Martin Simons Segelflugzeuge

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Segelflugzeuge“ von Martin Simons

Im aktuellen Band der dreiteiligen Reihe „Segelflugzeuge“ von Martin Simons erreichen wir das Ende des 20. Jahrhunderts. Anfangs noch mit Skepsis betrachtet, setzen sich mit Glas-, Kohle- und Aramidfasern verstärkte Kunststoffe schließlich durch. Hiermit lassen sich enorm feste und präzise Flügel herstellen, mit denen neue Profilgenerationen optimal zur Geltung kommen. Immer mehr Segelflugzeuge werden durch Klapptriebwerke eigenstartfähig. Strecken- und Geschwindigkeitsrekorde erreichen ungeahnte Werte und werden immer wieder überboten. Segelflieger, Modellflieger und Luftfahrtenthusiasten erfahren in Berichten, Fotos und maßstabgetreuen Zeichnungen alles über die Segelflugzeuge dieser Epoche. Neben den Erfolgsmodellen kommen auch Einzelstücke wie schwanzlose Muster oder Versuche mit variabler Geometrie zur Sprache. Auch die preiswerten Flugzeuge der kreativen amerikanischen und australischen Amateurszene dürfen nicht fehlen. Die meisten beschriebenen Muster sind weiterhin im Einsatz und viele gebraucht oder neu im Handel. Das Buch bietet hier eine wertvolle Marktübersicht. Ein Blick in die Zukunft? Der Sunseeker, hier abgebildet und beschrieben, nutzt nicht nur im Aufwind die Kraft der Sonne. Solarzellen liefern die Energie für den Start und ermöglichen erstmals einen von fremder Energie vollends unabhängigen Segelflug.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen