Martin Tzschaschel Wie war das noch?

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie war das noch?“ von Martin Tzschaschel

Vergessenes Schulwissen leicht verständlich aufgefrischtMendel’sche Gesetze? Prozentrechnen? Die Gründung Roms? Wie war das noch ...? Nützliches Schulwissen unterhaltsam und leicht verständlich aufzufrischen und damit die ein oder andere Lücke in der Allgemeinbildung zu schließen steht im Fokus dieses Buches. Von Deutsch über Biologie bis hin zu Kunst und Musik erläutert P.M.-Redakteur Martin Tzschaschel kompetent und unterhaltsam alles Wissenswerte. Was einen in diesem Buch nicht erwartet: Alles, was schon in der Schule langweilig war und die Ahnung hervorrief, das brauche ich nie wieder.

Für das optimale Rebooten des Wissensschatzes!

— HerrLyDmann
HerrLyDmann

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein guter Rundumschlag durch alle Schulfächer

    Wie war das noch?
    HerrLyDmann

    HerrLyDmann

    18. November 2015 um 11:23

    Ich hatte mir das Buch gekauft, da ich selber unsicher war in welchem Bereich ich was eigentlich nicht mehr weiß. Dieser Sammelband an Schulwissen bietet einen guten Rundumschlag durch alle möglichen Schulthemen; mal tiefer, mal oberflächlicher. Wie tief genau man hier gehen möchte und sein Wissen auffrischen will, ist dem Leser selbst überlassen: der Autor hat die einzelnen Themengebiete nach Tiefe und Priorität geordnet. So kann man Gebiete, die nicht spannend oder zu weit in die Materie hineingehen einfach überspringen. Für mich persönlich war diese Struktur an manchen Stellen dann aber doch etwas störend (so gut ich die Idee immer noch finde), da ich grundsätzlich alles wissen will und mich die Einteilung dadurch oft aus dem Lesefluss gebracht hat. Trotzdem lesenswert für Leute die ihren Wissensschatz in kurzer Zeit optimal rebooten wollen.

    Mehr