Martin Weltner Bahnbetriebswerke

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bahnbetriebswerke“ von Martin Weltner

Ohne Bahnbetriebswerk kein Eisenbahnverkehr. Der mit historischen und aktuellen Aufnahmen reich illustrierte Bildband stellt die faszinierenden Anlagen zur Wartung von Loks und Triebwagen vor: Ihre Geschichte und Entwicklung, ihre komplexe Technik, einzelne Werke und den Arbeitsalltag im Bw. Von der Hauptuntersuchung einer Dampflok über die Erklärung von Gleisplänen bis hin zur Erläuterung wichtiger Fachbegriffe. Umfassend, kompetent und mit viel Liebe zum Detail.

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bahnbetriebswerke: Geschichte – Technik – Gleispläne" von Martin Weltner

    Bahnbetriebswerke

    SiCollier

    04. February 2013 um 17:21

    Zum Inhalt Seit Bestehen der Eisenbahn gibt es auch die Bahnbetriebswerke. Dort wurden die Loks versorgt, gewartet und ruhten bis zum nächsten Einsatz. In den Beiträgen des Buches wird auf die Geschichte der BWs eingegangen, die Abläufe (vor allem für Dampfloks) beschrieben und einige musterhafte Anlagen vorgestellt. Außerdem wird auf die Ausbesserungswerke früher wie heute eingegangen. Meine Meinung „Heute gehen wir ins BW.“ Ich weiß nicht, ob die Bediensteten im Aschaffenburger BW so erfreut waren, wenn wieder mal ein paar Eisenbahnfreunde in der Lokleitung vorsprachen und um einen Führer baten. Das ging damals nämlich noch: man ging zur Lokleitung, sagte, daß man ins BW wolle - und kurz darauf war die Gruppe mitten im Geschehen und wir fotografierten die schwarzen Ungetüme, was die Apparate her gaben. Aus praktischem Anlaß fand ich es an der Zeit, sich mit den genaueren Abläufen, die in so einem BW vor sich gingen, zu beschäftigen. Dem Untertitel nach zu schließen bietet dieses Buch genau das. Aber nur dem Untertitel nach. Ich hatte mir einen Überblick über die Entwicklung des BWs von den Anfängen bis heute, na ja, eigentlich nur bis zum Ende der Dampflokzeit, erhofft und genaue Beschreibungen sowie Fotos vom Ablauf der Arbeiten. Dazu einige Mustergleispläne. Was das Buch auf jeden Fall bietet, sind jede Menge Fotos, wobei ich das Gefühl hatte, daß die DR (Ost) deutlich gegenüber der Bundesbahn bevorzugt wurde. Gleispläne finden sich einige im Buch, jedoch i. d. R. von so großen Anlagen, daß sie für Modellbahnzwecke eher nicht geeignet sind. Es sei denn, man hat eine Halle zur Verfügung ober baut in Z (= Maßstab 1:220). Das Buch wirkte auf mich wie die Zweitverwertung von in Eisenbahnzeitschriften bereits früher erschienenen Beiträgen, wofür auch spricht, daß jeder Beitrag einen anderen Autor hat. Das ist an und für sich nichts Schlechtes, und wird sehr oft so gehandhabt. Nur daß ich hier damit nicht gerechnet habe, und Titel wie Untertitel auch etwas anderes suggerieren. Mit am interessantesten fand ich den Beitrag über die Geschichte des BW Hamburg-Altona, während eine Statistik über die Zeiten, wie lange einzelne Loks bzw. Typen in bestimmten BWs waren für Spezialisten von Belang sein mögen, mich jedoch kalt ließen. Alles in allem bietet das Buch eine wirklich umfangreiche Bilddokumentation (wenngleich mir persönlich der Anteil der DR(O) - Loks zu hoch war) und etliches Wissenswerte über die Betriebsabläufe in einem BW (und auch AW). Der konkrete Anlaß für mich, dieses Buch zu lesen, war Anregungen für die Nachgestaltung im Modell zu erhalten. Dieses hat mir das Buch jedoch zu wenig geboten, so daß ich wohl doch auf die einschlägigen Sonderausgaben des Eisenbahn Journals zurückgreifen muß. Kurzfassung Reich bebilderte Beiträge verschiedener Autoren zu den Abläufen des Betriebs eines BW. Das Buch gibt einen groben Überblick über alle Themen, die mit einem BW zusammen hängen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks