Martin von Arndt Oktoberplatz

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oktoberplatz“ von Martin von Arndt

Weißrussland im 21. Jahrhundert: Präsident Lukaschenka regiert das Land mit harter Hand, Zeitungen werden verboten, ppositionelle Politiker verschwinden.
Die Bevölkerung hat sich mit allem abgefunden, ertrinkt in einer Mischung aus Wodka und Fatalismus. Und Wasil, der Held des Romans, will seine Tante Alezja loswerden - und zwar für immer!

'Oktoberplatz' erzählt von der persönlichen und politischen Frustration, die Wasil in Betrügereien, Inzest und Mord treibt. Ein aufwühlendes, eindrückliches Buch über die Liebe, über Träume, über Macht und Missbrauch. Aber auch eines über die letzte Diktatur Europas, über kapitalistische und
sozialistische Verirrungen.

Für die Arbeit an diesem Roman lebte und recherchierte Martin von Arndt über mehrere Monate im Milieu weißrussischer Oppositioneller in Minsk.

Stöbern in Romane

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein rundum gelungener Abschlussband der Neapel-Tetralogie, mitreißend erzählt und sehr bewegend.

Barbara62

Dann schlaf auch du

wow. kurz, schnelllebig. bleibt aber trotzdem im kopf.

Monawunder

Das Glück des Zauberers

Dies ist eins jener Bücher, denen man nur selten begegnet, die zu schnell ausgelesen sind und einen dennoch ewig begleiten.Ein Lieblingsbuch

tonks

Die Herzen der Männer

Schönes, lesenswertes Buch. Leider nicht ganz so atmosphärisch wie "Shotgun Lovesongs".

FrolleinJott

Der große Bruder

Ein angenehmer Roman

Daniel_Allertseder

Wie die Stille unter Wasser

Emotionales Lesehighlite

hexegila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Oktoberplatz" von Martin von Arndt

    Oktoberplatz

    lima_suessmuth

    21. March 2012 um 12:38

    Ein gelungenes Buch von Martin von Arndt! Mit seinem detailiert- einfühlsamen Stil hält Martin von Arndt die Spannung bis zum Ende. Es entsteht eine Geschichte, die dem Leser eine Seite außerhalb einer sicheren demokratischen Europäischen Union aufzeigt: Der junge Wasil wandelt zwischen verzwickten politischen und familiären Ungleichheiten und Konflikten und muss Höhen und Tiefen in Mitten des weißrussischen Diktaturgebiets erleben. Eine bewegende Geschichte zum Mitfühlen und Nachdenken, über die doch ganz unterschiedlichen Lebensstandards des 21. Jahrhundert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks