Martin Woitke Bunker 11

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bunker 11“ von Martin Woitke

1990: Die Sowjets ziehen ihre Truppen aus der DDR ab. Auf dem Flug von Templin nach Sibirien stürzt ein sowjetischer Bomber ins Meer. Mit ihm versinkt ein nuklearer Sprengkopf unauffindbar in der Ostsee. War es ein Unfall oder war es Sabotage? Erst elf Jahre später kommt Kommissar Keppler dem Geheimnis auf die Spur, als in der Nähe eines ehemaligen sowjetischen Militärflughafens ein ehemaliger Bürgermeister tot aufgefunden wird ... Dieser Roman hat reale Hintergründe. Die nördlich von Berlin gelegenen sowjetischen Kasernen existierten tatsächlich. Bis heute können ihre Überreste in der Nähe von Vogelsang und Groß Dölln gefunden werden. Auf dem Gelände finden sich Hallen für die Fahrzeuge der Raketen und die zum Abriss freigegebenen Unterkünfte der Offiziere und Soldaten. Es war die Zeit, in der sowjetische OTR-22 Raketen vom Boden der DDR London oder Paris in wenigen Minuten erreichen konnten und es junge Soldaten gab, die bereit waren, Europa in ein atomares Armageddon zu stürzen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks