Martin Waddell Ich will meine Mami!

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich will meine Mami!“ von Martin Waddell

Alle Eulen denken viel. Auch die Eulenkinder Sebu und Leah und Flo. In dieser Nacht im dunklen Wald denken sie besonders viel, während sie darauf warten, dass ihre Mutter Eule nach Hause kommt. Ein Bilderbuch, das schon ganz kleinen Kindern lachend die eigene Situation zeigt und Mut macht.

Stöbern in Jugendbücher

No Return 2: Versteckte Liebe

Eine schöne Fortsetzung, auch wenn sie nicht so gut wie der erste Band war. Ein Buch, das auch zum Nachdenken angeregt hat. Empfehlenswert!

Claves

Bodyguard - Der Anschlag

actionreich in Russland

Monalisa73

Zerrissen zwischen den Welten

Ein gelungener Abschluss einer absolut lesenswerten Buchreihe, die auch die ältere Leserschaft zu begeistern weiß.

seschat

Bis die Sterne zittern

Ein Roman der zeigt was es heißt um seine Freiheit zu kämpfen

Jani182

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Ich war einfach maßlos enttäuscht von diesem Buch und kann leider keine Leseempfehlung geben.

Smalin

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Sehr spannend und kurzweilig.

AnnieDSH

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Duden: Zi-Za-Zappelfinger Mein erstes Fingerspielbuch" von Carla Häfner

    Duden: Zi-Za-Zappelfinger Mein erstes Fingerspielbuch
    CarlaHäfner

    CarlaHäfner

    Zusammen mit dem DUDEN Fischer Verlag verlose ich hier 10 Exemplare des Buches "Zi-Za-Zappelfinger. Mein erstes Fingerspielbuch". Es handelt sich dabei um ein kleines Pappbilderbuch mit Tierreimen für Kinder ab 12 Monaten. Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Eltern selbst aktiv werden und die kurzen Tierreime mit ihren Fingern nachspielen können. Jede Doppelseite hat Löcher, um die Finger hindurchzustecken. Da fängt ein Marienkäfer z.B. auf einmal an zu krabbeln, eine Schildkröte steckt ihren Kopf aus dem Wasser, ein Tintenfisch bewegt seine Arme am Meeresgrund hin und her oder ein Teddybär klatscht in die Hände. Na, seid Ihr neugierig geworden? Wenn Ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet, beantwortet doch bitte bis zum 20. August die folgende Frage: Welches ist Euer aktuelles Lieblingskinderbuch? Ich freue mich schon auf Eure Beiträge! Viel Glück bei der Verlosung!

    Mehr
    • 90
  • Bald kommt Mama nach Hause

    Ich will meine Mami!
    Tanzmaus

    Tanzmaus

    03. September 2013 um 11:01

    Die drei kleinen Eulen Sebu, Leah und Flo werden von ihrer Mutter umhegt und gepflegt. Doch eines Nachts wachen sie auf und ihre Mutter ist weg. Sie machen sich große Sorgen, wo ihre Mutter sein könnte und ob sie wiederkommen wird. Sebu erscheint hierbei der ruhigere, vernünftigere und der älteste zu sein. Leah kommt gleich danach. Gemeinsam überlegen sie, wo ihre Mutter stecken könnte. Dabei ist Sebu der Optimist und Leah der Pessimist. Flo hingegen ist wohl die kleinste und jüngste Eule, denn sie sagt immer nur: „Ich will meine Mami!“ Lange überlegen sie hin und her, denn Eulen denken viel. Letztlich bleibt ihnen aber nichts anderes übrig, als zu warten und das machen sie auch .. bis ihre Mami irgendwann wiederkommt. Das Buch wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen. Ich habe es meiner Kleinen schon mit ihren 26 Monaten vorgelesen. Die Bilder sind sehr schön und der Text ist einfach und nicht sehr umfangreich. Sie hatte viel Freude mit dem Buch und auf die Wiederholungen des kleinen Flo, der seine Mami wiederhaben will, wartete sie regelrecht. Das Buch ist im Querformat, links der Text und rechts das dazu passende Bild. Die Zeichnungen sind sehr schön, passend zur Tageszeit, jedoch hell genug, um auch das flauschige Federkleid der Eulenkinder erkennen zu können. Thematisch geht es um Trennungsangst. Die Gefühle der drei Eulenkinder werden nicht nur im Text deutlich, sondern auch durch die Zeichnungen unterstrichen. Man kann ganz klar erkennen, wie tapfer Sebu ist, wie unsicher Leah und wie traurig und verzweifelt Flo. Die Mimiken wurden klar herausgearbeitet. Auch die Unterscheidung der drei Eulenkinder fällt dem Leser und Betrachter nicht schwer. Jedes Eulenkind hat seinen Charakter und der Zeichner hat diesen aufgegriffen und zeichnerisch umgesetzt. Fazit: Ein wunderschönes Kinderbuch, mit klarer Sprache, übersichtlichen Bildern, die nicht mit grellen Farben oder durch Überladung auffallen. Der kurze Text macht das Buch auch schon für gerade mal 2jährige Kinder interessant.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich will meine Mami!" von Martin Waddell

    Ich will meine Mami!
    thursdaynext

    thursdaynext

    26. November 2010 um 10:31

    Mama Eule ist fort zum jagen und die Eulenkinder sind zunehmend verunsichert. Wie sie sich gegenseitig trösten und Mut zusprechen ist gerade für kleine Kinder mit denselben Ängsten und Gefühlen sehr aufbauend. Künstlerische, emotionale Zeichnungen welche den sparsamen Text wunderschön spiegeln, entfachen Leselust. Dieses Buch ist mit seinem Versprechen "alles wird gut" Pflichtlektüre für Eltern mit Kindern ab 2 1/2 Jahren.

    Mehr