Martin Wittschier Von einem, der sein Leben in die Hand nahm: Wie Veränderung gelingt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von einem, der sein Leben in die Hand nahm: Wie Veränderung gelingt“ von Martin Wittschier

Ich will! Ich kann! Ich glaube dran! Wie oft haben Sie schon zum Jahresanfang einen guten Vorsatz gefasst? Und wie lange haben Sie durchgehalten? Sechs bis acht Wochen? Da sind Sie nicht allein, denn von 100 Personen fallen 90 wieder in ihre alten Verhaltensmuster zurück. So weit, so bekannt. Aber es bleiben noch zehn, die es schaffen. – Was machen die anders? Ben öffnet aus Versehen einen Brief und erfährt so von einem Erfolgscoach, der Menschen in die Geheimnisse der Zielerreichung einweiht. Ben fasst sich ein Herz und nimmt Kontakt auf. Ohne Umschweife macht ihm der Coach klar, dass er sich zunächst einem Eingangstest unterziehen muss. Ben erklärt sich bereit dazu – und scheitert. Schon will er aufgeben, doch ein Schlüsselerlebnis bringt ihn auf den rechten Weg … Martin Wittschier, ehemaliger Kriminalkommissar und Erfolgscoach weiß: Das Leben ist das, was wir daraus machen. Also: Geben Sie Ihren Ausreden keine Chance mehr!

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr spannend und viele Erkenntnisse

    Von einem, der sein Leben in die Hand nahm: Wie Veränderung gelingt
    Buchbahnhof

    Buchbahnhof

    16. December 2015 um 19:09

    Ich mag dieses Buch sehr, denn es ist einfach und doch extrem tiefgründig. Hört sich nach einem Widerspruch an, oder? Martin Wittschier verpackt jedoch einen Ratgeber in Romanform und schafft es damit, seine Erkenntnisse dem Leser auf sehr packende Art und Weise zu vermitteln. Wir begleiten Ben, der schon viele Male gute Vorsätze gefasst hat und diese am Ende dann doch nicht umgesetzt hat. Eines Tages öffnet er einen Brief, der eigentlich nicht für ihn bestimmt war, aber der ihn zu seinem „Meister“ führt. Robe bringt Ben seine Methode näher, die aus drei Phasen besteht und sich EVA-Methode nennt. EVA steht für die Erkenntnisphase, die Vorbereitungsphase, und die Aktionsphase. Die Methode ist für jeden anwendbar, wobei ich wirklich glaube, dass man sie leichter umsetzen kann, wenn man wirklich einen Coach oder einen Freund an seiner Seite hat, der die Ergebnisse mit einem teilt. Martin Wittschier nennt diesen jemand den „Erfolgspaten“. Wenn man keinen Erfolgspaten an seiner Seite findet, dann kann man sich direkt an Martin Wittschier wenden. Die Kontaktdaten stehen im Buch. Mir hat dieses Buch sehr viele Erkenntnisse gebracht. Umsetzen muss man diese allerdings immer noch in der Tat. Nur lesen des Buches wird definitiv nicht ausreichen, um den inneren Schweinehund zu überwinden. Dabei sind die Übungen aber sehr gut beschrieben und zumindest theoretisch einfach umzusetzen. Wie einfach oder schwierig es dann tatsächlich wird, wird man nur herausfinden, wenn man sich der Aufgabe stellt. Von mir gibt es 5 Sterne für ein Buch, welches Mut macht, den inneren Schweinehund anzugehen und tatsächlich zum Erfolg zu kommen.

    Mehr