Martina Fischer

 4.4 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Martina Fischer

Martina Fischer, Jahrgang 1972, ist gelernte Krankenschwester und ausgebildete Heilkräuter- und Wildpflanzenberaterin. Seit acht Jahren ist die Autorin Almerin aus Leidenschaft und verbringt fast jeden Sommer in den Bergen. Wenn sie gerade nicht auf einer Hütte in den oberbayerischen Alpen weilt, lebt sie nahe des Simssees im schönen Chiemgau und lässt die Menschen im Tal an ihrem Glück im Rahmen von Lesungen und Inspirationsvorträgen teilhaben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Martina Fischer

Cover des Buches Die Alm - Ein Ort für die Seele9783442223060

Die Alm - Ein Ort für die Seele

 (4)
Erscheint am 21.06.2021
Cover des Buches Auf der Alm und im Tal9783424631760

Auf der Alm und im Tal

 (2)
Erschienen am 27.05.2019
Cover des Buches Fluchtpunkt Europa9783518120620

Fluchtpunkt Europa

 (1)
Erschienen am 21.10.1998
Cover des Buches Etüde9783869918211

Etüde

 (0)
Erschienen am 14.02.2013
Cover des Buches Schnufel und das Glück9783743196148

Schnufel und das Glück

 (0)
Erschienen am 10.02.2017

Neue Rezensionen zu Martina Fischer

Neu
A

Rezension zu "Auf der Alm und im Tal" von Martina Fischer

Ein wunderbares Buch für die Seele
Andi_Merlinvor 24 Tagen

Lange habe ich nach einem passenden Titel für das Buch gesucht und habe ihn auf der Rückseite des Buches gefunden. Besser kann ich das geschriebene von Martina Fischer auch nicht in Worte fassen, deshalb habe ich mir erlaubt diese Zeilen zu übernehmen.  Die Autorin erzählt berührend, wie sie es geschafft hat aus einer gewissen Unzufriedenheit in ein Leben einzutauchen, dass ihr erlaubt genau diese wieder zu finden. Sie läßt uns teilnehmen , wie es möglich ist etwas in seinem Leben zu verändern, neues zu entdecken, und wenn es nur sich selbst ist, basierend auf den Fähigkeiten die man in sich trägt. Sie beschreibt und erzählt, wie es möglich ist in der Natur Pflanzen, Kräuter, Beeren zu finden, die einem wertvolle Genüsse bereiten. Sie verrät uns Rezepte, die zum Nachmachen inspirieren, die schon bei ihrer Beschreibung Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Sie lässt uns wissen, das Glück und Zufriedenheit nicht in den großen Dingen zu suchen sind, sondern in den kleinen offen vor uns liegen. Gerade in der jetzigen Zeit sehr, sehr wichtig. Ein Buch, welches ich ans Herz legen kann. Deshalb auch die 5 Sterne.  

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Auf der Alm und im Tal" von Martina Fischer

Neues von der Sennerin aus dem Chiemgau
michael_lehmann-papevor einem Jahr

Neues von der Sennerin aus dem Chiemgau

Nach ihrem ersten Buch zur eigenen Lebensform als Sennerin auf verschiedenen Almen im Chiemgau – Wendelstein-Spitzingsee Gebiet legt Martina Fischer nun noch einen gradlinig und munter verfassten Einblick in ihre Form des Lebens vor.

Mit der Natur und Tieren und Kräutern und Planen auf „Du und Du“, mit einem Einblick darin, wie auch Schweine auf einer Alm gehalten werden können (und wie diese zutraulich und manchmal drängend gestreichelt werden wollen und sollten), wie eine Schlachtung abläuft auf der Alm (durchaus nicht abschreckend, auch wenn eines der Bilder Blut in Massen zeigt), wie ihr Mann Franz sie unterstützt und sich als Jäger entfaltet hat, wieder Alltag auf der Alm, hart aber befriedigend, die Sennerin fordert und vieles mehr.

Ergänzt durch vielfache Rezepte im Übrigen, denen vor allem die Nachhaltigkeit der Mahlzeit ebenso bedeutsam ist, wie der leckere Geschmack.

Da Martina Fischer auch „Kräuter-Fachfrau“ ist, findet der Leser neben Wildbratwürsten (von A-Z selber gemacht) natürlich auch vielfache Einblicke in die Heilkraft von Pflanzen und die eigene Herstellung von homöopathischen Heimlitten, bei denen der Fingerhut unter anderem eine tragende Rolle spielt.

Wie das mit Rückenschmerzen dann ist, wie man durchhält, wenn die Gesundheit einmal nicht mitspielt, das erzählt Martina Fischer in ihrer frischen, sprachlich eher einfachen Art und Wiese ebenso offen und einprägsam, wie die romantischen und schönen Momente auf der Alm.

So ergibt sich insgesamt ein sehr rundes Bild über Freuden und Leiden der Sennerin Martina Fischer, wie auch einen weiten und breiten Blick über ihr gesamtes Leben (dass ja nur einige Monate im Jahr auf der lm selbst stattfindet) und ihre Philosophie des Lebens mit der Natur, die sie mit ihrem Mann rundum reflektiert und immer zupackend dem Leser vor Augen legt.

Mit durchaus Impulsen auch für das „städtische“ Leben, bei dem in der Regel nicht das eigene Fleisch gejagt oder aufgezogen und geschlachtet wird.

Was durchaus zu denken gibt, wenn Fischer ohne jede dogmatische Starrheit erläutert, warum und auf welche Weise ihr persönlich Fleischgenuss ohne Bedenken möglich ist (in Maßen natürlich) und wie in all den einzelnen Momenten des eigenen familiären Lebens Nachhaltigkeit die zentrale Rolle spielt. Und durchaus weitgehend und rundherum auch gelingt.

Alles in allem ein realistischer und anregender Einblick in eine traditionelle Lebensform, die auch in der Gegenwart bestens gelebt und umgesetzt werden kann.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Die Alm - Ein Ort für die Seele" von Martina Fischer

Ein Lebenstraum geht in Erfüllung
Hexchen123vor 4 Jahren

Schon lange war es ein stiller Wunsch von Martina Fischer auf eine Alm als Sennerin zu gehen, von Mai – September. Die gelernte Krankenschwester und Ernährungsberaterin erfüllt sich diesen Traum mit Unterstützung ihres Mannes. Er kümmert sich um Haus und Hof am Ort, sie geht auf die Alm. Um als Sennerin mit der Natur und in der Natur zu leben. Mit ihren Tieren, den Bergen, den großen Weiden und einem Haufen voller Verantwortung.

Schon beim Anschauen des Covers habe ich richtig Lust verspürt, selbst einmal einen Sommer lang auf die Alm zu gehen. Hinauf in die Ruhe, der grandiosen Natur und dem einfachen Leben. Martina Fischer schreibt sehr authentisch über ihr Leben als Sennerin. Sie lässt uns teilhaben, wenn morgens um 4.30 Uhr der Wecker klingelt, an ihrem Arbeitsalltag und der erfüllenden Erschöpfung am Abend.

Wer denkt, dass man als Sennerin nur den ganzen Tag bei den Kühen sitzt und beim Fressen zuschaut, der irrt sich gewaltig. Es gibt unheimlich viel zu tun und auch als Frau muss man hier einiges an körperlicher Arbeit verrichten. Die Zäune müssen täglich repariert und ggf. ausgebessert werden, die Kühe werden zwei Mal am Tag gemolken und die Milch muss weiterverarbeitet werden, Brunnen und Quellen müssen täglich kontrolliert werden, Almwege werden ausgekehrt und die Wiesen müssen von bestimmten Pflanzen regelmäßig befreit werden. Nebenbei bewirtschaftet man noch die Almhütte und kümmert sich um seinen eigenen Hausstand. Und dennoch macht das Almleben glücklich. Martina Fischer würde diese Erfahrungen für keinen Luxus der Welt tauschen möchten.

Nebenbei werden noch typische Almrezepte verraten, die man auch zuhause in der heimischen Küche nachkochen kann. Und sollte man nach dem Lesen die Lust verspühren, selber mal als Sennerin tätig zu werden, so gibt sie am Ende des Buches wertvolle Tipps und Anlaufstellen.

Fazit

Dieses Buch tut einfach gut. Es ist ein Buch für die Seele und ein Ausflug in eine gehegte und gelebte Vergangenheit. Das karge und einfache Bauernleben, man findet es auch noch heute.


Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks