Martin Walker

(802)

Lovelybooks Bewertung

  • 506 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 20 Leser
  • 184 Rezensionen
(249)
(355)
(165)
(28)
(5)
Martin Walker

Lebenslauf von Martin Walker

Martin Walker wurde 1947 in Schottland geboren. Er studierte Geschichte in Oxford sowie Internationale Beziehungen und Wirtschaft in Harvard. Anschließend war er lange Journalist beim »Guardian«. Heute ist er Vorsitzender des »Global Business Policy Council» – einem privaten Think Tank für Topmanager. Neben seinem journalistischen Schaffen veröffentlichte Walker einige Sachbücher sowie mit der Reihe um den Polizisten Bruno Courrèges auch eine Romanreihe. Walker lebt in Washington und im Périgord, Frankreich.

Bekannteste Bücher

Grand Prix

Bei diesen Partnern bestellen:

Stille Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Baden gehen in Zürich

Bei diesen Partnern bestellen:

Eskapaden

Bei diesen Partnern bestellen:

Germany 2064

Bei diesen Partnern bestellen:

Provokateure

Bei diesen Partnern bestellen:

Zürich by Food

Bei diesen Partnern bestellen:

Brunos Kochbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schweiz für die Hosentasche

Bei diesen Partnern bestellen:

Reiner Wein

Bei diesen Partnern bestellen:

Schatten an der Wand

Bei diesen Partnern bestellen:

Delikatessen

Bei diesen Partnern bestellen:

Femme fatale

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Götzenburg zu Jagsthausen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarze Diamanten

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachtschattenstadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Zürich HB

Bei diesen Partnern bestellen:

Grand Cru

Bei diesen Partnern bestellen:

Bruno Chef de police

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Krimi voller Stimmung

    Bruno Chef de police
    leserattebremen

    leserattebremen

    08. August 2017 um 14:05 Rezension zu "Bruno Chef de police" von Martin Walker

    Der erste Fall für Bruno, Chef de Police: der Großvater des örtlichen Rugbystars Karim wird ermordet in seinem Haus aufgefunden, der alte Mann kam ursprünglich aus Algerien, in seine Brust hat sein Mörder ein Hakenkreuz geritzt. Alles sieht nach einem rassistischen Verbrechen gegen Einwanderer aus, doch Bruno gibt sich mit der einfachen Antwort nicht zufrieden und gräbt ein bisschen weiter, bis er überraschende Entdeckungen macht. Unterstützt wird er dabei unter anderem von der hübschen und ehrgeizigen Inspectrice Isabelle, die ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2151
  • Bruno als Co-Pilot einer Rallye

    Grand Prix
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    25. June 2017 um 15:52 Rezension zu "Grand Prix" von Martin Walker

    Martin Walker lässt seinen Chef de Police, Bruno Courreges, in seinem neunten Fall vor dem Hintergrund einer Oldtimer-Rallye ermitteln. Zuerst sieht der Tod des ehemaligen Archivars nach einem natürlichen Tod aus. Doch Brunos Bauchgefühl täuscht sich selten.Bruno darf als Beifahrer an der Rallye teilnehmen, macht seine Sache „das Gebetbuch vorlesen“ gut und geht mit Rallye-Pilotin Annette als zweiter durchs Ziel.Der Tausendsassa hat natürlich noch ein paar andere Aufgaben: Er muss sich um einen Erbschaftsstreit kümmern, einen ...

    Mehr
  • Ein toller Fall von Bruno, Chef de police

    Provokateure
    leserattebremen

    leserattebremen

    23. June 2017 um 13:44 Rezension zu "Provokateure" von Martin Walker

    Bruno, Chef de police, muss in einem kniffligen Fall ermitteln. In Afghanistan wird ein autistischer Junge aufgegriffen, der aus Saint-Denis kommt und den Bruno von Kindesbeinen an kennt. Jetzt soll er als Terrorist nach Frankreich ausgeliefert werden und unter anderem Bruno soll sich um ihn kümmern. Doch es gibt auch Leute, die den Jungen aus dem Weg räumen wollen und vor Mord keineswegs zurückschrecken. Gemeinsam mit einem Team von verschiedenen Sicherheitsleuten und Psychologen hat er eine schwierige Aufgabe: er muss den ...

