Martin Sixsmith Philomena

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Philomena“ von Martin Sixsmith

Philomena is now a major film starring Judi Dench and Steve Coogan, directed by Stephen Frears
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Irreführend ...

    Philomena
    Nele

    Nele

    "Philomena" ist der Titel des Buches, doch die Frau namens Philomena spielt nur eine kleine Nebenrolle. Das Buch ist im Großen und Ganzen eine Rekonstruktion des Lebens eines Kindes, welches - zur Welt gebracht von einer Minderjährigen Irin (Philomena!) - im Irland der 1950er Jahre durch verschiedene politische Wirren und die damaligen Weltanschauungen zur Adoption freigegeben und anschließend in einer amerikanischen Familie großgezogen wird. Immer wieder auf der Suche nach seinen Wurzeln und geschädigt von der marginalen Erinnerung an seine Mutter wächst der Junge zu einem Mann heran, der sich in der Zeit des Vietnamkrieges immer mehr für die Politik interessiert und schließlich in der republikanischen Partei Fuß fässt. Die konservativen Ansichten des damaligen Amerikas hindern ihn daran, seine Homosexualität frei auszuleben, welches - da sein Arbeitgeber ebendiese konservativen Ansichten teilt - immer wieder zu Schwierigkeiten in seinem Leben und seinen Beziehungen führt. Das Buch an sich ist leicht zu lesen und stellenweise auch wirklich interessant. Leider hatte ich durch den Titel und auch den Umschlagtext, der von der Suche einer Mutter nach Ihrem unfreiwillig zur Adoption freigegebenen Kind erzählt, eine ganz andere Vorstellung vom Inhalt. Zusätzlich gibt das Buchcover und auch der Trailer, dem das Buch als Vorlage diente, dem Ganzen ebenfalls den Eindruck, dass die Hauptrolle weiblich ist. Das Fazit: Das Buch ist interessant, die Geschichte gut und nicht zu sachlich erzählt (schließlich handelt es sich beinahe um eine Detektiv- und/oder biographische Arbeit). Wer aber, wie ich, durch den Trailer und die Umschlaggestaltung die Suche einer Mutter nach seinem Kind lesen möchte, sollte Abstand nehmen.

    Mehr
    • 2