Martina Figge Das erotische Tagebuch der Nymphomanin und Domina Annabelle

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das erotische Tagebuch der Nymphomanin und Domina Annabelle“ von Martina Figge

Annabelle ist Nymphomanin und Domina in einer Person. Sie bewohnt eine alte Villa, am Rande von Paris. Dort bildet sie Jungsklaven aus und lässt sich von Männern, die sie unterwegs findet, verwöhnen, weil sie es so will. Die Villa hat viele Geheimnisse, so auch ein Kellergewölbe, dessen Zugang, für Fremde, strengstens verboten ist. Wer sich ihren Befehlen widersetzt oder sich nach den sexuellen Orgien nicht schnell genug aus dem Staub macht, hat verloren und findet sich in den alten Kellergewölben wieder. Zu tot, um nochmal Lust zu empfinden.

Stöbern in Romane

Unsere Seelen bei Nacht

Welch zarter, schmerzender Roman über die Liebe in späteren Jahren, über die Hoffnung und für mehr Mut, dem Herz freien Lauf zu lassen!

DieBuchkolumnistin

Ein Zuhause für Percy

meist zu kindlich gehalten - wäre mit kleinen Abänderungen besser für eine andere Altersgruppe geeignet

Gudrun67

Underground Railroad

Grandios

queenbee_1611

Heimkehren

Schön erzählte Geschichte

queenbee_1611

Das Ministerium des äußersten Glücks

Mein persönliches highlight in diesem Jahr, unbedingt zu empfehlen

Milagro

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die mir leider zu oberflächlich bleib und die aber durch die Sprache meine Gedanken/Interpretationen angeregt hat.

SteffiKa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen