Martin Suter

 4 Sterne bei 4.833 Bewertungen
Autor von Die dunkle Seite des Mondes, Lila, Lila und weiteren Büchern.
Autorenbild von Martin Suter (© Bastian Schweitzer / Diogenes Verlag)

Lebenslauf von Martin Suter

Der Meister der eleganten Feder: Der 1948 in Zürich geborene Martin Suter lebt heute mit seiner Familie in Spanien und in Guatemala. Bevor er sich für eine Karriere als Schriftsteller entschied, arbeitete er als Werbetexter und als Creative Director. Internationale Erfolge erzielte Martin Suter unter anderem mit seinem Roman „Elefant“, seinen „Business Class“-Geschichten und seiner „Allmen“-Krimiserie. Mehr als 10 Jahre lang schrieb er die wöchentliche Kolumne „Business Class“, die anschließend in Buchform veröffentlicht wurde. Darin geht es um das Leben in den Management- und Chefetagen. Als ehemaliger Werbeprofi und langjähriger Präsident des Art Directors Club kennt sich Martin Suter in diesem Milieu gut aus. Die Riten, Eitelkeiten, Intrigen und Ängste derer „da oben“ hat er hautnah erlebt. In seinen Büchern gelingt es ihm, diese auf hervorragende Weise satirisch zu beschreiben. Seine Romane verbindet die Gemeinsamkeit, Schweres leicht erscheinen zu lassen. Neben seinen Romanen arbeitet Martin Suter an Drehbüchern und Theaterstücken. Zusammen mit dem Popmusiker Stephan Eicher („Eisbär“) brachte er 2017 das „Song Book“ mit Liedern über Liebe, Aufbruch und Einsamkeit auf Berndeutsch auf den Markt. Dieses mit einer CD erhältliche Buch beinhaltet zahlreiche kleine Anekdoten aus der Zusammenarbeit des Schriftstellers Martin Suter mit dem Popmusiker Stephan Eicher. ´

Alle Bücher von Martin Suter

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die dunkle Seite des Mondes9783257233018

Die dunkle Seite des Mondes

 (641)
Erschienen am 30.11.2001
Cover des Buches Lila, Lila9783257234695

Lila, Lila

 (527)
Erschienen am 10.11.2009
Cover des Buches Small World9783257261196

Small World

 (458)
Erschienen am 17.12.2014
Cover des Buches Der Koch9783257239997

Der Koch

 (458)
Erschienen am 27.09.2011
Cover des Buches Ein perfekter Freund9783257233780

Ein perfekter Freund

 (408)
Erschienen am 31.10.2003
Cover des Buches Der letzte Weynfeldt9783257239331

Der letzte Weynfeldt

 (324)
Erschienen am 22.09.2009
Cover des Buches Der Teufel von Mailand9783257236538

Der Teufel von Mailand

 (334)
Erschienen am 23.10.2007
Cover des Buches Elefant9783257069709

Elefant

 (225)
Erschienen am 18.01.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Martin Suter

Neu
V

Rezension zu "Allmen und die Dahlien" von Martin Suter

Kurzweilig und trotzdem spannend
Vere_Navor 9 Tagen

Bei dem zu lösendem Fall geht es um ein altes Schlosshotel und dessen langjährige Gäste sowie einen Kunstraub. Insgesamt werden viele schrullige Situtationen beschrieben, so dass man das Buch wirklich als kurzweilig bezeichnen kann.
Lässt sich gut lesen auch losgelöst von den anderen Büchern. Der Schreibstil gefällt mir sehr, lustig und trotzdem spannend. 

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Ein perfekter Freund" von Martin Suter

Wer will, dass Fabio sich an nichts mehr erinnert?
ECKIXvor 14 Tagen

Was ist mit Fabio passiert? Eine seltsame Kopfverletzung hat seine Erinnerung an die letzten 50 Tage ausgelöscht. In dieser Zeit scheint außergewöhnlich viel passiert worden sein. Der Journalist Fabio scheint seine Persönlichkeit in dieser Zeit um nahezu 180 Grad gewandelt zu haben. Der freundlich-umgängliche und allseits beliebte Nichtraucher wurde zum arroganten und unbeliebten Raucher. Seine vormalige Freundin Norina hatte Fabio verlassen. Nun ist er mit der PR-Mitarbeiterin Marlen zusammen, wobei er zuvor die Arbeit von PR-Mitarbeitern nicht leiden konnte. Auch mit seinem besten Freund Lucas scheint es, heftigen Streit in diesen 50 Tagen gegeben zu haben. Jedenfalls ist Lucas nun mit Fabios Ex-Freundin Norina zusammen. Das bereitet Fabio Unbehagen, da er nach seiner Amnesie wieder Gefühle für Norina hat... Was also ist mit Fabio passiert? Und was hat es mit dem großen Lebensmittelkonzern auf sich, über den Fabio zuletzt recherchiert hatte? Während Fabio seiner Vergangenheit nur ganz langsam auf die Spur kommt, muss sich auch der Leser gedulden. 

Martin Suter schafft es in gewohnter Schreibkunst, besondere Atmosphären mit nur wenigen Worten zu kreieren und führt den Leser immer hautnah an das Geschehen heran. Gegen Ende klärt sich die Geschichte auf und bietet ein wirklich schönes, Ende. So viel kann vorweggenommen werden: Der Titel des Buches ist nicht wahllos gewählt.

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Montecristo" von Martin Suter

Wie ein Geldschein Jonas (fast?) das Leben kostet
ECKIXvor einem Monat

In der Welt der schweizer Banken stößt Jonas auf eine Auffälligkeit: zwei Geldscheine mit derselben Seriennummer. Eine Fälschung? Zuvor erlebte Jonas einen Zugunfall mit, bei dem ein Fahrgast starb. Die beiden zunächst nicht als zusammenhängend erscheinende Ereignisse erweisen sich dann aber für Jonas als lebensbedrohlicher Einstieg in eine kriminelle Welt. Die Gefahr rückt immer näher. Bei einer Arbeitsreise nach Thailand sollen Drogen in Jonas' Gepäck gefunden werden. So will es derjenige, der sie dort versteckt hat. Entdeckt Jonas sie noch rechtzeitig vor Eintreffen der Polizei in seinem Appartement? 

Die sich schnell wendenden Ereignisse sind packend und lassen den Leser nicht mehr los. Suters Schreibstil ist klar, gut zu lesen und teilweise schön ausschmückend. Eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Lila, Lilaundefined
0 Beiträge
A
warum seh ich hier bei Lovelybooks nur zwei Martin Suter?
2 Beiträge
A
Letzter Beitrag von  angelina39vor 9 Jahren
Die Antwort hat mir sehr geholfen - Danke
Zum Thema
B
HAI___-das Buch "DER KOCH" hat mir sehr gut gefallen!Habt ihr ähnlich gute Buchvorschläge für mich..?Kochen,Gewürze,Düfte,das alles in einer guten Story..Danke.
11 Beiträge
Letzter Beitrag von  Matzbachvor 9 Jahren
Montalbano
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Martin Suter wurde am 29. Februar 1948 in Zürich (Schweiz) geboren.

Community-Statistik

in 3.244 Bibliotheken

auf 343 Wunschlisten

von 86 Lesern aktuell gelesen

von 142 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks