Martin Zehrer Als Herr Weimar starb

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als Herr Weimar starb“ von Martin Zehrer

Dieses Buch schafft es, die schrecklichen Ereignisse der NS-Zeit den Jugendlichen von heute näher bringen.§Es ist eine glückliche Kindheit, die der vierjährige David Lodenstein und seine Schwester Rebekka in einem kleinen Vorort von Regensburg verbringen - bis am 30. Januar 1933 die Nationalsozialisten die Macht in Deutschland ergreifen. Denn die Lodensteins sind Juden und werden immer mehr gemieden, schikaniert, verfolgt, bis sie 1938 nur um Haaresbreite der Ermordung durch die Nazis entgehen. Doch eine mutige Nachbarsfamilie bietet ihnen Unterschlupf ...§§Martin Zehrer erzählt in seinem fiktiven Roman von den schrecklichen Bedrängnissen, denen Juden im 3. Reich ausgesetzt waren, vom feigen Wegschauen so vieler Deutscher, aber auch von der Hilfsbereitschaft, mit denen einzelne den Verfolgten zu Hilfe kamen und dabei ihr eigenes Leben aufs Spiel setzten - und das vor dem Hintergrund der realen Geschichte der Stadt Regensburg zwischen 1933 und 1945.

Stöbern in Jugendbücher

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Ziemlich vorhersehbar und mit unglaublich nervigen Charakteren - wieso liebt jeder das Buch?

NaddlDaddl

Im leuchtenden Sturm

Es geht spannend weiter! mehr Action, mehr Gefahr, mehr Geheimnisse, aber auch mehr Gefühl und Erotik. Es macht einfach Spaß!

MartinaSuhr

AMANI - Verräterin des Throns

Grandiose Fortsetzung

weinlachgummi

Glücksspuren im Sand

Eine süße Geschichte für zwischen durch. Das Ende hat mich besonders gecatcht.

live_between_the_lines

Bodyguard - Der Anschlag

Ein großartiges Leseerlebnis! Auch für Erwachsene ein Highlight!

merlin78

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Einfach nur toll. Freue mich riesig auf Teil 2 =)

Brine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen