Martina Fiess

 3.4 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Tod in der Markthalle, Tod am Bärensee und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Tod auf dem Wasen
 (1)
Neu erschienen am 23.08.2018 als Taschenbuch bei Emons Verlag. Es ist der 6. Band der Reihe "Bea Pelzer".

Alle Bücher von Martina Fiess

Sortieren:
Buchformat:
Martina FiessTod in der Markthalle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod in der Markthalle
Tod in der Markthalle
 (6)
Erschienen am 16.04.2014
Martina FiessTanz mit dem Tod
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tanz mit dem Tod
Tanz mit dem Tod
 (2)
Erschienen am 01.10.2007
Martina FiessTod am Bärensee
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod am Bärensee
Tod am Bärensee
 (2)
Erschienen am 23.06.2016
Martina FiessTod in Degerloch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod in Degerloch
Tod in Degerloch
 (2)
Erschienen am 01.04.2010
Martina FiessTödlich Schön
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tödlich Schön
Tödlich Schön
 (1)
Erschienen am 15.05.2006
Martina FiessNur Bacchus war Zeuge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nur Bacchus war Zeuge
Nur Bacchus war Zeuge
 (1)
Erschienen am 29.09.2006
Martina FiessTod auf dem Wasen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod auf dem Wasen
Tod auf dem Wasen
 (1)
Erschienen am 23.08.2018
Martina FiessTod am Bärensee (Stuttgart Krimi)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod am Bärensee (Stuttgart Krimi)
Tod am Bärensee (Stuttgart Krimi)
 (0)
Erschienen am 23.06.2016

Neue Rezensionen zu Martina Fiess

Neu
abuelitas avatar

Rezension zu "Tod auf dem Wasen" von Martina Fiess

Der sechste Fall für Stadtführerin Bea Pelzer
abuelitavor 14 Tagen

Vielleicht sollte ich es doch mal kapieren, dass die Bücher dieser Autorin selten für Begeisterung bei mir sorgen….und ich glaube, das war nun auch die letzte Chance.

Dabei mag ich normalerweise Bücher, die – wenn auch hier im weiteren Sinne- in meiner Umgebung spielen und der Cannstetter Wasen ist mir ebenfalls ein Begriff.

Was hier allerdings zusammen geschustert wurde – ein vermuteter Terroranschlag (und das in der heutigen Zeit…) und der Roman erschien VOR dem Volksfest….irgendwie finde ich das reichlich daneben.

Ich möchte jetzt auch nicht zu ausführlich werden, soll sich jeder bitte selbst ein Bild machen. Mir auf jeden Fall hat dieses Buch nicht gefallen.



Kommentieren0
8
Teilen
abuelitas avatar

Rezension zu "Tod am Bärensee" von Martina Fiess

Und schon wieder findet Bea Pelzer eine Leiche…
abuelitavor einem Jahr

Und schon wieder findet Bea Pelzer eine Leiche…

Ich hab mich amüsiert beim Lesen, aber eher darüber, dass sich jetzt nicht nur die Protagonistin, sondern auch ihre Freundin u. Kollegin Jeannette so doof verhält. So dumm kann doch kein Mensch sein!

Also ich glaube, hier hat es die Autorin nun schon auf die Spitze getrieben. Man kann einmal durchaus hereinfallen auf so einen betrügerischen Immobilien-Makler - - - wer das aber immer wieder von vorne macht, weiss entweder nicht wohin mit seinem Geld oder ist eben schlicht und einfach dumm. Basta. Oder die Autorin glaubt Ihre Leser würden einfach alles schlucken….*g*…..

Übrigens ist Bea hier nun wieder mit Georg zusammen – Tendenz allerdings zu : fange ich doch nochmal was mit Teddy an?

Ausserdem frage ich mich, ob dieses Buch nicht lektoriert wurde.
Seite 195 : „nach einem entspannten Abendessen“….geht es einige Zeilen weiter und dann : „Jetzt lass uns bestellen, mein Schatz“….. aha. Isst man hier also zweimal innerhalb von zwei,drei Stunden ? Wieso fällt so etwas nicht auf? 

Kommentieren0
18
Teilen
abuelitas avatar

Rezension zu "Tod in der Markthalle" von Martina Fiess

geht so
abuelitavor einem Jahr

Also Bea Pelzer ist einfach nach wie vor naiv-treu-doof…… anders würde es auch nicht funktionieren mit diesen Büchern mit ihr als Protagonistin. 

Sie verhält sich oft komplett unlogisch oder seltsam und man kann beim Lesen oft nur den Kopf schütteln. Aber so schlecht ist es gar nicht zu lesen, flott geschrieben, die Stuttgart-Beschreibungen nicht zu ausführlich, aber dafür real – was will man mehr. 

Für ein paar nette Stunden reicht es….. *g*

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks