Ein sterbender Mann

Ein sterbender Mann
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein sterbender Mann"

Der Roman eines Verrats - da will der, um den es geht, nicht mehr leben. Er ist dem Tod so nah wie noch nie. Dann passiert etwas, jetzt will er leben wie noch nie. Diese Erfahrung: Je näher du dem Tod bist, desto schöner ist es zu leben. Oder genauer gesagt: desto schöner wäre es zu leben.
Martin Walsers Roman über das Altsein, die Liebe und den Verrat ist beeindruckend gegenwärtig, funkelnd von sprachlicher Schönheit und überwältigend durch seine beispiellose emotionale Kraft.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499272165
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:15.12.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 21.01.2016 bei Argon erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ein … bewundernswert verrückter und verwilderter Liebesroman … ein großartiges shakespearehaftes Lebensschauspiel und ein energisches und in dieser Energie beeindruckendes Nichtsterbenwollen-Buch eines Achtundachtzigjährigen.

    Walser und die Liebe und die Ehe und die Abhängigkeit und die Niederlage – das ist eine alte Literaturgeschichte. Wie der Autor diesen Themen in seinem langen Wirken … immer wieder neue Wendungen und Weiterungen hat zukommen lassen, ist phänomenal. Auch diesmal gelingt es ihm, neue Akzente zu setzen. Ja, dieser Roman ist verblüffend radikal und erstaunlich reich an Themen und Tonlagen. … Ein starker Roman. Vielleicht sogar der stärkste und berührendste Walser-Text seit dem autobiografischen Roman 'Ein springender Brunnen'.

    Die Wörter sind nun frei für neue Geschichten, neue Romane. Zum Beispiel für diesen herrlich leichten, selbstironischen, tragisch-schönen Roman des Theo-Erfinders Martin Walser.

    Ein trickreiches Kunststück.

    'Ein sterbender Mann' enthält vieles von dem, womit Martin Walser seit sechzig Jahren Leser zu Liebhabern macht … – und eine Fülle von Sätzen, die der Schönheit auf der Spur sind.

    Wer wissen will, warum es sich zu leben lohnt, obwohl das schmerzlich und am Ende zweifellos tödlich ist, der sollte dieses Buch lesen.

    Im Schreiben konzentriert sich die ganze Lebens- und Welterschöpfungs-Gier – in weiten rhetorischen Schwüngen, in sinnlich anmutenden Nebensatz-Verwicklungen und Wortfindungs-Steigerungen. … Ein veritabler Sonntagsbraten, der in seinem eigenen Saft schmurgelt und schmort.

    Ein Buch wie ein Gefühlsrausch, das den Leser in Trance versetzt. … Wer dem Wortmagier Walser durch diesen schwindelerregenden Roman folgt, den erwartet wahrlich ein Leseabenteuer.

    Martin Walser ist ein wohlaustarierter Balanceakt zwischen Tragik, Komik und ganz großen Gefühlen gelungen.

    Die Vielstimmigkeit ist nicht nur die – erneut kaum widerstehliche – Virtuosität des Romanciers, sondern sie besteht auch wirklich.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks