Martina Dierks Böse Mädchen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Böse Mädchen“ von Martina Dierks

Die angekündigte Überraschung haben sich Sam und ihre Schwester Syb aber anders vorgestellt: Linda, die neue Flamme ihres Vaters, ist nicht nur komplett langweilig, sie hat auch noch zwei Töchter. Hilfe! Die Mädchen sind entsetzt, zumal ihr Vater es wirklich ernst zu meinen scheint. Ein Plan muss her! Aber das ist gar nicht so einfach. Zumal auch Sam plötzlich erfährt, wie unberechenbar die Liebe ist

schon 1000 mal gelesen

— typicalturkish
typicalturkish

Stöbern in Jugendbücher

No. 9677 oder Wie mein Vater an fünf Kinder von sechs Frauen kam

Warmherzige Familiengeschichte um das Tabuthema „Samenspenderkinder“. Es hat mein Herz erwärmt & mir Lachfältchen ins Gesicht gezaubert! <3

Tini_S

The Sun is also a Star.

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt hat mir um einen Tick besser gefallen. Warum, erfährt ihr in meiner ausführlichen Rezension!

BeautyBooks

Was andere Menschen Liebe nennen

Konnte mich leider nicht begeistern, fand es richtig langweillig. Schade

Evebi

Aquila

Ein psychologisch spannender Krimi, der zum Miträtseln einlädt und mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte!

Smilla507

Verlorene Welt

Der finale Band hat mir richtig richtig gut gefallen!

Shellan

Myriad High - Was Hannah nicht weiß Band 1

Futuristes Teenie-Schul-Spektakel, das man lesen muss!

diebuchrezension

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Böse Mädchen" von Martina Dierks

    Böse Mädchen
    Dubhe

    Dubhe

    27. January 2013 um 16:09

    Sam Und Sybil können kaum auf die Überraschung ihres Vaters warten, die er angekündigt hat. Denn Syb glaubt nach wie vor, dass er ihre Mutter wieder zurückholen wird. Doch anstelle der Mutter, taucht er mit einer neuen Freundin auf, die auch noch zwei Töchter hat! Alle vier Mädchen sind sich einig, dass sie ihre Eltern auseinander bringen müssen und so schmieden sie einen teuflischen Plan nach dem anderen und ein neuer Mann muss für den Familienfeind Nummer 1 von Sam und Sybil her! Doch das ist gar nicht so einfach, wenn Sam sich auch noch ihrer Gefühle für Eddie klarwerden muss! . Ein nettes Mädchenbuch für 12 jährige, doch nicht mehr und nicht weniger. Der Stil und die Personen entsprechen sehr dem Klische solcher Bücher, aber wenn man es nicht allzu ernst nimmt, ist es recht gut zu lesen. Allerdings sollte man sich auf ein paar Grammatik und Rechtschreibfehler gefasst machen. Gutes Buch für ein Geschenk, aber mehr ist dafür auch nicht drinnen.

    Mehr
  • Rezension zu "Böse Mädchen" von Martina Dierks

    Böse Mädchen
    Canem

    Canem

    12. October 2008 um 00:47

    Das Buch ist ganz nett. Mehr auch nicht.