Igel ganz nah

von Martina Gehret 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Igel ganz nah
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Igel ganz nah"

Jeder kennt ihn - den Igel. Und doch wissen wir viel zu wenig darüber, wie der sympathische Stachelritter in der modernen Landschaft zurechtkommt. Der Insektenfresser ist nämlich ein ziemlicher Heimlichtuer, der als dämmerungs- und nachtaktives Tier lieber im Verborgenen lebt. Am Beispiel der Igeldame Wilma erklärt Martina Gehret das spannende Leben unserer heimischen Igel - illustriert durch zahlreiche, bezaubernde Bilder. Dieses Buch vermittelt alles Wissenswerte über die Biologie der Igel sowie deren kurzzeitige Pflege und zeigt, wie man das Leben der Gartenfreunde verbessern kann.
- Kleine Igelbiologie: Die Anatomie der Igel, wie sie leben und kommunizieren, was sie fressen und wo sie sich wohlfühlen
- Igelpflege: Die Erstversorgung, Unterbringung und Fütterung zu Hause, Wissenswertes zum Artenschutz
- Auswilderung: Wie und wann Pflegeigel zurück in die Natur dürfen und wie man ihnen die Eingewöhnungsphase erleichtert

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783835417366
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:BLV Buchverlag
Erscheinungsdatum:09.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SeilerSeites avatar
    SeilerSeitevor 4 Monaten
    Fundus für Igelfreunde

    Die "Ganz nah"-Reihe des blv-Verlages lenkt nach Fuchs und Eichhörnchen den Blick mit diesem Band auf den Igel. Die Autorin Martina Gehret vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern erzählt dabei ihre Geschichte mit der Igeldame Wilma.

    Die wurde Ende November in einem Pappkarton bei der Naturschützerin abgegeben. Unterkühlt und unterernährt, erhielt der Igel eine ganz spezielle Erhohlungskur, bevor er zum Überwintern in ein eigenes Außengehege gesetzt wurde. Im Frühjahr schließlich wildert die Autorin ihre Igeldame in einem großen Naturgarten wieder aus.

    Neben dieser persönlichen Geschichte enthält das Buch zahlreiche Hintergrundinformationen zur Igelhilfe (was ist erlaubt und was nicht), zum Lebensraum der Stacheltiere und weiteren Merkmalen wie Nahrung, Körperbau u.ä.

    Natürlich fehlen auch großformatige Nahaufnahmen des ansonsten scheuen Tieres nicht. Peter Lippke und Martin Seidl portraitierten Wilma auf ihrem Weg in ihr neues Zuhause. Die dabei entstandenen Aufnahmen zeigen Einblicke in das Igelleben, wie man sie ansonsten wohl nicht erhält.

    Dieser Band der Reihe legt mehr Gewicht darauf, wie man das vorgestellte Tier schützen kann und stellt nicht so sehr die Fotografien an erste Stelle. Es bietet eine unterhaltsame Kurzeinführung in das Verhalten und den Lebensraum der Igel und verbindet so nützliches Wissen mit einer persönlichen Geschichte. Daher lohnt es sich, das Buch auch gemeinsam mit Kindern anzusehen, um sie auf den scheuen Gartenbewohner aufmerksam zu machen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks