Martin Wehrle Sei einzig, nicht artig! - So sagen Sie nie mehr ja, wenn Sie nein sagen wollen -

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sei einzig, nicht artig! - So sagen Sie nie mehr ja, wenn Sie nein sagen wollen -“ von Martin Wehrle

Lebenscoaching vom Bestsellerautor. Nie war die Gefahr so groß wie heute, die eigenen Wünsche und Träume zu verraten. Der moderne Mensch lebt für die Arbeit, für die Familie oder für den Facebook-Account, aber nicht mehr für sich selbst. Die Medien sagen uns, was wir denken sollen; die Modedesigner, wie wir uns zu kleiden haben; die Arbeitgeber, womit wir den Tag verbringen müssen. Oft sind Burnout und Depression die Folge dieser Angepasstheit. Erfolgsautor Martin Wehrle fordert uns deshalb dazu auf, nichts mehr nur für andere zu tun, sondern alles für uns selbst. Gemäß dem Motto: Sei einzig, nicht artig!

Hat mir gut gefallen und ist auch einiges hängen geblieben.

— Avinja
Avinja

Ein artiger Ratgeber, mal mit Floskeln die man kennt, ein anderes mal mit guten Ansätzen. Braucht Zeit.

— Bücherfüllhorn-Blog
Bücherfüllhorn-Blog

Nicht viel Neues, aber gut geschrieben

— Argent
Argent

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfacher Ratgeber oder wirklich nachhaltig

    Sei einzig, nicht artig! - So sagen Sie nie mehr ja, wenn Sie nein sagen wollen -
    Bücherfüllhorn-Blog

    Bücherfüllhorn-Blog

    01. April 2016 um 18:17

    Ich lese sehr gerne solche Lebensberater, aber hier ging es mir wie mit einigen anderen auch: Man muss wirklich Zeit investieren, wenn man etwas „mitnehmen“ will. Nur mal schnell alles überfliegen oder reinschnuppern, das genügt nicht. Obwohl sich dieses Buch sehr schnell und einfach lesen lässt, wenn man nicht inne hält, nachdenkt oder die Selbstcoaching-Übungen macht. Die Selbstcoaching-Übungen brauchen Zeit, obwohl spontane Gedanken meist dem Bauchgefühl entsprechen, bei manchen Fragen muss man aber auch länger nachdenken, bis einem etwas einfällt. Eine erste Übung ist es, einen Nachruf auf einen selber zu schreiben, mit gegebenen Fragen. Ich fand diesen Ansatz total interessant. Das Buch enthält einige Fragen, Floskeln und Ansätze, die Leser dieses Genres sicherlich schon von anderen gehört haben. Z.B.: S. 29: „Wie würden Sie ihre restliche Zeit verbringen, wenn Sie wüssten, dass es mit der Welt und Ihrem Leben in sechs Monaten vorbei ist?“ Es werden Beispiele von berühmten Persönlichkeiten erzählt, die nicht artig, aber einzig waren. Die ihrem eigenen Weg gefolgt sind und nicht der „Herde“. Zum Beispiel Steve Jobs: Seite 36: „… Sich zu erinnern, dass man sterben wird, ist der beste Weg den ich kenne, um der Falle zu entgehen und zu glauben, man hätte etwas zu verlieren. Du bist vollkommen nackt. Es gibt keinen Grund, nicht deinem Herzen zu folgen …“ Es werden viele Beispiele erzählt, zu dem weitreichenden Thema „Ja sagen, Nein meinen“. Die Frage ist „MUSS ich das wirklich?“, oder ist mir nur der Preis zu hoch wenn ich NEIN sagen würde? An dieser Stelle wird vom Aldi Gründer  Theo Albrecht und seiner „Briefpapier-Anweisung“ erzählt, im Kontext zu der Frage „Muss ich wirklich …?“. Das Buch ist in zwei Teile untergliedert, und in den jeweiligen Teilen nochmals in größere Kapitel mit vielen kleinen „reißerischen“ Überschriften. Dies alles ist sehr übersichtlich in der Inhaltsangabe präsentiert. Mehr dazu in meinem Bücherfüllhorn. „Der kleine Neudenker“ erscheint am Schluss eines Themas, ein Spruch zum nachdenken. Ich muss gestehen, so richtig gefallen hat mir leider keiner. Vielleicht habe ich aber auch nicht lange genug darüber nachgedacht. Am Schluss des Buches gibt es interessante und vertiefende weiterführende Literatur-Vorschläge, ein Quellenverzeichnis (oft Spiegel Online) und ein Sachregister. Fazit: Das Buch lässt sich vordergründig schnell und locker lesen, die einfache Sprache macht das Thema sehr gut verständlich. Beispiele anhand prominenter Erfahrungen und Geschichten lockern das Buch auf. Manches war mir aber dann aber wieder zu vereinfacht und zu oberflächlich dargestellt. Für die Selbstcoaching-Übungen und überhaupt für das Buch braucht man Zeit, um das Gelesene überdenken zu können. Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn, das Buch in einem Rutsch zu lesen. Es ist eher ein Begleiter über Wochen hinweg. Einen Spagat zwischen „Einfach für viele Lesergruppen“ und „Nachhaltig“ zu schaffen ist hier nicht so ganz gelungen. Es gibt viele Interessante Ansätze, aber dennoch bleiben viele Themen blass und irgendwie „reißerisch“. Ich hatte den Eindruck, dass öfters vom eigentlichen Thema abgewichen wurde. Dennoch hoffe ich, dass ich einige wenige Ansätze für mich nutzen kann.  

    Mehr
  • Nicht viel Neues, aber gut geschrieben

    Sei einzig, nicht artig! - So sagen Sie nie mehr ja, wenn Sie nein sagen wollen -
    Argent

    Argent

    15. January 2016 um 08:43


    Wer schon das eine oder andere Buch in diesem Themenbereich gelesen hat, wird nicht viel Neues entdecken. Trotzdem ein gutes Buch, mit interessanten Erfahrungen, Übungen und Anregungen zum Nachdenken. Der Ratgeber liest sich flüssig und regt dazu an, das eigene Leben wieder einmal unter die Lupe zu nehmen.

    Fazit: Gut geschriebener Ratgeber der zum Nachdenken anregt.