Martin Thomas Pesl

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(12)
(5)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Buch der Schurken

    Das Buch der Schurken

    ShalimaMoon

    06. June 2018 um 11:16 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Ein Vorwort Wir alle kennen sie. Manchmal lieben wir sie, manchmal hassen wir sie, manchmal sind sie einfach nur das Mittel zum Ruhm des Helden. Die Rede ist von den Schurken und Bösewichten der Weltliteratur. Wie oft hat man ein Buch verschlungen und fieberte mit dem Helden und gegen den Schurken. Wie oft war aber auch der Schurke die Hauptfigur und eigentlich waren wir auch auf seiner Seite. Wir mögen sie einfach, egal, was sie letztendlich getan haben. Wie oft macht erst der geniale Gegenspieler ein Buch erst aus. Was wäre ...

    Mehr
  • Was wäre die Literatur ohne Schurken?

    Das Buch der Schurken

    rike84

    01. June 2018 um 13:13 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Das Buch der Schurken hält mit dem Inhalt genau das, was der Titel verspricht: In dem Buch sind Schurken aufgeführt! Genauer gesagt: Die 100 genialsten Bösewichte der Weltliteratur. Dafür hat der Autor seine persönliche, subjektive Meinung genommen und die Schurken in teilweise recht amüsante Kategorien eingeteilt. Ich zeig sie euch nachfolgend, in Klammern gebe ich euch einen Schurken als Beispiel: Die Gierigen (John Silver) Die Rachsüchtigen (Moby Dick) Die Despoten (Die Herzkönigin) Die Berserker ((Hagen von Tronje) Die ...

    Mehr
  • Das Buch der Schurken

    Das Buch der Schurken

    BirPet

    26. May 2018 um 19:07 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Die Welt braucht Bösewichte. Gut und Böse. Oft sind die Bösewichte doch diejenigen, die das Salz in der Literatursuppe sind. In diesem Buch vereint Pesl all die großen Schurken aus der Weltliteratur und dieses "Lexikon" darf nirgendwo fehlen, wo gute Bücher stehen mit manch finsteren Gestalten, besonderen Antagonisten. Jeder Schurke erhält hier eine Doppelseite mit Infos zum Originaltext, Autor und Schaffer dieser Person, einen kurzen Steckbrief und einer tollen Illustration. Unterteilt ist dieses Werk in 12 Kategorien, zB in ...

    Mehr
  • Das Buch der Schurken - so schlimm sind die Schurken gar nicht - oder doch?

    Das Buch der Schurken

    kupfis_buecherkiste

    07. May 2018 um 18:54 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Manchmal frage ich mich ernsthaft, warum es nicht mehr Bücher wie "das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl gibt. Der Autor hat - mit seinen festgelegten Kriterien - die für ihn 100 genialsten Bösewichte der Weltliteratur ausgesucht. Im Vorwort erklärt Pesl, warum er z. B. echte Schwierigkeiten hatte, weibliche Schurken zu finden. Auch weist er darauf hin, dass diese Liste weder vollständig ist, sondern eine subjektive Auswahl. Und so fand ich Schurken, die ich bereits kannte (Fantomas z. B., oder die 40 Räuber), und ...

    Mehr
  • [2.5/5] Und wenn ein Bösewicht was Ungezogenes spricht

    Das Buch der Schurken

    Marysol14

    06. May 2018 um 16:38 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Gelungene Mischung und großartiger Aufbau - die Texte an sich sind allerdings leider oft anstrengend zu lesen und gerade bei den "Klassikern" auch spoilerlastig. Wenn man mit dem Schreibstil klarkommt, kann man dieses Buch durchaus lesen und genießen. Ansonsten eher ein Buch zum Blättern und Anschauen. Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2018/02/das-buch-der-schurken.html Auf dieses Büchlein hatte ich mich sehr gefreut, versprach ich mir doch nicht nur witzreiche Unterhaltung, sondern auch einen ...

    Mehr
  • ‚Was wäre die Welt ohne Schurken?'

    Das Buch der Schurken

    sabatayn76

    02. May 2018 um 21:26 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    ‚Was wäre die Welt ohne Schurken? Unfassbar langweilig: Sherlock Holmes ohne Moriarty, Paris ohne Fantômas oder gar das Monster ohne Frankenstein?‘Martin Thomas Pesl stellt in seinem Buch 100 Schurken aus Literatur, Mythologie und verschiedenen Epen vor. Dabei widmet er jedem Schurken eine Doppelseite mit einer wundervollen Illustration von Kristof Kepler und vielen Informationen zum jeweiligen Buch (Autor, Titel, Erscheinungsjahr der Originalfassung), zu Besonderheiten und persönlichen Eigenschaften, Erzfeinden und Talenten, ...

    Mehr
  • tolle Sammlung

    Das Buch der Schurken

    Eva-Maria_Obermann

    02. May 2018 um 12:25 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Ein Titel, der mich sofort hatte. Die besten Bösewichte der Weltliteratur. Da summt bei mir alles: Literaturwissenschaft, Autorenleben, Bücherliebe. Sind es nicht oft die Antagonisten, die eine Geschichte erst richtig bunt und rund machen? Wenn die Krise und die böse Macht stark genug sind, bleiben wir am Ball, bis zur letzten Seite und vielleicht auch darüber hinaus. Die ganz großen Bösewichte machen uns Spaß. Was wäre Star Wars ohne Darth Vader, um ein Beispiel aus einer anderen Richtung zu nennen. In diesem lexikalisch ...

    Mehr
  • Böse Mädchen und Buben

    Das Buch der Schurken

    Havers

    13. March 2018 um 14:52 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Martin Thomas Pesl, Theaterkritiker, Autor, Lektor, Übersetzer, Sprecher und Blogger aus Wien, ist bei seinem Streifzug durch die Weltliteratur auf eine interessante Spezies gestoßen. Wir sprechen von den Schurken, die er sich mit viel Sachverstand und dem nötigen Respekt angeschaut und klassifiziert hat. Und daraus entstand „Das Buch der Schurken“, eine subjektive Auflistung von hundert Bösewichten, beheimatet in den unterschiedlichsten Gattungen. Und die Vorgabe, dass pro Autor nur eine Figur Beachtung findet, scheint mir ...

    Mehr
  • Das Buch der Schurken

    Das Buch der Schurken

    FrauTinaMueller

    19. February 2018 um 17:09 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Was wären Bücher ohne Schurken, Bösewichte oder Antagonisten? Schrecklich langweilig! Genau!“Das Buch der Schurken – Die 100 genialsten Bösewichte der Weltliteratur” von Martin Thomas Pesl listet die fiesesten, amüsantesten und coolsten Antagonisten der Welt auf … Eine gute Idee … Und herrlich aufgemacht ist das fabelhafte Buch auch – mit Illustrationen von Kristof Kepler …Aufgeteilt ist das Buch besser gesagt sind die Schurken in 12 Kategorien: Die Gierigen, die Rachsüchtigen, die Despoten, die Berserker, die Egoschweine, die ...

    Mehr
  • Verblüffend, interessant und schurkisch

    Das Buch der Schurken

    Janinezachariae

    18. February 2018 um 14:54 Rezension zu "Das Buch der Schurken" von Martin Thomas Pesl

    Inhalt: In diesem Buch lernen wir 100 Schurken kennen, die Martin Thomas Pesl anhand von verschiedenen Kategorien zusammengestellt hat. So finden wir unter den 'Gierigen' Caroline Bingley (Stolz und Vorurteil) oder bei 'Die Könige des Verbrechens' Dr James Moriarty. Übrigens findet man nicht Voldemord dadrin, sondern einen anderen Harry Potter Charakter ;-) Stil: Der Stil ist sehr cool, es ist toll aufgebaut. Und flüssig, mit der Meinung des Autors. Fazit: Ich finde, dass das Buch wirklich genial ist. Aber leider wird man zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.