Martin Thein Ultras im Abseits?

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ultras im Abseits?“ von Martin Thein

Mit gewaltigen Choreografien und dem Einsatz von Pyrotechnik sorgen die 'Ultras' unter den Fußballfans für besondere Stimmung auf den Rängen. Doch spätestens nach den Ausschreitungen im Herbst 2011 sind sie ins Gerede gekommen: Man wirft ihnen vor, dass die Grenzen zu Krawallmachern und Gewalttätern zuweilen fließend sind. Dieses Buch unternimmt erstmals den Versuch, diese Form jugendlicher Subkultur von verschiedenen Seiten zu beleuchten. Beiträge lieferten Ultra-Anhänger selbst, aber auch andere Fans und Fanprojekte, Journalisten und Wissenschaftler. Damit gelingt es, die Ultra-Szene differenziert abzubilden und zu einem besseren Verständnis beizutragen. Für alle, die sich über das Phänomen der Ultras informieren wollen, wird dieses Standardwerk unentbehrlich sein.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ultras im Abseits?" von Martin Thein

    Ultras im Abseits?
    micluvsds

    micluvsds

    31. August 2012 um 12:35

    Das Buch "Ultras im Abseits" beschreibt die Subkultur der "Ultras" im Bereich des Fußballs. Dabei werden der Fußball und dass dazugehörige Phänomen dieser Fangruppen in einzelnen Artikeln beschrieben, in denen nicht nur Außenstehende, sondern auch Angehörige der Ultras zu Wort kommen. Dabei werden die Ultras, ihr Wirken und ihre Wirkung auf andere nicht isoliert gesehen, sondern im Zusammenhang mit anderen Faktoren, wie z.B. der zunehmenden Medienaufmerksamkeit auf den Fußball und der Veränderungen durch finanzielle Aspekte vor allem in der 1. Bundesliga. Mich hat das Buch sehr überzeugt, weil es verschiedene Betrachtungsweisen darstellt und ohne Aufbauschen sehr sachlich Fakten zu dem aktuell immer wieder in Medien diskutierten Thema bietet. Dazu ist es trotz eines eher wissenschaftlichen Schreibstils sehr leicht und flüssig zu lesen. Ich würde es jedem empfehlen, der sich mit den Ultras oder generell mit dem Thema "Gewalt im Fußball" einmal sachlich auseinandersetzen will.

    Mehr