Bezaubernd verliebt

von Martina Gercke 
2,8 Sterne bei6 Bewertungen
Bezaubernd verliebt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

annlus avatar

nette Liebesgeschichte

MiniBonsais avatar

der zauberhafte Beginn einer Liebe

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bezaubernd verliebt"

Der heitere Liebesroman von Bestseller-Autorin Martina Gercke, nur für kurze Zeit zum Einführungspreis. In Saras Leben läuft alles perfekt. Sie hat ein schickes Appartement, einen guten Job und ihren Traummann Florian. Als jedoch nach einer durchzechten Nacht plötzlich ein halb nackter Mann in ihrem Wohnzimmer steht, gerät alles aus den Fugen. Denn Sara hat einen Filmriss und kann sich an Nichts erinnern. Gerade als sie den sexy Fremden aus der Wohnung schmeißen will, taucht Florian unangekündigt in ihrer Wohnung auf. Kurzerhand erklärt sie den Fremden zu ihrem schwulen Mitbewohner und das Chaos nimmt seinen Lauf ... Eine warmherzige und herrlich verrückte Liebesgeschichte, die Sie ins weihnachtliche Hamburg entführt. Die Erstausgabe dieses Romans erschien 2014 unter dem Titel „Glücksstern mit Schwips“.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01MXTVJRE
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:289 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:01.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    annlus avatar
    annluvor einem Jahr
    Kurzmeinung: nette Liebesgeschichte
    "Dein Wunsch ist mein Befehl"

    Hier stehe ich – Saraswati Sandana Elisabeth Wegner, neunundzwanzig Jahre alt, Besitzerin einers schwachsinnigen Namens, einer Dreizimmerwohnung, einer Stereoanlage, eines Fernsehers, eines Mini Cooper Cabriolets, im vollen Besitz meiner geistigen Kräfte – und warte darauf, dass der heiße Typ in einer Flasche verschwindet. Wie bescheuert kann es eigentlich noch werden?


    Als Sara nach dem Mädelsabend nicht nur mit Kopfschmerzen, sondern auch noch einem fremden Mann in ihrer Wohnung erwacht, kommt ihr Leben ganz schön durcheinander. Nicht nur, dass ihr Freund Florian total eifersüchtig ist und sie den Fremden kurzerhand als ihren schwulen neuen Mitbewohner vorstellt – auch der Fremde, Jim, ist seltsam. Behauptet er doch, ein Flaschengeist zu sein und spricht sie immer mit Meisterin an. Nun muss sie sich also daran gewöhnen, den wirklich gutaussehenden Jim bei sich zu haben.


    Die Geschichte beginnt mit einem ganz normalen Tag in Saras Leben, sodass ihr Freund, ihre Arbeit und ihre Freundinnen gleich mal vorgestellt werden. Da wird auch schon angedeutet, dass sie sich Florian eigentlich mit dem Kopf und nicht mit dem Herz ausgesucht hat und nicht ganz so glücklich mit ihm ist, wie sie sich einreden will.

    Mir war der Beginn allerdings ein bisschen zu langatmig. Ganz abgesehen davon, dass ich mich an Saras Art erst gewöhnen musste. Nicht nur kam sie mir in Bezug auf Florian sehr blauäugig vor – sie hat auch wenig Selbstbewusstsein und das nicht nur, wenn es um ihr Aussehen geht. Besser wurde es dann mit dem Mädelsabend, der sich entgegen meinen Erwartungen als sehr witzig herausstellte.

    Das erste Auftauchen von Jim – der sich schon als Dschinn vorstellt, was Sara in ihrem Schock einfach falsch versteht – war anders, als erwartet. Schließlich hatte ich – nach dem Klappentext – gleich mal Florian erwartet. So fand ich es ein bisschen anstrengend, wie sie versucht, mit ihm klarzukommen. Der weitere Verlauf der Geschichte entsprach dann der typischen Liebesgeschichte und war vorhersehbar, aber alles in allem recht nett.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    MiniBonsais avatar
    MiniBonsaivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: der zauberhafte Beginn einer Liebe
    Zauberhafte Verwicklungen in Saras Leben

    Der Inhalt
    Sara geht es gut!
    Sara hat einen Freund, der der Richtige ist für Hochzeit und Familie. Einziges Manko derzeit: getrennte Wohnungen und ihr Freund scheint sich nicht binden zu wollen, auch wenn er sie doch liebt und unendlich eifersüchtig ist.
    Sara hat ihren Traumberuf - wenn man von ihrer direkten Vorgesetzten absieht, die ihr doch ab und an Steine in den Weg legt.
    Sara hat eine etwas verrückte Mutter und einen geduldigen Vater sowie eine Schwester.
    Und Sara hat Freundinnen mit denen sie immer wieder mal unterwegs ist.
    Eigentlich geht es ihr gut ...

    Doch eines Morgens wacht sie nach einem Mädelsabend zuhause auf und ein fremder Mann steht in ihrer Wohnung. Jim wird zu ihrem neuen Mitbewohner. Ab diese Moment scheinen einige ihrer Wünsche in Erfüllung zu gehen. Aber auch das Chaos beginnt zu regieren. Ihr Freund reagiert eifersüchtig, Jim irgendwie komisch, die Freundinnen lechzen nach Jim, im Beruf ergeben sich Neuigkeiten, ...
    Irgendwann verschwindet Jim ebenso plötzlich wie er aufgetaucht ist und Sara wird klar, dass sie einiges ändern muss.

    Wird sie ihn wieder finden und er ihr weiter alle Wünsche von den Augen ablesen?

    Das Cover
    ... vermittelt worum es geht: ein Paar, das sich verliebt gegenüber steht ... und ein wenig Zauber ist auch dabei, wenn man genau hin schaut ...

    Mein Eindruck
    Ein Buch für Sofanachmittage bei Kerzenschein und Glühwein oder für Strandnachmittage mit Sangria und frischem Obst (und ja: auch für alkoholfreie Nachmittage geeignet!).
    Man taucht ab, lacht, weint und schmunzelt. Man schüttelt mit dem Kopf und freut sich, man ärgert sich und wundert sich ...

    Die Autorin

    Martina Gercke lebt mit ihrer Familie in ihrer Lieblingsstadt Hamburg. Nachdem sie einmal (wenn auch spät) angefangen hatte zu schreiben, wurde es schnell zur großen Leidenschaft. Ihre Bücher sollen wie ein guter Kinofilm vor den Augen des Lesers ablaufen - und haben dabei eigentlich immer ein Happy End.

    Taschenbuch: 295 Seiten 9,95 € E-Book 2,99 €
    Verlag: Independently published (15. Dezember 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 152012810X ISBN-13: 978-1520128108

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    misslias avatar
    missliavor 2 Jahren
    "Bezaubernde Jeannie" des 21. Jahrhunderts

    "Bezaubern verliebt" ist die Neuauflage des Buches "Glücksstern mit Schwipps" ist eine bezaubernde Fantasy-Liebesgeschichte.

    Auf den Inhalt möchte ich nicht näher eingehen, da sonst alles veraten wäre ;) Klappentext reicht aus!

    Die Story enthält witzige Dialoge, die einem zum Schmunzeln bringen. Eine gute Mischung aus alltäglichen Szenen gepaart mit einem Hauch von einem Märchen, ist das Richtige für die Weihnachtszeit.

    Der Schreibstil von Martina Gercke ist leicht und locker zu lesen. Gank klare Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    E
    Evi1987vor 2 Jahren
    KaKimanos avatar
    KaKimanovor 2 Jahren
    chrislas avatar
    chrislavor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks