Im handlichen 18x23,5 cm-Format liegt das gewichtige Buch recht gut in der Hand und ermöglicht ein komfortables Durchblättern. Untersucht man die Qualität, zeigt sich erneut das gute Gespür des Verlages, seine Produkte überzeugend erscheinen zu lassen. Der Softcover-Einband wirkt stabil, die Seiten sind aus kräftigem Papier gefertigt und sauber gebunden. Vom Titelbild blickt dem Leser ein hübsches Modell entgegen, der Klappentext führt zielstrebig in den Kontext / künstlerischen Anspruch des Bandes ein. Im nach dem Aufschlagen umgehend folgenden Vorwort des Herausgebers, stellt dieser das zugrunde liegende Konzept vor: Vierzig Fotografen sollten sich der weiblichen Brust widmen. Und zwar der üppigen und "weiblichen" Brust, weniger den standardisierten Mager- und Hunger-Attributen der aktuellen Mode- und Werbekataloge. Gesagt getan. Die Fotografen haben eine breit aufgestellte Damenriege, die erfreulich alltagskonform erscheint, vor ihre Linse gekriegt: Versucht geglückt!

Den Anspruch des Herausgebers dürfte die Mehrzahl der Abbildungen erfüllen. Der Betrachter kann verschiedenartigste Ansätze erkunden, die Fotografien leben von den breitgefächerten Ideen der Knipser. Nach einem kurzen, einseitigen Vorstellungstext inklusive biografischer Angaben der Fotografen und diversen Kontaktmöglichkeiten, folgen deren Werke. Zwischen fünf und elf Seiten werden pro Person zur Verfügung gestellt. Platz, der mit sieben bis zwölf Bildern durchweg gut genutzt wird. Interessant ist, dass lediglich vier Fotografinnen an "Boob Mania" mitwirken. Gerade von der weiblichen Sicht auf Brust, Busen oder "boob", hätte man doch gerne mehr erfahren. Nun versteht zwar die Mehrzahl der Herren ihr Handwerk recht ordentlich, doch wäre eine ausgeglichenere Anzahl männlicher und weiblicher Künstler bei diesem Thema besonders wünschenswert gewesen. Den erwähnten Kurztext nutzen viele um einige Worte zu ihren Arbeiten und ihrer Auffassung des Themenkomplexes zu geben. Dies hilft beim Ansehen und Einordnen der Fotos enorm, dennoch wären auch weiterführende Erklärungen zu den einzelnen Bildern eine willkommene Möglichkeit, die Intentionen genauer nachvollziehen zu können. Da es sich bei "Boob Mania" um einen Bildband handelt, ist die mangelnde Textflut dennoch verständlich und entschuldbar.

Rest lesen unter:
http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/14881/boob_mania

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Martin Sigrist?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks