Martina Borger

(201)

Lovelybooks Bewertung

  • 223 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 32 Rezensionen
(69)
(80)
(42)
(7)
(3)

Bekannteste Bücher

Sommer mit Emma

Bei diesen Partnern bestellen:

Lieber Luca

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Gehege

Bei diesen Partnern bestellen:

Katzenzungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Gehege

Bei diesen Partnern bestellen:

Kleine Schwester

Bei diesen Partnern bestellen:

Sommer mit Emma. Rätselheft

Bei diesen Partnern bestellen:

Katzenzungen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterdrückte Konflikte, die sich im Familienurlaub entladen

    Sommer mit Emma
    schnaeppchenjaegerin

    schnaeppchenjaegerin

    29. April 2017 um 13:10 Rezension zu "Sommer mit Emma" von Martina Borger

    Daniel und Luisa, in deren Beziehung es zuletzt kriselte, möchten mit ihren Kindern einen harmonischen Urlaub verbringen. Da es aufgrund des Alters von Jasper und Lea vermutlich der letzte gemeinsame Familienurlaub sein wird, wollten die ihnen mit der Reise auf einem Hausboot durch England etwas Besonderes bieten. Um Jasper zu überreden, durfte sein bester Freund Can mitfahren; zudem darf erstmals auch die 14-jährige Emma, das Resultat eines Seitensprungs von Daniel, die mit ihrer Mutter in den USA wohnt, mit. Zu sechst ist es ...

    Mehr
  • Berührend

    Lieber Luca
    Marie1971

    Marie1971

    25. March 2017 um 14:33 Rezension zu "Lieber Luca" von Martina Borger

    Lieber Luca.....ist der Titel des Buches und so beginnt das Buch auch. Simone schreibt ihre Gedanken, ihre Gefühle, ihre Erlebnisse auf. In Form eines Briefes an Luca. Aber wer ist Luca? Und was ist mit Luca passiert? Auch wenn diese kurze Beschreibung der Geschichte in keinster Weise gerecht werden kann, fällt es schwer andere Worte zu finden. Und dieses durchaus nicht weil das Buch nicht gefällt. Ganz im Gegenteil. Es ist sehr tiefgehend, emotional, berührend, aufwühlend, ergreifend. Die Geschichte hinterlässt Spuren. Weil sie ...

    Mehr
  • Oberstudienrat auf Abwegen

    Im Gehege
    Barbara62

    Barbara62

    29. July 2015 um 08:09 Rezension zu "Im Gehege" von Martina Borger

    Jon Ewermann ist Deutsch- und Lateinlehrer an einem Hamburger Gymnasium und bei Schülern wie Kollegen beliebt. Er tritt stets korrekt auf und nimmt seinen Unterricht genauso ernst wie die regelmäßigen Joggingrunden durchs Niendorfer Gehege. Die Langeweile in seiner Ehe mit der reichen Charlotte gleicht er durch diverse kleinere Affären aus. Jons perfekt austariertes Leben gerät kurz nach seinem 50. Geburtstag aus den Fugen, als eine neue Kollegin an seine Schule kommt. Die junge, selbstbewusste und undurchsichtige Julie bringt ...

    Mehr
  • Psychodrama auf dem Hausboot

    Sommer mit Emma
    anena

    anena

    31. August 2014 um 11:37 Rezension zu "Sommer mit Emma" von Martina Borger

    Toll geschrieben aus der Sicht von fünf verschiedenen Charakteren, ansteigende Spannung mit einem realistischen Ende. Nur die Gedanken der Emma bleiben dem Leser verborgen. Ist sie vielleicht doch nicht so böse wie sie scheint?

  • Rezension zu "Katzenzungen" von Martina Borger

    Katzenzungen
    AnnaChi

    AnnaChi

    08. January 2013 um 17:52 Rezension zu "Katzenzungen" von Martina Borger

    Drei Frauen, die sich seit ihrer Kindheit kennen, fahren, wie jedes Jahr, auf einen gemeinsamen Kurzurlaub ... wer jetzt meint, bei dem Buch handele es sich um einen dieser so beliebten "heiteren Frauenromane", täuscht sich gründlich. Eine bitterböse Geschichte ist es , in deren Verlauf lange Verschwiegenes und Verletzendes an die Oberfläche brodelt ... jede der Frauen ist auf ihre Weise im Leben gescheitert und die vermeintliche Vertrautheit miteinander kann nicht mehr den Kitt liefern, der die Risse und Brüche zusammenhält. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kleine Schwester" von Martina Borger

    Kleine Schwester
    Buecher-Wahn-Sinn

    Buecher-Wahn-Sinn

    27. August 2012 um 15:12 Rezension zu "Kleine Schwester" von Martina Borger

    Für mich war der Satzbau der Geschichte zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig. Den Stil, die Geschichte aus der Sicht eines Kindes wiederzugeben, war mir bereits bekannt. Es dauerte nicht lange, bis ich mich an gestückelte oder verschachtelte Sätze gewöhnt hatte. Phasenweise war ich mir etwas unschlüssig, ob ein zwölfjähriges Mädchen teilweise wirklich so denken würde, wie es in diesem Buch wiedergegeben wurde. Vielleicht steckten doch ein wenig mehr die Denkweisen der beiden Autorinnen in der kleinen Protagonistin. Das ganze gibt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kleine Schwester" von Martina Borger

    Kleine Schwester
    Rosalie

    Rosalie

    07. August 2012 um 10:59 Rezension zu "Kleine Schwester" von Martina Borger

    "Kleine Schwester" - ein wirklich krasses Buch. Wenn man von solchen Geschichten in den Nachrichten hört, denkt man sich immer "Wie verrückt müssen diese Menschen sein, einem Kind sowas antun zu können???". In diesem Buch wird dieses Vorgehen mit harten Taten und Fakten beschrieben, sodass es nach und nach immer schlimmer wird und zum Schluss kein Ausweg für die Familie zu erkennen ist. Tragödisch und leider nicht so selten in der Welt ... dieses Buch regt sehr zum Nachdenken an und fesselt einen noch Stunden danach.

  • Rezension zu "Katzenzungen" von Martina Borger

    Katzenzungen
    Rosalie

    Rosalie

    06. August 2012 um 19:22 Rezension zu "Katzenzungen" von Martina Borger

    Dieses Buch ist zwar keine schwere Lektüre, eher sowas für "zwischendurch", aber die Geschichte an sich regt einen doch zum Nachdenken an und man kann es nicht so leicht aus der Hand legen. Es geht um 3 Freundinnen, die sich schon von klein auf kennen und die, wie jedes Jahr, auch dieses Jahr in ihren gemeinsamen Urlaub fahren. Dieser soll nur für die 3 Freundinnen sein, sie wollen einfach beisammen sein, eine schöne Zeit zusammen genießen, den Alltag vergessen und ihre Freundschaft pflegen. Dabei hat jede so ihre Problemchen in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lieber Luca" von Martina Borger

    Lieber Luca
    Jaja

    Jaja

    29. June 2012 um 19:24 Rezension zu "Lieber Luca" von Martina Borger

    "Nichts ist so komplex wie die Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Belastet und belastbar zugleich." Simone schreibt Briefe an ihren Sohn, jedoch hat sie nicht vor ihm diese Briefe zukommen zu lassen. Vielmehr sieht sie in ihnen die Möglichkeit ihr Leben bzw. die vergangenen Jahre zu reflektieren. In den vergangenen Jahren hat sie ihr Leben in falsche Bahnen gelenkt, hat den Kontakt zu ihrem Sohn verloren und somit auch ihre Lebensfreude. Wie es zu dieser Situation überhaupt gekommen ist und wie Simone ihr (weiteres) Leben ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lieber Luca" von Martina Borger

    Lieber Luca
    blueberry7

    blueberry7

    05. January 2012 um 10:59 Rezension zu "Lieber Luca" von Martina Borger

    Gute und traurige Erzählung in Briefform...............

  • weitere