    Mehr
  • Martin Walker - The Templars' Last Secret

    The Templars' Last Secret: Bruno, Chief of Police 10 (Bruno Courreges 10)
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    13. June 2017 um 16:32 Rezension zu "The Templars' Last Secret: Bruno, Chief of Police 10 (Bruno Courreges 10)" von Martin Walker

    Rural France, St Denis in the Périgord region. Police officer Bruno this time has company: the Justice Ministry has send Amélie Plessis to get insight into basic police work. Before they can really get to know each other, they are called to the Commarque castle where a young woman was found dead. She seems to have been about to write some graffiti on the wall when she fell down. But soon they detect traces of foul play. The place of the crime scene does not seem to have been chosen by coincidence and soon Bruno and Amélie have to ...

    Mehr
  • Mit großer Freude und fast ohne eine wesentliche Unterbrechung gelesen

    Eskapaden
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. June 2017 um 12:40 Rezension zu "Eskapaden" von Martin Walker

    In seinen bisherigen Büchern mit dem sympathischen Bruno Courreges, dem Chef de Police in dem kleinen Städtchen St. Denis im Perigord ist es dem Engländer Martin Walker jedes Mal sehr gut gelungen, ein aktuelles Thema in einem konkreten Kriminalfall zu verbinden mit sehr aufschlussreichen Rückblicken in die dunklen Kapitel der französischen Geschichte.Während es im letzten Band meines Erachtens zu viele verschiedene Handlungsebenen gab und das Buch deshalb etwas durcheinander wirkte, ist ihm im vorliegenden achten band wieder ...

    Mehr
  • Gewohnt gut, mit sehr interessanter Thematik

    Grand Prix
    faanie

    faanie

    07. June 2017 um 20:59 Rezension zu "Grand Prix" von Martin Walker

    Frank Dietschreit vom Mannheimer Morgen hat die perfekte Beschreibung für die Reihe um Bruno, Chef de police erkannt: "Martin Walker hat die definitive Erfolgsformel für den literarischen Krimi gefunden." Dem kann ich nicht viel hinzufügen. Grand Prix ist Brunos mittlerweile neunter Fall. Wer die Reihe kennt, wird in gewohnter Manier allerbestens unterhalten. Walkers Schreibstil ist flüssig, unaufgeregt und mit viel Liebe zum Detail - sei es das neueste Gericht, welches Bruno für seine Gäste zaubert oder ein kostbarer ...

    Mehr
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Reise um die Welt" von Mark Twain

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1154
  • Ein französischer Kriminalroman mit Genuss

    Schwarze Diamanten
    Caroas

    Caroas

    07. June 2017 um 16:20 Rezension zu "Schwarze Diamanten" von Martin Walker

    Wir lernen hier Bruno kennen, eine Landpolizisten im kleinen Dorf Saint-Denis im Périgord.In diesem Roman wird neben den Ermittlungen auch die französische Bevölkerung, die Kulinarik und deren Lebensstil wiedergegeben. Beim Lesen kann man sich die Personen und Landschaft bildhaft und lebendig vor die Augen führen. Bruno muss sich hier mit Ungereimtheiten bei der Trüffelauktion, den verschiedenen Mafiaarten, Menschenhandel und Geheimbünden auseinandersetzen. Trotz Mord an einen Freund, Überfällen und Mafia behält Bruno seine Ruhe ...

    Mehr
  • Mit toller Atmosphäre

    Grand Prix
    leserattebremen

    leserattebremen

    06. June 2017 um 13:34 Rezension zu "Grand Prix" von Martin Walker

    Bruno ist Kommissar in einem kleinen Örtchen im Perigord in Frankreich. Als ein Mann im Ort an einem Herzinfarkt stirbt, wird er als einziger misstrauisch, schließlich soll der ehemalige Archivar an einem sehr lukrativen Auftrag gearbeitet hat. Zeitgleich finden in Saint-Denis eine Rallye und eine Oldtimerausstellung statt. Zahlreiche Fans von alten und teuren Autos finden sich hierzu im Örtchen ein. Bruno vermutet einen Zusammenhang, auch wenn er ihn zunächst nicht richtig erklären kann und etwas abgelenkt davon ist, dass er bei ...

    Mehr
  • weitere