Martin Stankowski Vom Ganzen des Glücks: Eine zweite Partie

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Ganzen des Glücks: Eine zweite Partie“ von Martin Stankowski

Freude und Leid: das Motiv vieler, damit auch dieser fünf hier geschilderten Beziehungen. Sie kehren es allerdings um in: Leid - und daraus - Freude. Der Begriff „Leid“ mag, weil sprichwörtlich, etwas hoch gegriffen sein. Aber doch: Es geht um die Leere nach schnellem Erfolg, um Erschöpfungsdepression, um die vertrackte Situation einer Mutter, um die Einsicht in das Managerdasein und um das Bewältigen von Behinderung. Die Problemlage wandelt sich in den Erzählungen der betroffenen Personen durch neue Beziehungen: Sie ermöglichen Einblicke in die eigene innere Welt, in vielschichtige Abläufe und gewähren gerade dadurch hoffnungsvolle Ausblicke.

Stöbern in Romane

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

Wer dann noch lachen kann

Ein erschütterndes, beklemmendes und auch grandioses Werk über Gewalt, Schmerz und vor allem über das Schweigen.

killmonotony

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Wunderschöne Geschichte von zwei Freundinnen, die auch noch sehr lustig ist.

_dieliebezumbuch

Mein dunkles Herz

Keine klassische Liebesgeschichte, sondern die etwas mythisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau mit einer besonderen Gabe

schnaeppchenjaegerin

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen